shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BELUGA ist eher ruhig, sensibel und sanft und auch den Menschen gegenüber zurückhaltender

ID-Nummer481086

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameBELUGA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 6 Monate

Farbeweiß-grau gefleckt

im Tierheim seit03.03.2023

letzte Aktualisierung19.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Beluga
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 11.2022 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 45 cm, ca. 15 kg
Kastriert: noch nicht
Katzentest: lebt mit Kater zusammen
Erkrankungen: keine
Mittelmeertest: MMK - alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 79283 Bollschweil

Beluga – auf der Zielgeraden in’s Glück!

Seit dem 24.11.2023 lebt unsere hübsche Beluga in ihrer Pflegefamilie. Sie hat sich mittlerweile super entwickelt und überrascht ihr Pflegefrauchen jeden Tag auf‘s Neue. In das bestehende Mensch-Hunde-Rudel hat sie sich bestens integriert. Mit ihrer Hundefreundin Holly liebt sie es, ausgelassen zu spielen. Beluga apportiert sehr gerne Bällchen und springt dabei unbeschwert durch den Garten. Auch mit dem Familienkater hat sie Freundschaft geschlossen. Auf ausgedehnten Spaziergängen genießt sie es, das Leben zu erschnuppern. Innerhalb kürzester Zeit hat sich Beluga in ihrer Familie vom schüchternen und unsicheren Mäuschen in eine ausgelassene, fröhliche und unkomplizierte Hündin verwandelt, die sich sehr eng an ihre Bezugsperson binden möchte. In fremden Situationen ist sie zunächst noch etwas unsicher, was sich aber relativ schnell legt, wenn man ihr etwas Zeit lässt, sich mit den neuen Gegebenheiten anzufreunden. Beluga ist sehr lernbegierig und saugt ihr neues Leben förmlich auf. Es scheint, als hole sie alles bisher Versäumte mit voller Begeisterung nach.

Für unsere süße Beluga suchen wir ein aktives und eher ländlich gelegenes Zuhause am liebsten mit einem souveränen und freundlichen Ersthund, an dem sie sich weiterhin orientieren kann. Wollen Sie Beluga zeigen, wie schön ein Hundeleben in einer fürsorglichen und liebevollen Familie sein kann? Dann melden Sie sich gerne bei Belugas Vermittlerin Heike Lais, die nähere Informationen erteilt und gerne einen Kennenlern-Termin arrangiert. Beluga freut sich auf Sie!

Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten. Alternativ schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe ihrer Telefonnummer.

Belugas Geschichte

Und schwups, auf einmal war sie da, die kleine Beluga. Beluga wurde auf einem Feld gefunden, aber nicht ganz alleine. Weitere sieben Geschwister gab es auch noch, die ebenfalls eingesammelt und ins Tierheim Odai gebracht wurden. Das war im Januar 2023 und die kleine Beluga und ihre Geschwister waren damals noch sehr jung. Von einer Hundemama war weit und breit nichts zu sehen, daher wurde angenommen, dass die kleinen Hundekinder dort einfach ausgesetzt wurden. Dies ist leider kein Einzelfall in Rumänien und jedes Mal wieder aufs Neue sehr traurig.

Kaum im Tierheim angekommen, erkrankten die Kleinen auch schon mit Parvovirose. Beluga ging es leider sehr schlecht und sie musste mit ihren Geschwistern Shark und Cod in die Tierklinik gebracht werden, um dort behandelt zu werden. Drei andere Geschwister hatten leider kein so gut arbeitendes Immunsystem und schafften es nicht, das Virus zu besiegen.

Lange zwei Wochen musste Beluga in der Tierklink behandelt werden, bis sie das Virus überstanden hatte und wieder einigermaßen fit war, um zurück ins Tierheim entlassen zu werden. Beluga bekam einige Zeit Spezialfutter, um wieder zu Kräften zu kommen und konnte zwischenzeitlich auch geimpft werden. Nun hat sie das schlimmste überstanden und nimmt jeden Tag etwas zu. Schon bald hat Beluga die Zeit in der Tierklinik hoffentlich vergessen.

Nach dem Aufenthalt in der Tierklinik hatte Beluga erst einmal große Angst vor Berührungen der Menschen. Aber wer nimmt ihr das auch übel, wenn die Menschen in der Tierklinik, die ihr beim gesund werden halfen, auch ständig mit Spritzen oder ähnlichem bei ihr auftauchten. Doch ganz langsam kam sie aus ihrem Schneckenhaus heraus, bereit das Leben kennenzulernen.

Heike Lais (Sprachen: Deutsch) Mobile: 0172 6059206 Telefon: 07664 60277 e-Mail: lais@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 79283 Bollschweil
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 4918