shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROCKY

ID-Nummer463683

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameROCKY

RasseTerrier

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 8 Monate

Farbeweiß-grau

im Tierheim seit10.11.2022

letzte Aktualisierung19.11.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wenn Sie besonders viel Hundeerfahrung und ein großes Herz haben, wenn Sie einen ruhigen Haushalt ohne Kinder und andere Haustiere führen und bereit sind, einem ganz speziellen Opa ein Zuhause zu schenken, dann bitte lesen Sie jetzt weiter und melden Sie sich bald bei uns. Rocky muss aus dem Tierheim raus!
Unser 10 Jahre alter (Stand 11/2022) Rocky hatte ein prima Leben bei einer älteren Dame. Schon als Welpe kam er in die Hände seiner besten Freundin und die beiden hatten 8 wundervolle Jahre miteinander. Dann geschah, was immer wieder vorkommt: Rockys Halterin starb und niemand konnte oder wollte sich um den kleinen Terriermix kümmern.
Als Rocky im Tierheim ankam, war er vollkommen verstört, panisch und ließ sich nicht berühren. Schon allein in seine Nähe zu kommen, war extrem schwierig, denn Rocky scheute sich nicht, auch seine Zähne zu benutzen, um zu zeigen, dass er von Besuch im Zwinger nicht angetan war. Unsere Freunde in Sevilla versuchten, eine Pflegefamilie für den verängstigten Rüden zu finden, aber unsere Pflegestellen sind oft mit mehreren Hunden belegt und nicht auf Problemhunde wie Rocky eingestellt. Wochen und Monate gingen ins Land, aber Rocky zeigte keine Verbesserungen – und so schaltete die Arca Sevilla einen Spezialisten ein, der den alten Herrn in seine Obhut nahm. Man hoffte, dass Rocky dort wieder zu einem entspannten Zeitgenossen würde, der Spaß am Leben hat.
Die nächste Nachricht, die unsere Freunde erreichte, war, dass Rocky beim Tierarzt wäre. Er musste einer Notoperation unterzogen werden, weil er im Haus des „Fachmanns“ vernachlässigt wurde und man nicht erkannte, dass Rocky medizinische Hilfe brauchte, bis es fast zu spät war. Der eh schon traumatisierte kleine Mann saß also im Käfig in der Tierklinik, noch einmal darin bestätigt, dass man Menschen nicht trauen darf, noch mehr überzeugt davon, dass er ganz allein auf der Welt ist …
Rocky kam wieder in die Arca Sevilla, wo unsere Partner einen straffen Tagesplan für ihn (und alle Freiwilligen) erstellten, der ihm helfen sollte, wieder einen Rhythmus zu finden. Nach Monaten harter Arbeit kann Rocky jetzt angeleint werden, er akzeptiert Gesellschaft im Zwinger und hin und wieder, sehr selten, schiebt eine kleine Nase sich in Richtung einer Hand und sucht eine kleine Streicheleinheit.
Rocky sucht ein Wunder, und wir wollen ihm dabei helfen. Wenn Sie spüren, dass unser kleiner Trauerkloß bei ihnen eine Zukunft hat, wenn Sie Geduld und Liebe im Überfluss haben, jede Menge Zeit und Verständnis, dann bitte, holen Sie Rocky aus seinem Loch … er könnte dort sonst noch Jahre festsitzen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 1450