shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RADA Sucht ihre Familie zum Schmusen

Fundtier

ID-Nummer460704

Tierheim NameAktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.

RufnameRADA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit11.12.2022

letzte Aktualisierung11.12.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Update Dezember 2022:
Rada ist seit dem 07.10.2022 bei uns auf Pflegestelle und zeigt sich super sozial mit Hunden, Katzen und Menschen. Auch Kinder findet sie spannend, egal ob klein oder groß.
Schmusen und spielen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen neben dem Fressen natürlich. Jeder Tag ist für sie und für uns total voller Liebe und Kuscheln.
Mit unserer Ersthündin versteht sie sich sehr gut und auch den Verlust ihres Hundekumpels hat sie nach wenigen Tagen gut verarbeitet.
Neugierig schaut sie immer zu, was die Menschen tun, auch wenn hier HSH drin sein soll, verhält sie sich gar nicht so. Als wir am Samstag viele für sie fremde Hunde hier zu Besuch hatten, zog sie sich eher zurück und überließ den Anderen gerne das Terrain, nach einem kurzen kennenlernen bewegte sie sich dann neugierig unter all den fremden Hunden und Menschen.
Sie fährt gerne Auto, geht super an der Leine und hört auf Aus, Nein, Sitz und lässt sich auch, wenn auch ungern, auf ihren Platz schicken. Lieber wäre es ihr natürlich, geschmust zu werden. Bürsten mag sie auch und sie ist insgesamt ein supertoller Hund.

Wir suchen für Rada hundeerfahrene Menschen, die ihren lieben Charakter und ihr sanftes Wesen weiter fördern und Verständnis für ihre sensible Art haben, gerne mit Kindern und natürlich mit einem Garten, weil sie es liebt, im Garten zu liegen. Sie wird nur in gute Hände abgegeben, sie ist so eine liebe, einfach zu führende Hündin, die es verdient hat, endlich ihre Familie zu finden.

Update Oktober 2022:
Rada hat ihre neue Pflegestelle in Kall bezogen und entwickelt sich sehr gut. Dort zeigt sie sich rudelfähig. Sie versteht die Hundesprache und lässt sich nicht von der Hündin provozieren, sondern geht ihr gepflegt aus dem Weg. Sie lebt dort in einem gemischten Rudel und akzeptiert die Grenzen der anderen Hunde. Auto fahren macht ihr nichts aus, sie ist stubenrein und kann alleine bleiben, ohne etwas zu zerstören. Im Haus ist sie ruhig und bellt kaum.

Manchmal humpelt sie nach Belastung etwas, sie bekommt Grünlippmuschelextrakt, zur Stärkung. Wir gehen davon aus, dass es von ihrer Verletzung stammt.

Rada liebt Spaziergänge und geht gut an der Leine, auch die Begegnung mit Kindern war sehr positiv. Rada sucht die Nähe zu ihrem Rudel, gerne liegt sie in der Mitte und beobachtet das Geschehen. Sie ist sehr sensibel und liebt den Kontakt zu den Menschen, man kann sie als eine richtige Schmusebacke bezeichnen.

Rada wird bei richtiger Führung ein toller Hund werden, ein souveräner Rudelsführer kann ihr sogar das Schweineohr abnehmen. Wir suchen Menschen, die über Hundeerfahrung verfügen.

Rada ist vollständig geimpft, gechippt, entwurmt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Pflegestellenbericht:
Ende September 2021 bemerkte eine Helferin von Anca eine neue, sehr hübsche Hündin, die aber ängstlich Menschen gegenüber war. Die Hündin wurde angefüttert, was sie dankbar annahm. Eines Tages kam sie mit einer Verletzung am Vorderbein an der Futterstelle an, zum Glück konnte sie gesichert und zum Tierarzt gebracht werden. Dort wurde ihr Bein versorgt und gleichzeitig konnte Rada kastriert werden.

Seit einigen Wochen befindet sich Rade jetzt auf einer Pflegestelle in Deutschland. Rada ist den Menschen gegenüber aufgeschlossen. Rada ist ein Herdenschutzhund-Mix und verhält sich auch so. Im Haus duldet sie keine anderen Hunde, draußen auf Spaziergängen entscheidet sie, ob sie mit einem Hund spielen will oder nicht. Rada sollte auf jeden Fall Einzelhund sein.

Sie ist eine selbstbewusste Hündin, lässt sich aber gut von Menschen leiten, wenn sie konsequent sind. Sie liebt es Gassi zu gehen, lässt sich gut Anleinen und läuft prima an der Leine. Gerne liegt sie einfach faul in der Sonne. Man kann sie überall anfassen und sie schmust gerne.

Im Rudel kann sie draußen schon gut alleine bleiben, im Haus muss es noch etwas geübt werden ebenso wie die Stubenreinheit, da braucht Rada auch noch etwas Zeit. Obwohl Rada ein Herdenschutzhund-Mix ist, zeigt sie bisher kein territoriales Verhalten und bellt so gut wie nie. Trotzdem suchen wir Menschen, die eine Vorliebe für Herdenschutzhunde haben, ihre Charaktereigenschaften zu schätzen und diese auch zu händeln wissen. Radas neues Zuhause sollte ländlich gelegen sein, Kinder sollten schon größer sein.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Absoluter Schmusehund
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Aktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.

Anschrift 53925 Kall
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Wilhelmine Traut Telefon +49 (0)1523 4172754

Homepage http://www.aktivtierschutzlichtblicke.de/

 
Seitenaufrufe: 2361