shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NUCHIS – welch merkwürdiger Name!

ID-Nummer466263

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameNUCHIS

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 4 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit27.11.2022

letzte Aktualisierung18.08.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Nuchis

Geburtsdatum: 01.01.2014
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 44 cm, ca. 13 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: unbekannt
- Kindern: unbekannt

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene und Hundeanfänger
- ländliche Lage/Stadtrand
- mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung)

Aufenthaltsort: Sardinien

Meine Transportgebühr wurde gespendet durch Belinski F.


Aktualisierung August 2023: Nuchis – die Hoffnung schwindet…

Nein, es ist nicht Nuchis Hoffnung, die schwindet. Er weiß nicht, dass wir ihm so sehr ein Zuhause wünschen. Es ist unsere Hoffnung als Tierschützer, die weniger wird. Es ist für uns nicht einfach die Motivation nicht zu verlieren. Im Tierschutz muss man manchmal einen langen Atem haben…

Im November wird Nuchis seit 1 Jahr in unserer Vermittlung sein! Wird es zu einem weiteren verlorenem Jahr für ihn kommen? Dabei ist er besonders hübsch gezeichnet …hat vielleicht einen Verwandtschaftsgrad mit einem Jack Russel Terrier – ist aber nicht so klein wie dieser. Auch vom Alter darf man sich nicht täuschen lassen, denn er ist sportlich unterwegs. Wie die meisten Tierschutzhunde ist er gut verträglich mit Artgenossen. Einen Katzen-Test können wir bei Bedarf organisieren.

Schauen Sie sich den hübschen Kerl nochmal an! Es gibt auch eine „Liebe auf den zweiten Blick“.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

NUCHIS – welch merkwürdiger Name!

Manchmal fragen wir uns, wer gibt den Hunden im Tierheim einen Namen und gibt es sinnvolle Zusammenhänge oder nicht?
Bei diesem hübschen Rüden ist die Herleitung des Namens klar. Er wurde in der Nähe der Ortschaft Nuchis auf Sardinien aufgefunden. Das ist im Hinterland und es war sicherlich die eindeutige Absicht, ihn dort seinem Schicksal zu überlassen. Allerdings lässt sich nicht ermitteln, wie lange er bereits sein Leben im Tierheim verbringen muss.

Wir können jedoch die Frage stellen, wie lange muss er dort noch ausharren? Ein Tierheim auf Sardinien ist eine Sackgasse. Es gibt Null-Chance es wieder zu verlassen. Es sei denn, man legt uns einen Hund besonders ans Herz und wir dürfen seine Vermittlung übernehmen. Auch das ist nicht selbstverständlich!
Nuchis dürfen wir vermitteln; können ihn nun sichtbar machen und so legen wir unseren Ehrgeiz darein, die richtigen Menschen für ihn zu finden!

Nuchis ist ein freundlicher und lebendiger Hund. Er will noch viel unternehmen und Sie sollten ebenso aktiv sein. Sein bisheriges reizarmes Leben in der geschlossenen Welt des Tierheims hat ihm nichts abverlangt und ihn nicht gefördert. Obwohl er ein ausgewachsener Hund ist, ist er im Kopf teilweise wie Welpe. Er ist erwachsen und doch in vielen Dingen ein Analphabet. So kennt er es nicht, an der Leine zu laufen und er wird Sie möglicherweise kreuz und quer über den Weg führen.
Er wird vielleicht auch nicht das kuschelige und mit viel Liebe ausgesuchte Körbchen in Besitz nehmen, denn er kennt nur Betonboden und die attraktivsten Leckerchen ignoriert er, weil er mit Essensresten gefüttert wurde…

Geduld und sichere Führung sind die Zauberworte. Mit dieser Einstellung sollten Sie einen Hund aus dem Tierschutz übernehmen. Sie müssen „Ihren“ Hund gerade anfangs „führen“ können, er wird lernen Ihnen zu vertrauen, denn Sie sind sein „Fels in der Brandung“. Er hat jetzt nur Sie an seiner Seite und muss sich auf Sie verlassen können.
Dazu gehört auch, dass Sie eben an seiner Seite sind und Ihren Hund „gerade frisch angekommen in Deutschland“ nicht allein lassen in seiner ersten Nacht in einem Haus oder einer Wohnung. Richten Sie sich darauf ein, einige Nächte auf dem Sofa bei Ihrem Hund zu verbringen.
Lassen Sie ihm und sich Zeit. Geduld, Geduld und nochmals Geduld werden Sie haben müssen.
Tierschutzhunde sind immer ein bisschen ein Überraschungspaket. Jedoch zu 99% erhalten wir positive Rückmeldungen, denn nahezu immer kommt ein „Rohdiamant“ zum Vorschein.

Vielleicht erwarten Sie an dieser Stelle eine genauere Beschreibung eines Hundes und sind enttäuscht nicht mehr Informationen zu bekommen. Da in den sardischen Tierheimen Hunderte von Hunden sind, ist es auch den italienischen Mitarbeitern dort nicht möglich, präzise Auskünfte zu geben.
Einzelne Eigenschaften wie z.B. Katzenverträglichkeit können wir herausfinden lassen.

Ihre Entscheidung für oder gegen Nuchis wird letztlich eine emotionale Entscheidung sein.
Wenn Sie sich somit angesprochen fühlen, Nuchis die Chance seines Lebens zu geben, rufen Sie mich gerne an.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 961