shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GERANIO braucht viel Sicherheit von den Menschen

ID-Nummer468691

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameGERANIO

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit15.12.2022

letzte Aktualisierung18.07.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Hündinnen

Name: Geranio
Rasse: Podenco
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 15.04.2019
Größe: ca. 66 cm, ca. 27 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Leishmaniose (wurde mit Domperidona und Allopurionol behandelt)
Mittelmeertest: negativ bis auf Leishmaniose
Aufenthaltsort: Protectora Villena in Spanien

Unser goldiger Geranio wartet auf die richtigen Menschen!
Geranio kommt ursprünglich aus Navarres und wurde dort zusammen mit anderen Hunden in
schrecklichen Verhältnissen gehalten. Die Hunde gehörten einem Jäger, der verstorben war und
dessen Sohn sich dann um sie kümmern sollte. Dies hat der Sohn jedoch recht herzlich ignoriert und
die Hunde in schlechten Verhältnissen gehalten. So kam es, dass zum Glück ein Hund der Gruppe auf
der Straße gefunden wurde und man schließlich auch die anderen Hunde fand. Von den ursprünglich
10 Hunden sind schon einige vermittelt und nun wird es auch endlich Zeit, dass Geranio sein großes
Glück findet.
Im Shelter lebt Geranio in einer großen Gruppe mit anderen Hunden zusammen und versteht sich
hier mit allen gut. Er kann also gerne auch zu verträglichen Ersthunden vermittelt werden. Allerdings
sollten keine dominanten Rüden im Rudel sein, da er diese nicht mag. Anfänglich ist Geranio immer
etwas reservierter, er braucht Zeit bei neuen Situationen, um alles zu verarbeiten. In seinem
bisherigen Leben scheint er nicht viel kennengelernt zu haben, weshalb er einfach viel Sicherheit
seitens der Menschen braucht. Hat er Vertrauen gefasst, genießt er schon etwas die Nähe der
Menschen. Geranio zählt zudem zu den großen Rassevertretern und man muss bei ihm rassebedingt
mit einem Jagdtrieb rechnen. Wir wissen nicht, ob er zur Jagd eingesetzt wurde, jedoch ist die
Wahrscheinlichkeit hoch, da der ehemalige verstorbene Besitzer Jäger war.
Unser Schatz Geranio ist ein großer Junge, der einfach mit viel Ruhe und Geduld an alles
herangeführt werden muss. Er benötigt viel Zeit, um sich an neue Situationen und ein neues Umfeld
zu gewöhnen. Hierfür benötigt Geranio die richtigen Menschen, die ihn mit aller Liebe, Geborgenheit
und vor allem Geduld bei sich zuhause aufnehmen und ihm Stück für Stück die Welt zeigen. Es wäre
so schön, wenn er genau diese Menschen findet und sein neues Leben endlich in vollen Zügen
genießen kann.
Wenn Sie mehr über unseren süßen Geranio wissen möchten, wenden Sie sich gerne an seine
Vermittlerin Gisela Sommerey. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe.
Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Gisela Sommerey (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0173 6568050 e-Mail: sommerey@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 809