shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BOBY möchte ganz schnell die enge Tierheimwelt wieder verlassen!

ID-Nummer477236

Tierheim NameChalkidikis Schattentiere e.V.

RufnameBOBY

RasseDeutscher Schäferhund-Labrador-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit01.02.2023

letzte Aktualisierung13.08.2023

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Und plötzlich waren sie da! Bei einer unserer täglichen Fütterungstouren vor einigen Wochen tauchten sie auf einmal auf (wir haben Sie Boby und Benji genannt). Zwei lustige Gesellen, wohl total ausgehungert, aber absolut freundlich und neugierig. Ob die beiden zusammen ausgesetzt wurden oder sich einfach nur zusammen getan haben, um besser auf der Straße überleben zu können, wird wohl im Dunkeln bleiben, auch woher sie stammen. Halt das Schicksal so vieler Hunde auf den Straßen Griechenlands.
Dann aber wieder die Frage, was tun? 2 unkastrierte Rüden mehr heißt 2x die Gefahr mehr auf neue Welpen und für Boby und Benji zusätzlich die Gefahr, überfahren, vergiftet etc. zu werden. Unser Shelter ist aber bis auf den letzten Platz besetzt! Zumindest konnten sie aber eingefangen werden und wurden kastriert. Dabei stellte sich heraus, das Benji krank ist und behandelt werden muss. Also die Option ihn wieder zurück auf die Straße zu setzen, fiel dann komplett weg. So entschlossen wir uns, zumindest Benji irgendwie noch einen Platz in unserem Shelter zu geben. Was aber tun mit Boby? An die Möglichkeit, den armen Kerl wieder alleine auszusetzen, war gar nicht zu denken. Daher entschieden wir trotz der hohen anfallenden Kosten, Boby in eine Tierpension (Tierheim) zu geben, in der Hoffnung, dass es nicht auf Dauer sein wird und er möglichst schnell eine Pflegestelle oder sogar einen Platz für Immer hier in Deutschland bekommt.
Boby ist so ein lieber Schatz! Sehr menschenbezogen, offen, freundlich und sozial verträglich mit seinen Artgenossen. Er ist noch ein junger Hund, der bestimmt das Potenzial hat, zu einem tollen Familienhund zu werden. Wer also noch ein Körbchen frei hat und dem lieben Boby ein neues Zuhause geben möchte, meldet sich am besten ganz schnell bei Bobys Vermittlerin.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Chalkidikis Schattentiere e.V.

Anschrift In der Bungt 32
41065 Mönchengladbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

 
Seitenaufrufe: 928