shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MANDALYN - Wie gut der Frühling riecht

ID-Nummer480444

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameMANDALYN

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit17.04.2024

letzte Aktualisierung26.04.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alter: 10.10.2022
Rasse: Mischling
Größe: ca 54 cm

Update April 2024 – Liebe Leserinnen und Leser. Ich habe Euch doch erzählt, dass meine beiden Schwestern ausreisen durften und ich Angst hatte, allein in diesem schrecklichen Lager zurückbleiben zu müssen. Zum Glück kam es anders, als ich befürchtet hatte. Die lieben Tierschützerinnen und Tierschützer kamen und nahmen nicht nur meine Schwestern, sondern auch mich mit. Wir fuhren alle in so großen weißen Transportern zu einem Ort, den sie hier „Sicherer Hafen“ nennen. Meine Schwestern fuhren in den Transportern weiter in ihr schönes neues Zuhause. Ich bin hier geblieben, aber ich bin hier nicht allein! Hier sind noch viele andere Hunde, die wie ich auf ein tolles Zuhause warten. Und hier gibt es gutes Futter und liebe Menschen, die sich mit uns beschäftigen und mit uns das Gassigehen üben.
Wenn die Helferinnen und Helfer mich an die Leine nehmen, um mit mir Gassi zu gehen, bin ich ein bisschen schüchtern. Die Leine macht mir immer noch ein bisschen Sorgen. Ich habe in meinem Leben leider noch nichts kennen gelernt und finde neue Situationen erst einmal unheimlich. Aber sobald wir wieder im Sicheren Hafen sind und mir auf der eingezäunten Wiese die Leine abgenommen wird, entspanne ich mich wieder, werde neugierig und suche den Kontakt zu den Menschen. Ich glaube, ich brauche einfach noch etwas Zeit und Übung, bis ich verstehe, dass die Leine nichts Schlimmes bedeutet.
Am liebsten tobe ich mit meinen Hundefreunden auf der Wiese. Ich liebe den Kontakt zu meinen Artgenossen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel Spaß mir das macht. Ist euch schon mal aufgefallen, wie gut der Frühling riecht? Das Gras, die Erde und die Blumen riechen so gut. Das wusste ich ja noch gar nicht. In dem Canile, aus dem ich komme, durfte ich nie aus meinem Betonzwinger raus.
Liebe Leserinnen und Leser, wenn Ihr mit mir den Duft des Frühlings entdecken wollt und mir ein geduldiges und liebevolles Zuhause geben könnt, würde ich mich sehr freuen. Meldet Euch bei meiner Vermittlerin, sie wird alles Weitere mit Euch besprechen.
Duftige Grüße, Eure Mandalyn.

Januar 2024- Vielleicht ist nicht jeder Tag gut, aber jeder Tag hat etwas Gutes. Zumindest für meine beiden Schwestern, die großes Glück hatten und tatsächlich ausreisen dürfen. Ich freue mich für sie! Die Schattenseite ihres Glückstages wird für mich sein, wenn wir uns verabschieden, die Tierschützer sie an die Leine nehmen, sie in eine bessere Zukunft entlassen und die Zwingertür wieder geschlossen wird. Dann bin ich ganz allein, ohne die einzige Familie, die ich je hatte. Liebe Leserinnen und Leser, das wird ein schwerer Tag für mich. Vielleicht bekomme ich neue Zwingergenossen, vielleicht sind sie nett, vielleicht auch nicht, vielleicht bleibe ich aber auch ganz allein in der Dunkelheit zurück.

Die Tierschützer beschreiben mich als neugieriger und selbstbewusster als beim letzten Besuch. Ich habe mir doch soviel Mühe gegeben und bin ein liebes Mädchen. Ich versuche auch mein Bestes zu geben, damit ich hier nicht alleine bleiben muss. Ich hoffe, dass es da draußen jemanden gibt, der mich auch lieb haben kann. Bitte lasst mich hier nicht für immer zurück!

August 2023 - Heute ist ein guter Tag für einen guten Tag, denn heute finden uns vielleicht Menschen, die sich in uns verlieben und uns sofort zu sich nachhause wollen. Wir, ja, wer sind wir eigentlich?

