shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

XENA iebt es, neue Sachen zu lernen

ID-Nummer479111

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameXENA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit21.02.2023

letzte Aktualisierung30.06.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Xena
Rasse: Mischlling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: ca. 01.01.2016
Ungefähre Größe: ca. 60 cm, ca. 27 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Dirofilarien (in Behandlung)
Mittelmeertest: auf Dirofilarien positiv getestet, Rest negativ getestet
Aufenthaltsort: Tierheim Odai

Xena und ein weiterer Hundekumpel wurden von ihrem Besitzer im
Dezember 2022 im Tierheim abgegeben, weil der Mann meinte, er könne
sich nicht weiter um die beiden Hunde kümmern. Ein gutes und
liebevolles Zuhause hatten sie offensichtlich nicht, es wird vermutet,
dass sie ausschließlich draußen und wahrscheinlich auch nur an der
Kette gehalten wurden. Vielleicht auch nur, um ein Grundstück oder
ähnliches zu beschützen.
Da Xena nicht kastriert war, blieb sie nach dem Eingangscheck gleich in
der Klinik und die Kastration wurde direkt durchgeführt. Dort wurde auch
festgestellt, dass sie eine den Menschen zugewandte Hündin ist, aber
sich bei fremden Menschen erst mal misstrauisch und etwas ängstlich
zeigt - wahrscheinlich aufgrund fehlendem Menschenkontakt in den
letzten Jahren. Spricht man Xena allerdings freundlich an und zeigt ihr,
dass man ihr nichts Böses will, dann legt sie sich hin und lässt sich den
Bauch kraulen. Ein bisschen Vertrauen bei lieben Menschen ist also da.
Nach der Kastration durfte Xena dann ins Tierheim umziehen und
glücklicherweise im Sozialisierungsbereich bleiben. Den Freiwilligen
gegenüber verhält sich Xena immer freundlich. Sie hat direkt verstanden,
dass alle Menschen im Tierheim nett sind und die Hunde dort gerne
haben. Xena zeigt sich sehr menschenbezogen und zieht die
Gesellschaft mit Menschen der mit Artgenossen vor. Wird ihr vermittelt,
dass sie etwas nicht darf, wie zum Beispiel das Hochspringen an
Menschen, so versteht sie das gleich.
Ihren Zwinger teilte sich Xena anfangs mit einem frechen Rüden, doch
da es ständig Streit und Ärger um Ressourcen gab (und Xena sich auch
nicht die Butter vom Brot holen lässt), wurden die beiden getrennt. Nun
lebt sie mit einem anderen Rüden zusammen, der Xena als
Zwingerchefin akzeptiert.
Unsere Einschätzung ist, dass Xena am liebsten eine (verwöhnte)
Einzelprinzessin wäre, sodass sie sich mit keinem anderen Vierbeiner
das Würstchen, den Futternapf, das Leckerli oder die über alles
geliebten Bezugspersonen teilen muss. Xena hätte gerne die volle
Ladung Aufmerksamkeit nur für sich und würde sich über gemeinsame
Erlebnisse mit ihren Menschen sehr freuen.
Xena liebt es, neue Sachen zu lernen und ist dabei sehr lernwillig und
aufmerksam. Mit ihr bekannten Menschen genießt sie es zu schmusen.
Ihr noch fremde Menschen betrachtet sie zunächst lieber auf Distanz
und lernt sie lieber nach und nach kennen, bevor sie sich einem in den
Arm wirft. Xena braucht keinen Trubel um sich herum und ist auch nicht
aufgedreht und übermäßig aktiv, zumindest im Tierheimalltag nicht.
Gegen spannende und auch mal länger andauernde Spaziergänge hätte
sie aber wahrscheinlich nichts einzuwenden und wer weiß, vielleicht
versteckt sich ja auch ein Wanderprofi in Xena.
Eine Hundeschule hat Xena noch nie besucht, würde sich aber über ein
gewisses Maß an Erziehung sicherlich freuen, denn prinzipiell ist sie
offen für alles und lernt gerne und schnell.
Ihre beim Eingangscheck festgestellten Dirofilarien werden derzeit mit
Doxycyclin und Ivermectin behandelt und sollten kein K.O.-Kriterium bei
einer Adoption sein. Xena fühlt sich ausreisebereit und noch mehr bereit,
ihr eigenes Körbchen bei Ihnen zu beziehen – oder vielleicht auch das
Sofa, wenn genügend Platz ist und Sie das auch wollen.
Xena ist eine treue und angenehme Gefährtin und ihr oberstes Ziel ist
es, Ihren Menschen zu gefallen. Wenn Xena auch Ihnen gefällt, dann
melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Beachten
Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen
Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne
zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch) Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar) e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1004