shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MONROE - Potenzial zum Traumhund

ID-Nummer472994

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameMONROE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farbebeige-braun-schwarz

im Tierheim seit15.01.2023

letzte Aktualisierung28.04.2024

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 28.03.2024:

Monroe ist nach wie vor wunderbar. Er freut sich so sehr über unseren kurzen Besuch, kam direkt, uns zu begrüßen und gründlich durchgekrault zu werden – er ist einfach nur klasse.

Offen und so freundlich hat er sich gezeigt – dabei gar nicht wüst sondern sanft und ausgeglichen – ein wunderbarer Begleiter durch alle Wege des Lebens.



Update 01-2024

Monroe hat sich seine offene und liebe Art zum Glück behalten können in dem stressigen und lauten Tierheimalltag.

Der wunderhübsche Junghund braucht jetzt wirklich seine Familie, die gerne und viel Zeit mit ihm verbringt, nicht nur zu Hause kuschelt, sondern auch lange und interessante Spaziergänge mit ihm unternimmt, Joggen, Radfahren und Hundesport jeder Art wird Monroe sehr begeistern – Hauptsache gemeinsam mit seinen Menschen.
___________________________________________________________

Update 09-2023

Aus Monroe ist ein wunderschöner, lieber Junghund geworden.

Entspannt und interessiert kam er seine Besucher begrüßen, ließ sich ausgiebig streicheln, kraulen und genoss unsere Aufmerksamkeit in vollen Zügen.

Monroe sollte nun endlich bei seiner Familie einziehen dürfen, Streicheleinheiten und Erziehung genießen, endlich ein weiches Körbchen haben. Er würde sich über ausgiebige Spaziergänge bestimmt sehr freuen.

Monroe hat das Potential zu einem absoluten Traumhund, der seine Familie durch dick und dünn begleitet.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Update 08.04.23

Wir haben die Geschwister über Ostern in der L.I.D.A. besucht und sind total begeistert von den hübschen und menschenbezogenen Junghunden.

Monroe ist inzwischen der Größte unter den Geschwistern. Er hat sich zu einem wunderschönen, kräftigen Junghund entwickelt. Er kam direkt auf uns zu, um mit uns zu kuscheln und zu spielen, völlig offen und menschenbezogen. Umso wichtiger ist es für Monroe jetzt, schnell gesehen und bald zu seiner Familie reisen zu können, um all die alltäglichen Dinge kennen zu lernen und endlich seine Menschen für sich zu haben. Gerne nehmen wir auch ein PS-Angebot für ihn an.
-----------------------------------------------------------------------------------
Unsere vier M-Geschwister Mig, Mickey, Musetta und Monroe wurden mit ihrer Mutter auf dem alten Industriegebiet in Olbia gesichtet. Tierschützer informierten glücklicherweise unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia.

Dieses alte Industriegebiet gleicht inzwischen leider einer außer Kontrolle geratenen Welpenfabrik. Dutzende unkastrierte Hunde leben hier. Die Behörden sollten eigentlich dringend eingreifen, um die unkontrollierte Vermehrung zu beenden und die Tiere kastrieren lassen…

Die Mitarbeiter der L.I.D.A. konnten direkt beim ersten Versuch unsere vier Zuckerschnuten sichern und mitnehmen. Ihre Mutter ist leider zu scheu, um sich einfangen zu lassen.

In der L.I.D.A. sind die Süßen jetzt erst einmal in Sicherheit, sind tiermedizinisch untersucht und gechipt worden und haben auch bereits ihre ersten Impfungen erhalten.

Nun ist es an der Zeit, für die vier Geschwister ein Zuhause zu suchen, in dem sie geliebt und umsorgt, aber auch gefördert und gefordert werden.

Alle vier Welpen sind alterstypisch verspielt und verfressen, menschenbezogen und verträglich mit ihren Artgenossen. Gerade Monroe ist sehr, sehr verschmust. Wir schätzen, dass die Vier zu großen Hunden heranwachsen werden.

Hundewelpen müssen ausgiebig Zeit mit ihren Menschen verbringen und Bindung aufbauen. Sie brauchen viel Einfühlungsvermögen und sollten liebevoll, behutsam und geduldig an das Leben bei uns herangeführt werden.

Sie möchten aber auch die Welt erleben und erkunden, möchten beschäftigt werden, und der Besuch einer Welpenschule gehört zum Pflichtprogramm.

Monroe hat noch nicht viel kennengelernt in seinem jungen Leben. Sie sollten sich daher bewusst sein, dass er zumindest anfangs ein wenig ängstlich auf unsere Umwelt reagieren könnte – Autos, Haushaltsgeräusche, an der Leine gehen, Stubenreinheit, alleine bleiben, all dies und vieles mehr ist ihm fremd und muss erst erlernt werden.

Wenn Sie Monroe bei seinen Erfahrungen positiv bestärken, wird er sich sicherlich schnell eingewöhnen.

Joggen, Rad fahren und Treppen steigen muss noch warten, bis die Gelenke ausgewachsen sind. Aber auf spannende Spaziergänge wird Monroe Sie gerne begleiten.

Welpen sind kein Spielzeug für Kinder! Trotzdem darf es natürlich Kinder in Monroes neuem Zuhause geben. Diese müssen aber die Regeln im Umgang mit einem Welpen in jedem Fall kennen, und die Eltern müssen auf deren Einhaltung achten.

Wenn Sie Monroe ein verantwortungsvolles Zuhause auf Lebenszeit bieten möchten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei mir. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Ihr Ansprechpartner:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Steffi Zimmermann
Mail : steffi.zimmermann@pfotenfreunde-sardinien.de
Tel. 0178 31 70 65 8
___________________________________________________________

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift Postach 1225
59355 Werne
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 1697