shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MACRON - ähnelt einem wuscheligen Leonberger. Ob er auch so groß wird?

ID-Nummer480229

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameMACRON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbebraun-beige

im Tierheim seit28.02.2023

letzte Aktualisierung28.02.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unser hübscher Macron, der ungefähr im Juli 2022 mit seinen Geschwistern Micron und Meloni irgendwo im Umkreis der Stadt Dobrich das Licht der Welt erblickte, lebt seit dem 18. September 2022 im Tierheim derselben Stadt. D.h. die Geschwister waren gerade mal wenige Wochen alt, als sie lieblos in der Hundeklappe abgeladen wurden. Natürlich liegen uns keine Informationen über die ersten Lebenswochen vor.

Die Geschwister sind zusammen mit der kleinen Elibet, die im März 2023 schon ausreisen darf, in einem Auslauf aufgewachsen. Sie sind alle mit Artgenossen sehr gut sozialisiert und verträglich. Die beiden Brüder sehen sich sehr ähnlich. Macron hat jedoch nur einen kleinen weißen Punkt auf der Nase, sein Bruder einen größeren weißen Fleck.

Macron kennt bisher nur das triste und eintönige Leben im Tierheim. Obwohl die jungen Hunde das Beste daraus machen und tagsüber oft toben, spielen oder sich in Ruhephasen aneinanderkuscheln. Die so wichtigen Außenreize, die für jeden jungen Hund so essentiell sind, durfte er bisher leider nicht kennenlernen. Ganz bestimmt hat er noch nie in einem Haus gelebt und kennt auch keinen Spaziergang mit Halsband/Geschirr und Leine. Er wird in einem neuen Zuhause bei Null anfangen. Aber - tut das nicht jeder Hund? Egal, woher er kommt? Wir hoffen, dass Macron nicht lange warten muss!

Macron steht erst einmal in der zweiten Reihe, wenn Nikolai in den Auslauf kommt. Seine Geschwister sind ein wenig forscher. Er versucht dann aber auch vorsichtig weiter nach vorne zu kommen und ein wenig Zuwendung abzubekommen. Unseren Erfahrungen nach gewöhnen sich solch junge Hunde auch gut in eine Familie ein. Gefragt sind hier etwas Geduld, Zeit, Einfühlungsvermögen und der gute Wille, dem neuen Familienmitglied den Einstieg in ein bis dato unbekanntes Hundeleben zu ermöglichen. Es kann durchaus sein, dass Macron anfangs etwas noch etwas zurückhaltend ist, aber mit der Zeit wird das Eis brechen!

Wir können nicht einschätzen, wie Macron sich in einer Großstadt zurechtfinden würde. Da er in seinem jungen Leben noch nichts außerhalb des Tierheims hat kennenlernen können, bevorzugen wir eine ländlichere Umgebung. Das Risiko, dass er in zu viel Trubel und Lärm maßlos überfordert wäre, ist einfach zu groß. Nun bleibt uns zu hoffen, dass Macron ganz bald das Herz lieber Menschen erwärmt, die ihm ein Zuhause schenken möchten!

Wir finden, er ist ein ganz feiner Kerl, der bestimmt viel Freude in den Alltag bringen wird! Er ist gechipt, geimpft und wird vor der Ausreise noch kastriert.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 724