shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KODA

ID-Nummer469504

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameKODA

RasseCiobanesc Romanesc Carpatin

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit05.09.2022

letzte Aktualisierung08.11.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wo sind die Menschen für Koda?
Update:
Koda ist schon eine wunderschöne stattliche Erscheinung und leider eben auch sehr unsicher. Neue Menschen sind erst mal merkwürdig und müssen kennengelernt werden. Im Freilauf war er schüchtern und neugierig zugleich. Er braucht auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen, die sich mit großen Hunden auskennen. Ein Test an der Leine mit Armani, Matti und dem kleinen Willi hat gezeigt, dass er hier eher ruhig und abwartend ist. Leine kennt er nicht und findet es doof, hier muss man ins Training gehen. Koda wird nicht in die Stadt vermittelt, ein großer Garten oder ein Hof wären ideal für den hübschen Burschen. Hundeerfahrung möglichst mit solchen Rassevermischungen sollte vorhanden sein.

Es gibt eine große Farm auf dem Weg zum Shelter und Sanda füttert in der Nähe eine Gruppe von Straßenhunden. Bei unserem Besuch im vorigen Jahr haben wir dort schon eine Hundemama mit 11 Welpen gerettet. Und bei unserem Besuch im September 2022 fanden wir in dieser Farm 2 Welpen mitten auf dem Weg liegend. Sie bewegten sich nicht mehr, waren aber am Leben (Thor und Sabi) Die anderen hörten wir nur, sie waren in einem Steinhügel und bellten von dort aus. 5 konnten wir am ersten Tag sichern, den 6. Im Bunde am nächsten Tag. Koda ist einer dieser Welpen und nun sucht er sein Zuhause.
Name: Koda
Rasse: Mischling (Ciobanesc Românesc Carpatin)
Geb.: 15.07.2022
Geschlecht: männlich
SH: ca. 60 cm
Kastriert: ja
Gesundheitliche Einschränkungen: keine bekannt
Aufenthalt: seit dem 05.09.2022 im Tierheim in Rumänien

Als rumänischer Hirtenhundmischling sind Koda einige Charaktereigenschaften mitgegeben, die auftreten können, aber nicht unbedingt müssen. Es sind freundliche aber oft auch misstrauische Hunde, die von Anfang an eine konsequente Erziehung haben müssen. Der zukünftige Besitzer sollte im Idealfall Erfahrungen mit eigenwilligen und selbständigen Hunden haben. Mit dieser Voraussetzung und der Unterstützung durch einen Hundetrainer sind die richtigen Weichen gestellt. Konsequenz ist nicht gleichzusetzen mit Härte in der Erziehung. Durch eine sichere Hand kombiniert mit „Hundeverstand“ gelingt es, diesen Hundetyp „salonfähig“ zu machen. Vom Wesen ist der rumänische Hirtenhund freundlich und auch als Familienhund geeignet, wenn er eine ausreichende Beschäftigung bekommt. Kopfarbeit und viel Laufen sind hier täglich ein Muss. Diese Hunde sind Naturburschen und brauchen ihre Bewegung. Kinder sollten im Teenageralter sein. Wer sich in Koda verliebt und sich auch auf die anderen Dinge einstellt, kann uns sehr gerne kontaktieren.

Wer sich für einen Hund aus dem Tierschutz interessiert, sollte sich vorher doch über viele Dinge klar werden. Hunde aus dem Auslandstierschutz haben meist keine gute Vergangenheit oder kennen wenig. Jeder Hund hat seine eigene Individualität. Wir beraten Sie gerne im Erstgespräch über dieses Thema.
Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend). Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/kontakt-1/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift Dorfstr. 13
16833 Protzen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Rumänien

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 3122