shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DRAGO

ID-Nummer461282

Tierheim NameHappy Paws-Germany e.V.

RufnameDRAGO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit10.08.2023

letzte Aktualisierung26.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

rago (55cm, 17kg, geboren Juni 2021) lebt derzeit mit seiner Pflegefamilie, 4 weiteren Hunden, 2 Katzen, Esel und ein Pferd zusammen.
Er ist sehr sozial und liebt es den ganzen Tag/Nacht draußen zu sein. Manchmal möchte er auch ins Haus kommen und eine Runde kuscheln. Aber grundsätzlich ist er am liebsten draußen im Garten/auf dem Hof.
Er hat kein Problem, wenn Besuch kommt, alle werden freundlich begrüßt, er ist ein glücklicher, toller Hund.
Er liebt Spaziergänge, läuft er super an der Leine und fährt gerne Auto.

Nun zum wichtigen Teil:
Er wurde bereits 3x vermittelt und kam meistens nach maximal 24h wieder zurück.
Den Grund kann ich mir als Pflegemama leider nicht erklären. Laut Aussage der Adoptanten, die sich alle unsterblich in Drago hier vor Ort verliebt hatten, soll er in seinem neuen zu Hause zu einem anderen Hund werden. Er fängt an die neue Familie zu attackieren, zu knurren, die Zähne zu zeigen und soll auch nach vorne gehen. Es ist bisher noch nichts schlimmeres passiert als ein paar blauen Flecken aber er schafft es in kürzester Zeit den neuen Besitzern mächtig Angst zu machen so das er unmittelbar wieder zur Pflegemama zurück kommt, wo er sich wieder wie ein Lämmchen benimmt und immer gefallen möchte, als ob nie was gewesen wäre. Für mich als Pflegestelle ist das alles schwer nachvollziehbar, da ich Drago zu 1000% vertraue, ihn sehr gerne zum Hundetraining einsetze und ihn sogar gern mitnehme auf meiner Arbeit im Behindertenheim.

Wer traut sich Drago zu und gibt ihm die Zeit, die er zum eingewöhnen braucht? Wer kann diese Zeit aussitzen wo er versucht angsteinflößend zu sein? Wer das schafft, wird am Ende einen super tollen Hund haben, mit dem man durch dick und dünn gehen kann! Wo sind die Menschen, die Herausforderungen lieben?

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Happy Paws-Germany e.V.

Anschrift 32602 Vlotho
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)7031 701180

Homepage http://www.happypaws-germany.de/

 
Seitenaufrufe: 2410