shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PUCK seine neue Familie sollte deshalb ebenfalls aktiv und gerne in der Natur unterwegs sein

ID-Nummer470604

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnamePUCK

RasseEpagneul Breton

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit27.12.2022

letzte Aktualisierung12.03.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Puck
Rasse: Epagneul Breton
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 06.2018
Ungefähre Größe: ca. 47 cm, 17 kg
Kastriert: ja
Katzentest: ja, Video liegt Vermittlerin vor
Erkrankungen: Dirofilarien (wird behandelt), guter Gesundheitszustand
Mittelmeertest: bis auf Dirofilarien alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Tierheim Odai

Im Dezember kam ein Mann mit 8 Hunden ins Tierheim. Er erzählte den Mitarbeitern, dass er ins Ausland ziehen wird und deshalb alle Hunde abgeben möchte. Was herzlos klingt, ist für die Hunde vielleicht die größte Chance ihres Lebens, denn der Mann hat die Hunde offensichtlich nur ausgenutzt. Er erzählte, dass er sie zur Trüffelsuche einsetzte, einem Saisongeschäft, und danach sahen die Tiere auch aus. Sie lebten größtenteils sich selbst überlassen auf einem großen Freigelände. Der Mann versorgte sie zwar, sodass sie nicht abgemagert waren, doch regelmäßige Fellpflege oder gar etwas Liebe waren die Hunde nicht gewohnt. Sie hatten keine Namen, hatten teilweise Hautprobleme und verfilztes Fell.

Im Tierheim Odai werden die Hunde, die allesamt Rassehunde sind, nun gepflegt und kastriert. Trotz des anfangs armseligen Zustandes und ihrer bisherigen Erfahrungen mit Menschen sind alle Hunde extrem freundlich und aufgeschlossen. Wir nehmen an, dass sie nichts Traumatisierendes erlebt haben, sondern „nur“ vernachlässigt wurden.

Einer von ihnen ist der hübsche Bretone Puck. Puck ist sehr lieb und geht offen auf Menschen zu. Er mag es, gestreichelt zu werden. Mit anderen Hunden ist er verträglich und meidet Auseinandersetzungen. Bei dominanten Rüden zieht er sich schnell zurück, ist aber nicht ängstlich. Puck ist ein aktiver junger Rüde mit rassebedingtem Jagdtrieb, der gerne sinnvoll beschäftigt werden möchte. Seine neue Familie sollte deshalb ebenfalls aktiv und gerne in der Natur unterwegs sein. Optimalerweise verfügt sie über etwas Erfahrung im Umgang mit Jagdhunden doch das ist kein Muss, wenn viel Motivation und die Unterstützung einer guten Hundeschule mitgebracht wird. Ausgiebige Spaziergänge, Suchspiele, vielleicht Radfahren… Puck ist sicher für Vieles zu begeistern, wenn nur endlich die richtigen Menschen an seiner Seite sind, die ihm die Liebe und Zeit schenken, die er verdient.

Wenn Sie mehr über Puck erfahren möchten, wenden Sie sich gerne an seine Vermittlerin Judith Lörsch. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse und nennen Sie uns Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.

3. Vorsitzende: Judith Lörsch (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0179 7399931 (Anrufzeit zwischen 19-21 Uhr, ansonsten bitte SMS mit Rückrufwunsch senden) e-Mail: loersch@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1963