Wir, das sind die Geschwister: Mabella, Maggie, Mandalyn, Merrick und Machaila. Machaila hatte schon großes Glück, sie durfte in ein eigenes Zuhause ziehen. Wir starten nun einen neuen Versuch

Es sind schon wieder einige Wochen vergangen, seit wir uns hier zum ersten Mal hier vorgestellt haben. Aber wisst ihr was? In dieser Zeit sind wir nicht nur größer geworden, sondern auch noch liebenswerter! Ich, Mandalyn, bin ein bezauberndes Hundemädchen und mit 52 cm (Stand Ende Juli 2023) die kleinste von uns Mädchen. Ein wenig zurückhaltend sei ich, sagen die Tierschützer, aber ganz schön neugierig. Klar, hier ist auch wenig los, da darf man Neues gerne erst mal aus der Ferne betrachten und sich einen Plan überlegen, was man jetzt da eigentlich machen soll, wenn der seltene Besuch vorbeikommt. Aber wenn ich dann mal in der Nähe bin, lasse ich mich auch gerne streicheln. Wisst ihr, mein Start ins Leben war wirklich nicht einfach. Aber das hindert mich nicht daran, das Beste daraus zu machen. Gemeinsam mit meinen Geschwistern tobe ich ansonsten herum und vertreibe mir die langweilige Zeit in unserer Betonzelle.

Aber jetzt liegt es an Dir dies den Tag aller Tage zu machen und uns zu finden und in dein Herz zu lassen. Vielleicht bist du genau die Person, die zu einem (oder mehreren?) von uns passt. Wenn dein Herz bereits schneller schlägt, dann zögere nicht und kontaktiere unsere Vermittlerin. Wir sind bereit für ein gemeinsames Abenteuer, voller Spaß, Liebe und Lachen. Bist Du es auch?

Mit wedelndem Schwanz und voller Vorfreude, Mandalyn

Mai 2023:


Fünf kleine Welpchen, kaum auf der Welt, und schon in der sogenannten Hundehölle. Mit gerade mal vier Wochen sind die 4 Schwestern Mandalyn, Mabella, Machaila und Maggie sowie ihr Bruder Merrick im November 2022 in das große Hundelager verfrachtet worden. Wo sie vorher waren, geschweige denn wo ihre Mama ist, können wir nicht sagen. Was aber feststeht ist, dass die fünf Geschwister ultrasüß sind und schnellstmöglich eine eigene Familie brauchen. Und zwar eine, die nicht nur auf der Suche nach einem niedlichen Welpen ist und ein offenes Herz für Hunde aus dem Tierschutz hat, sondern eine, die für Mandalyn schon mal ein größeres Körbchen bereitstellt und im Idealfall auch einen gut eingezäunten und nicht zu kleinen Garten besitzt. Denn die kleine Mandalyn mit dem schwarz-weißen Plüschfell misst mit vier Monaten (Feb 2023) schon gute 45 cm. Im Klartext: Da werden mit Sicherheit noch einige Zentimeter hinzukommen, aus dem Bärchen wird in ein paar Monaten eine stattliche Hündin werden.
Obwohl Mandalyn und ihre Geschwister einen schlechten Start ins Leben hatten, so scheinen sie aus den gegebenen Umständen das Beste herauszuholen. Zum Glück sind sie nicht alleine oder mit viel größeren Hunden eingesperrt, sondern zusammen. So sind sie immerhin noch immer in ihrem Familienverbund, können einander etwas Halt geben und Sozialisation spielend erlernen. Und obwohl sie wahrscheinlich nicht allzu oft freundliche Menschen mit sanften Stimmen um sich haben, sind sie uns Zweibeinern gegenüber noch immer aufgeschlossen.
Mandalyn wird von den Tierschützern, die sie kürzlich in der Hundehölle besuchen durften, als vertrauensvoll, anhänglich und lieb beschrieben. So soll sie auch bleiben, und auf ihrem Weg noch ganz viel dazulernen: an der Leine gehen, Pipi und anderes draußen erledigen, ein paar Kommandos verstehen wäre auch nicht schlecht, lieb gucken, um noch ein Leckerli zu ergaunern, reagieren, wenn ihr Name gerufen wird, neue Hundefreundinnen und -freunde gewinnen und sich auf leisen Pfötchen ins Herz ihrer Lieblingsmenschen schleichen. Damit unsere kleine Prinzessin das alles und noch viel mehr lernen kann, müssen diese zukünftigen Lieblingsmenschen sie aber erst finden. Der erste Schritt ist gemacht, vielleicht sind ja genau Sie, liebe Leserin, lieber Leser, die Person, die zusammen mit Mandalyn den «perfect match» ergibt. Falls Sie sich angesprochen fühlen, so kontaktieren Sie doch schnellstmöglich Mandalyns Vermittlerin. Vielleicht kann die kleine Schönheit schon mit dem nächsten Transport zu Ihnen kommen.

Besuchen Sie Mandalyn auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 10.10.2022
Schulterhöhe: 54 cm
Kastriert: Ja
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0179-6606 200

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 1492