shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KOREK - Ein Moment, der mein Leben verändern könnte

Notfall

ID-Nummer469564

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameKOREK

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 9 Monate

Farbebraun-beige

im Tierheim seit10.10.2023

letzte Aktualisierung04.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alter: 01.10.2018
Rasse: Mischling
Größe: ca. 58 cm

Update Oktober 2023 - Liebe Menschen,

Warten wäre nicht so schlimm, wenn man wüsste, wie lange es dauert. Aber leider kann mir hier niemand sagen, ob sich für mich bald etwas ändert oder ob ich vergeblich warte und bis an mein Lebensende in einem dieser öden Canile sitzen muss.

Aber wo sind denn meine Manieren! Ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Ich bin Korek und man hat mich einfach weggesperrt. Warum? Ja, das wüsste ich auch gerne. Seit ich 9 Monate alt bin, werde ich wie ein überflüssiger Gegenstand von einer Hundeaufbewahrungsstation zur nächsten geschoben. Ich habe das Gefühl, dass ich einfach überall unerwünscht bin.

Wer kann es mir verübeln, dass ich schüchtern gegenüber menschlichen Besuchern bin. Aber schüchtern sein, das ist ja nichts Schlimmes, dafür wird man doch sicher nicht weggesperrt, oder?

Sicherheitshalber habe ich mir aber doch mal die Tierschützer genauer betrachtet, als sie mich besuchen durften. Und ich muss Euch sagen, die waren tatsächlich so nett, dass ich es mir nicht verkneifen konnte, doch mal näher ranzugehen. Und bevor ich bis 3 zählen konnte, hatte wir Spaß miteinander! Vor lauter Begeisterung habe ich sogar versucht, sie zu Spielen aufzufordern.

Und was haben sie wohl über mich aufgeschrieben? Ich wäre klug und würde sehr schnell lernen! Ich! Der Korek, der sonst nur immer herumgeschubst wird. Wir haben noch an der Leine rumlaufen probiert, das kenne ich ja nicht, aber ich hätte schnell verstanden, worum es geht.

Es war so schön, auch mal das Gefühl zu haben wichtig und willkommen zu sein. Und nun wollen sie mir Menschen suchen, denen ich wichtig bin, die mir die Zeit geben, die ich brauche, aber nicht vergessen mein helles Köpfen zu fordern. Die würde ich dann küssen, wie ich es bei der lieben Tierschützerin auf dem Video gemacht habe!

Liebe Menschen, bitte lasst mich nicht vergeblich warten. Meine Vermittlerin freut sich auf Euren Anruf und hilft uns zusammenzukommen!
Hallo Sie! Genau Sie! Ja, ich meine Sie! Sie, die gerade vor dem Computer sitzen und auf mein Foto gestoßen sind. Bitte nicht weiterklicken! Ich brauche nur einen Moment Ihrer wertvollen Zeit. Einen kleinen Moment, der für mich ein neues Leben bedeuten könnte! Denn viele dieser Momente, in denen wir aus der Dunkelheit ins Licht treten können, gibt es hier nicht. Dabei möchte ich gerne viele helle und fröhliche Stunden genießen. Vielleicht sind genau Sie die richtige Person, die ein klein wenig Licht in mein Leben bringen könnte!
Ich hörte, ihr Menschen zündet zurzeit jeden Sonntag eine Kerze auf dem Adventskranz an und freut euch im Kreise eurer Familie auf besinnliche Weihnachtstage? Das stell ich mir so toll vor! Hier gibt es keinen Adventskranz und keine Besinnlichkeit. Die einzigen, die mir ein wenig Mut schenken, sind meine Hundekumpels und Hundekumpelinen, mit denen ich zusammen auf ein Wunder warte. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit sollen doch Wunder geschehen oder? Aber ich möchte Ihr Leben nicht nur in der Weihnachtszeit bereichern, sondern mein ganzes Leben lang! Und eigentlich bin ich im besten Alter - vier Kerzen, so wie auf dem Adventskalender, sollten dieses Jahr auf meinem Geburtstagskuchen stehen, aber leider habe ich keinen Geburtstag feiern können und ich bekam auch keine Geschenke. Geschenke sind mir aber auch nicht so wichtig, denn das größte Geschenk wäre es, wenn ich ein Zuhause bekäme: Mein erstes, eigenes Zuhause! Denn bisher kenne ich das nicht. Mit ca. 8 Monaten wurde ich als kleiner Hundemann in ein Tierheim gebracht und weil mich keiner haben wollte, schob man mich mit gut 2 Jahren in ein anderes Tierheim ab, in dem ich nun schon seit fast 2 Jahren bin. Tiere, also Hunde, gibt es hier viele, und die sind auch toll, aber heimelig ist es hier überhaupt nicht und deswegen brauche ich Sie!
Bitte holen Sie mich hier raus! Noch weiß ich nicht, wie man sich in einem Zuhause verhält, aber ich werde mich bemühen, das zu lernen, was Sie mir beibringen möchten. Auch wenn ich am Anfang vielleicht für einige Momente etwas schüchtern bin: Ich möchte aus dem Schatten - über meinen Schatten - springen und Ihr Leben erheitern, mit Ihnen kuscheln (Streicheleinheiten finde ich voll gut!) und rausfinden, welch tolle Talente in mir stecken. Ich möchte einfach alles dafür tun, dass Sie und ich viele Weihnachten zusammen feiern können. Geben Sie mir die Möglichkeit und die Zeit, Sie davon zu überzeugen, dass ich ein toller Hund bin? Vielleicht könnten wir direkt im neuen Jahr damit starten und das nächste Mal zusammen ein paar Kerzen auf Ihrem bzw. unserem Adventskranz anzünden?
Denken Sie bitte einen Moment darüber nach und fragen Sie bei den Tierschützern nach Korek, denn das bin ich!


Besuchen Sie Korek auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 01.10.2018
Schulterhöhe: ca. 58 cm
Kastriert: Ja
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Simone Leitenbauer
eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu
Telefon: 0160 - 14 43 169

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 1411