shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ARAMIS hatte eine unschöne Vergangenheit

ID-Nummer483895

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameARAMIS

RasseGalgo Español-Podenco-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit20.03.2023

letzte Aktualisierung12.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Aramis
Rasse: Mischling (vermutlich Galgo/Podenco)
Geschlecht: männlich
Geburtstag: 03.2022 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 66 cm
Kastriert: ja
Katzentest: liegt nicht vor
Erkrankungen: hatte ganz niedrigen Leishmaniose Titer, wurde mit Leishguard und Alopurinol behandelt, derzeit kein Titerwert nachweisbar
Mittelmeertest: Filarien, Erlichiose, Anaplasmose negativ getestet, Leishmaniose negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza

Aramis trägt nicht nur den Namen eines Zauberers, sondern er ist es auch: ein Zauberer der Herzen! Denn, überall, wo Aramis auftaucht, springen bei Windhundeliebhaber direkt Herzchen in die Augen
Optisch ist er eine ganz originelle Mischung der beiden faszinierenden Rassen Galgo Español und Podenco und gilt als echter „Eyecatcher“ im Tierheim unserer langjährigen Tierschutzkollegin Julieta. Man hat direkt den Eindruck, hier tänzelt einem ein Podenco im Galgokostüm entgegen, das Wort „Eleganz“ ist sowieso sein zweiter Vorname.

Aramais begeistert nicht nur mit seinem hübschen Äußeren Galgo- und Podencofreunde, sondern ganz besonders mit seinem rassetypischen sanften und feinfühligen Wesen. Dabei zeigt er aber keine Berührungsängste gegenüber uns Menschen, sondern nähert sich stets höflich und freundlich. Er liebt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten sehr, ohne dabei aufdringlich oder fordernd zu werden. Ist er mal nicht an der Reihe, lässt er seinen vierbeinigen Freunden den Vortritt und nimmt sich zurück. Allgemein präsentiert Aramis in der Tierheimsituation ein sehr gutes Sozialverhalten mit anderen Hunden. Er darf tagsüber während des Saubermachens in den Freilauf und versteht sich hier mit allen anderen Hunden egal welche Größe, welches Alter oder Geschlecht. Mit Sicherheit kann sich in seinem neuen Zuhause ein ebenfalls verträglicher Ersthund oder eine kleine Gruppe, wie man es häufig bei Windi-Besitzer sieht, befinden.

Aramis präsentiert ein durch und durch angenehmes und ausgeglichenes Wesen, obwohl er viele Stunden im Zwinger warten muss bis er im Freilauf seiner Bewegungsfreude freien Lauf lassen darf, bellt er nie und verhält sich nicht nervös. Ganz sicher kann Aramis bei angemessenen Spaziergängen auch in Wohnungshaltung ein glücklicher Hund werden. Das Herz jeden Galgos oder Podencos macht Luftsprünge, wenn er gemeinsam auf der Couch mit seinen Menschen kuscheln darf. Diese tollen Rassen gelten als „die Katzen unter den Hunden“, drinnen sehr ruhig und kaum wahrnehmbar. Das ganz große Highlight ist natürlich, wenn sie im Bett schlafen dürfen und am besten noch unter der Decke (Was aber natürlich kein Vermittlungskriterium sein sollte).
Jeder bereits „galgoinfizierte“ Mensch weiß, es gibt nichts schöneres, wenn an einem verregneten Sonntag ein zartes Mäuseschnäuzchen und zwei schwarze Kulleraugen unter der Decke hervorschauen.

Eigentlich gleicht es einem Wunder, dass sich Aramis trotz seiner unschönen Vergangenheit so ein optimistisches und zugängliches Wesen bewahrt hat, denn Aramis wuchs gemeinsam mit seiner Freundin Marisol (auch in der Vermittlung des Tierschutzverein Europa) in einem schrecklichen Zwinger auf, hierzu können Sie unten auch ein Video sehen.
Seine Besitzer sind in der Umgebung bekannt, denn es gingen schon einmal drei Hunde von ihm in Julietas Obhut über. Diese waren damals in extrem schlechten körperlichen und seelischen Zustand, was Aramis zum Glück erspart blieb. Er war kurz genug in dieser furchtbaren Gefangenschaft, dass er sich die Liebe zu uns Menschen und zum Leben bewahren konnte!

Möchten Sie mehr über Aramis und eine mögliche Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Judith Lörsch, die selbst passionierte Windhundehalterin ist.
Schreiben Sie gerne eine E-Mail/ WhatsApp mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Telefonat. Oder rufen ganz einfach zu den angegebenen Sprechzeiten direkt an.

Judith Lörsch (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0179 7399931 (Anrufzeit zwischen 12-19 Uhr, ansonsten bitte SMS mit Rückrufwunsch senden) e-Mail: loersch@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 2598