shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NINA , bewegungsfreudiges Mischlingsmädchen, 47cm, 11kg, Video *PS bei Mannheim*

ID-Nummer478003

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameNINA

RassePuli-Mudi-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit13.02.2023

letzte Aktualisierung30.01.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo: sehr bewegungsfreudig, aktiv, wachsam, verschmust, oft noch unsicher, Einzelhund, ländliches Umfeld

*Nina wartet auf ihrer Pflegestelle in 68794 Oberhausen-Rheinhausen bei Mannheim auf Besuch.*

Pflegestellenbericht vom 29.01.2024:

Nina ist eine sehr sportliche Hündin, die zu ihrer Bezugsperson eine innige Bindung hat. Sie ist im Umgang verspielt, neugierig und hinsichtlich Futter immer interessiert und offen Neues auszuprobieren. Sie ist verschmust und liebt Streichel- und Kuscheleinheiten mit ihr vertrauten Personen.
Nina hat große Freude an sportlichen Herausforderungen, liebt es zu rennen, zu springen, auch im Wasser zu toben. Sie ist da sehr raumgreifend unterwegs und macht viel Spaß.
Allem Fremdem gegenüber ist sie, wohl eher rassebedingt, sehr skeptisch eingestellt und sucht größtmögliche Distanz, sie fordert diese auch ein. Sie zeigt sich draußen nach wie vor sehr angespannt, bemüht sich aber schon, gut an der Leine zu laufen.
Sie kennt bereits einige Grundkommandos, die zuhause schon recht gut klappen und auch draußen weiterhin geübt werden. Nina wartet bei Mahlzeiten zuverlässig auf die Freigabe, ebenso klappt die Zurückhaltung, durch eine offene Tür zu gehen schon ganz ordentlich. Nina steigt problemlos Treppen und fährt gerne Auto.
Der Rückruf draußen – an der Schleppleine, klappt zum Teil spontan, ist allerdings noch längst nicht verlässlich und wird weiter kräftig geübt.
Nina möchte gerne immer dabei sein. Sie kann es kaum erwarten, dass es los geht, zu Fuß oder mit dem Auto, steigt zügig in ihre Autobox ein und liegt darin ruhig. Im Haus ist sie stubenrein. Das Alleinbleiben muss im neuen Zuhause geübt werden, denn in einem Mehrhundehaushalt gibt es sehr wenig Gelegenheit dazu.
Sie baut eine sehr enge Beziehung zu ihrem Menschen auf und möchte ihn ungern missen.

Für Nina wünschen wir uns mit Hütehunden erfahrene Menschen, die ihre Qualitäten zu schätzen wissen und zugleich gerne an weiteren Alltagstauglichkeiten üben möchten. Weitere Hunde im Haushalt dienen ihr nicht. Daher suchen wir für sie einen Einzelplatz.
Sehr willkommen sind Bewerbungen ruhiger, souveräner, aktiver oder sogar sportlicher Menschen. Teenager mag sie als Partner in Spiel und Bewegung oder auch zum Kuscheln. Kleine Kinder überfordern Nina eindeutig. Sie sollten weder im Haushalt wohnen noch regelmäßig zu Besuch kommen. Das Zuhause soll unbedingt in ländlicher, reizarmer Gegend liegen. Gerne ein Haus, ebenerdig, mit Garten.

Hintergrundinformationen aus Ungarn:

Die beiden Anfang 2022 geborenen Schwestern Nina und Lulu stammen aus einem ungewollten Wurf aus 5 Hundegeschwistern. Sie wurden auf einem Bauernhof in der Nähe von Cegléd geboren. Insgesamt lebten damit 7 oder 8 Hunde dort. Die Schwester des Hofbesitzers fand das zu viel und wollte helfen. Sie kontaktierte die Tierheimleiterin Kata mit der Bitte, für 3 der Geschwister ein Zuhause zu suchen und brachte die Hunde im Herbst 2022 ins Heim. Dort wurden sie erst einmal geimpft und entwurmt. Doch scheinbar tat es der Dame leid, die Hundchen im Heim zu wissen und sie holte sie nach wenigen Wochen wieder ab. Ein Geschwister kehrte auf den Hof zurück und 2 Hunde – Nina und Lulu – nahm die Dame mit zu sich nach Hause.
Doch nach 3 Monaten musste sie sich eingestehen, dass sie allgemein einfach zu wenig Zeit für ein Haustier und noch dazu für 2 junge Hunde hat. Und so bat sie Kata ein weiteres Mal, ein gutes Zuhause für die beiden Hundeschwestern zu suchen.
Bis zu ihrer Vermittlung dürfen die beiden Hundemädchen aber noch bei der Dame bleiben und müssen nicht ins Heim. Sie leben dort zwar wie in Ungarn meist üblich im Garten, aber zumindest müssen sie nicht in den Zwinger in der stressigen Atmosphäre der Station.
Die anderen Hunde auf dem Hof wurden auf Drängen der Schwester inzwischen auch alle geimpft und kastriert, so dass es keine weiteren unerwünschten Welpen geben wird.

Bei den beiden Schwestern ist Nina definitiv die selbstbewusstere der beiden. Sie ist in ihrem gewohnten Umfeld eher draufgängerisch und drängt ihre Schwester gerne in den Hintergrund. In neuen Situationen (wie z.B. im Video zu sehen, als sie vor dem Tierheim an der Leine laufen soll) ist auch Nina unsicher. Aber sie kommt dennoch mit Änderungen oder Neuem schneller zurecht. Ihre derzeitige Halterin sagt über Nina: “Nina ist wachsam und passt mit Leidenschaft auf ihr Zuhause auf. Sie kennt noch nicht viele Außenreize, aber sie ist sehr clever und lernt superschnell. Ich bin sicher, dass sie sich mit Zeit, Aufmerksamkeit und Liebe zu einer tollen, aktiven und motivierten Wegbegleiterin entwickeln wird.”

Beide Schwestern sind sehr freundliche und bewegungsfreudige Junghündinnen, die sich auf ausreichend körperliche und geistige Beschäftigung freuen.

Beim Zusammentreffen mit der hundefreundlichen “Testkatze” zeigte sich Nina etwas verschüchtert, aber grundsätzlich freundlich, so dass man sie mit Zeit und Geduld wohl auch mit Stubentigern zusammengewöhnen könnte.

Für die aufgeweckte Nina suchen wir nun unternehmungsfreudige Menschen mit Hundeerfahrung, die viel Zeit und Geduld haben, das wunderbare Hundemädchen an das Alltagsleben heranzuführen und ihr zu zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Nina reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.

Wenn die liebenswerte Wuschelmaus Ihr Herz erobert hat, freuen wir uns auf Ihre Nachricht!
Am besten können Sie hierfür gleich die Selbstauskunft auf unserer Webseite nutzen (oder alternativ auch das Kontaktformular).

Hier noch der Link zu Ninas Profil auf unserer Webseite:
https://www.pfotenretterungarn.de/nina-froehliches-mischlingsmaedchen-ca-1-jahr-47cm-11kg-ps-in-68794-oberhausen-rheinhausen/

Eventuelle Rassezuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind die Kosten für die bisherige Versorgung, medizinische Untersuchungen & Behandlungen sowie den Transport Ihres Hundes in den Raum München.
Bei den Hunden auf Pflegestellen können in Abhängigkeit vom Ort noch zusätzliche Kosten für den Weitertransport dorthin hinzukommen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.pfotenretterungarn.de/
Wir sind auch auf Facebook und Instagram.

Die Pfotenretter Ungarn sind eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 3672