shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TUMBA wartet auf ein rassekundiges Zuhause

Notfall

ID-Nummer478938

Tierheim NameStep By Paw e.V.

RufnameTUMBA

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz lohfarbig

im Tierheim seit14.02.2023

letzte Aktualisierung21.12.2023

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

TUMBA - auf der Suche nach einem richtigen Zuhause bei erfahrenen Hundemenschen!

Steckbrief:

Geschlecht: Rüde
Rasse: vmtl. Deutscher Schäferhund-Malinois Mix
Geburtsdatum: 03.02.2020
Schulterhöhe: ca. 65 cm
kastriert: ja
Aufenthaltsort: Pflegestelle/ Hundetrainerin in 56295 Lonnig
Herkunft: Tierheim in Ungarn

- Vermittlung zu Kindern: nein
- Verträglichkeit mit Hunden: ja - manche nach Sympathie
- Verträglichkeit mit Katzen: nein, zeigt starken Beutetrieb

Tumba ist ein wunderschöner Hund, der in seiner Vergangenheit leider kein Glück mit den Menschen hatte und auch schon einige Male den Besitzer wechseln musste.

Seit dem 22. Juli 2023 befindet sich Tumba bei einer Hundetrainerin von der Hundeschule Happy future dogs in 56295 Lonnig und wird hier auf ein zukünftiges Zuhause vorbereitet und trainiert.

Bei seiner Pflegestelle zuvor hatte es leider nicht geklappt, da Tumba ressourcenverteidigend reagierte und hierbei auch seine Zähne einsetzte. Aufgrund seiner Vorgeschichte (weiter unten zu lesen), wussten wir nicht genau, wie Tumba im Haus auf die Menschen reagieren wird. Laut seiner Vorbesitzerin sei er abends auch oft unruhig gewesen und hätte ebenfalls viel geknurrt.

Die vorher nicht vorhandene Leinenführigkeit wird aktuell trainiert und Tumba zeigt Fortschritte. Interessenten sollten sich aber dessen bewusst sein, dass Tumba sehr viel Kraft besitzt und man ihn dementsprechend an der Leine halten können muss.
Besonders, wenn ihm Rehe/Katzen über den Weg laufen. Die findet er nämlich durchaus reizvoll und zeigt hier einen starken Beutetrieb.

Für Tumba suchen wir einen ruhigen Haushalt, ohne Kinder. Mit Haus und ausreichend großem Grundstück, außerhalb der lauten Stadt.
Wir suchen Menschen, die mit ihm arbeiten wollen sowie können und die notwendige Hundeerfahrung mit sich bringen. Tumba ist kein Kuschelhund für die Couch. Er braucht klare Regeln und Strukturen sowie regelmäßige mentale Auslastung (denn körperlich hat er so viel Power, dass nur Spaziergänge hier nicht ausreichen).
Ebenso wichtig, wie die Auslastung, sind die Ruhephasen, die Tumba unbedingt braucht. So wie jeder Hund. Bekommt er sie nicht, reagiert er gestresst und nervös.

Ideal wäre ein Mensch, der Hundesport mit Tumba betreiben möchte, denn er ist unglaublich schlau, lernwillig und aufmerksam dabei.

Wer schenkt Tumba ein artgerechtes Zuhause? Er hat so viel zu geben, das versprechen wir euch.

SEINE VORGESCHICHTE:
Ursprünglich hatte er mal ein Zuhause in Ungarn, doch irgendwann fand man ihn ausgesetzt an einen Pfahl gekettet. So kam Tumba in unser Partner-Tierheim in Ungarn und somit auch in unsere Obhut. Dank des Chips konnte sein Besitzer zwar ermittelt werden, doch wollte dieser von "seinem" Hund nichts wissen.

Die Freude war groß, als Tumba im März 2022 nach Deutschland in ein richtiges Zuhause reisen durfte. Doch die heile Welt brach schon 6 Monate später zusammen, als seine Menschen sich trennten. Der Mann wollte ihn nicht, die Dame mit zwei Hunden überfordert und auf Wohnungssuche. Tumba wurde dann ohne unsere Zustimmung in einer Nacht- und Nebelaktion an einen jungen, in einer WG wohnenden, Mann weiter gegeben. Nun hatte er nicht nur seinen Halt und sein Zuhause wieder einmal verloren, sondern schien überfordert mit der neuen Situation.

In dieser Überforderung gab es leider zwei Beißvorfälle. Beide Situationen liegen eher am menschlichen Versagen, als an Tumba. Weder nimmt man fremden Hunden Fressen aus dem Maul, noch hat ein noch unsicherer, noch nicht mal eingelebter Hund etwas zwischen vielen unbekannten Menschen zu suchen.

Doch für die Menschen um ihn rum war klar, Tumba sei gefährlich. Ihre Entscheidung: eine Euthanasie. Es wurde nach einem Tierarzt recherchiert, der einen jungen, missverstandenen, gesunden Hund einschläfert, weil der Mensch es sich einfach machen will und man keinen Tag warten konnte, bis wir als Verein eine Pflegestelle gefunden hatten.

Aus der Not heraus holten wir Tumba am 14. Februar 2023 ab und konnten ihn in einer Hundepension in 14641 Wustermark unterbringen.

Doch Tumba überraschte uns. In der Pension erlebten wir ihn außerhalb des Zwingers als lebensfrohen, tollen und gelehrigen Hund. Er wollte gefallen, suchte Kontakt zu den Pflegern und tobte ausgelassen durch den Hof.

Kannst du dir vorstellen, der richtige Mensch an Tumbas Seite zu sein?

Tumba zieht kastriert, geimpft (Staupe, H.c.c., Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose und Tollwut), gechippt, entwurmt und mit einem EU Heimtierausweis in sein neues Zuhause und wird nur nach positiver Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr über den Verein Step by Paw e. V. vermittelt.

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption schreibt uns bitte eine Nachricht.

Bitte stellt Euch hierbei kurz vor, damit wir schon mal einen kleinen Eindruck davon haben, wie Tumba bei Euch leben würde. :-)


----------

VERMITTLUNGSABLAUF:

Infos zum Thema Adoption findet Ihr auf unserer Webseite unter https://step-by-paw.de/vermittlung/

----------

PFLEGESTELLEN:

Wir suchen stets liebevolle Pflegestellen für unsere Schützlinge. Habt Ihr Interesse daran eine Pflegestelle für uns zu werden? Infos hierzu findet Ihr hier:
https://step-by-paw.de/pflegestellen-gesucht/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Step By Paw e.V.

Anschrift 56295 Lonnig
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://step-by-paw.de/

 
Seitenaufrufe: 2602