shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NORWARD - Schritt für Schritt in die richtige Richtung !

ID-Nummer459466

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameNORWARD

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre

Farbeweiß

im Tierheim seit06.04.2024

letzte Aktualisierung12.06.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Maremmano Mischling
Geschlecht: Rüde
Geboren: 01.06.2022
Schulterhöhe: 57 cm

Februar 2024: Norward hat den Sprung auf seine Pflegestelle geschafft! Er befindet sich in 32805 Horn-Bad Meinberg!!

Update März 2024 - Norward ist startklar für sein neues Zuhause. Sein Pflegefrauchen berichtet:

"Ich bin sehr stolz auf ihn, er hat sich so schnell entwickelt. Bei neuen Hundebegegnungen ist er abwartend und zurückhaltend. Leider fehlt ihm ja seine Rute als Kommunikationsmittel, trotzdem kommt er mit allem und jedem gut aus.

Norward ist bereits sehr gut abrufbar, so dass Spaziergänge sehr entspannt sind. Sein Zuhause sollte eher ländlich sein, da der Maremmano in ihm auch Geräusche beim Nachbarn kommentiert. Das jugendliche Temperament von Norward erfordert natürlich auch eine entsprechende Auslastung für entspannte Spaziergänge".

Februar 2024 Norward – Schritt für Schritt in die richtige Richtung ! Norward und seine beiden Brüder hatten zwar wirklich keinen guten Start ins Leben – aber sie hatten große Pläne für eine bessere Zukunft. Letztlich soll es natürlich für alle das eigene Für-Immer-Zuhause sein. Norward ist Anfang Februar diesem Ziel ein Stückchen nähergekommen: er durfte auf einer Pflegestelle hier in Deutschland einziehen. Bevor er nun im Sommer seinen 2. Geburtstag feiert, würde er schrecklich gern den nächsten Schritt tun – und damit das klappt, stellen wir ihn noch einmal vor und lassen seine Pflegefamilie berichten, wie er sich hier so macht: Norward entwickelt sich, nach anfänglichen Schwierigkeiten, sehr positiv. Er hat sich in nur 2 Wochen sehr gut an das Leben in häuslicher Gemeinschaft gewöhnt und ist zuverlässig stubenrein. Alle haushaltsüblichen Geräusche sind ihm mittlerweile vertraut, beim Staubsaugen geht er aber doch lieber in den Garten und wartet bis "die Gefahr" vorbei ist. Er akzeptiert auch die Reihenfolge hier im Rudel. Norward ist allem Neuen gegenüber vorsichtig zurückhaltend aber durchaus neugierig und zugewandt. Das bezieht sich auch auf erwachsene Menschen und Kinder sowie auf Artgenossen, Katzen, Jogger, Fahrradfahrer und Autos. Er lässt sich bei Begegnungen auch von mitlaufenden "Randalierern" nicht aus der Ruhe bringen. Das Laufen im Rudel mit fünf Hunden stellt für ihn auch kein Problem dar. Selbst bei "giftigen" kleinen Hunden behält er die Ruhe. Bei Futtersuchspielen mit seinen Artgenossen im Freien gibt es keinerlei Probleme. Seine Aufmerksamkeit im Haus lässt die Rassetypischen Merkmale erkennen – er kann die Maremmano-Gene nicht verleugnen. Im Großen und Ganzen klappt die Leinenführigkeit schon gut, wenn er sich allerdings urplötzlich eingeengt fühlt, fällt er in eine Art "Krisenmodus", der ihn panikartig steigen und drehen lässt. Wir haben noch nicht raus, was genau ihn dann so triggert. In solchen Situationen steigt er auch nicht ins Auto. Städtisches Treiben mit sämtlichen Geräuschen zusammen beunruhigt ihn derzeit noch. Dies müssen wir noch üben - aber natürlich stehen wir und er auch noch ziemlich am Anfang. Tja, das ist doch wirklich schon sehr gut für einen jungen Burschen, der bis dahin ja in seinem jungen Leben noch nichts weiter kennengelernt hatte. Mit Zeit und Geduld wird Norward weiter lernen, er muss ja erst auch noch verstehen, dass er uns Menschen wirklich vertrauen kann. Nun, möchten Sie unseren Norward auf seinem weiteren Lebensweg begleiten? Wir wünschen uns für den Maremmano-Mischling natürlich schon ein Haus mit entsprechend gesichertem Garten. Auch sollten Sie sich über die Eigenheiten von Herdenschutzhunden klar sein. Lesen Sie gerne unsere Informationen zum Thema „Herdenschutzhunde“ auf unserer Webseite hier: https://www.procanalba.eu/auslandstierschutz/herdenschutzhunde/ Norwards Vermittlerin beantwortet Ihnen gerne alle Fragen, die sie vielleicht noch haben.

Februar 2023 - ich bin von einem kleinen Wollknäuel zu einem Jungspund herangewachen und bin mittlerweile schon 55 cm groß. Hier im Canile ist es laut, trostlos und kalt! Dies ist doch nicht der richtige Ort für so einen jungen Hundebub wie mich. Zum Glück bin ich mit meinen Brüdern in der Box - wir spielen zusammen und machen das beste aus der Situation. Ich sehne mich danach, meine Nase in den Wind zu halten und die Welt zu erkunden. Natürlich möchte ich kuscheln und geliebt werden, genau wie jeder andere Hund. Aber stattdessen bin ich hier eingesperrt, ohne die Chance auf ein normales Hundeleben. Bitte hole mich hier raus und ich verspreche Dir, dass ich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ein treuer und liebevoller Begleiter sein werde. Bist du bereit für unsere gemeinsamen Abenteuer und Herausforderungen?

…das sind Norward und seine Brüder Nandy und Nicholin. Im Moment sind sie noch kleine, bezaubernde Hundekinder, die niemand wollte und die deshalb in Gefangenschaft aufwachsen. Sie waren acht Wochen alt als sie dorthin kamen. Aber sie haben sich vorgenommen, dass dies nicht der Ort sein wird, an dem sie ihr ganzes Leben verbringen werden. Darum haben sie all ihren Mut zusammengenommen (schließlich fließt ja Maremmano-Blut in ihren Adern!) und sich von ihrer besten Seite gezeigt als die Tierschützer kamen, um Fotos von ihnen zu machen.
Sie sind nicht wirklich scheu, sondern eher zunächst vorsichtig, dann neugierig und wenig später freundliche, lustige Spielpartner. Alle drei sind aufgeweckte Hundekinder, die ganz sicher die verlorene Zeit aufholen können, wenn sie erst ein eigenes Zuhause gefunden haben.
Und Norward will, wie seine Brüder, einmal ein großer Junge werden. Als Maremmano-Mischling sucht er nach Menschen, die durchaus über Hundeerfahrung verfügen sollten und sich idealerweise auch mit Herdenschutzhunden auskennen (bitte lesen Sie dazu auch unsere Ausführungen zu Thema Herdenschutzhunde unter >Unsere Hunde>Auslandstierschutz).
Natürlich wünschen wir uns vor allem eine Familie mit viel Platz in ihren Herzen für unseren Schützling, aber Platz im Garten wird er auch brauchen. Wenn Sie dann zu guter Letzt noch ausreichend Zeit aufbringen können, um Norward das kleine und das große Hunde-1x1 beizubringen, dann wird Sie und den erwachsenen Norward eines Tages eine Freundschaft verbinden können. die ihresgleichen sucht.
Norwards Rute wurde kupiert, ziemlich sicher von demjenigen, der ihn später auch ausgesetzt hat. Das kleine Hundebaby konnte diesem grausamen Ritual nicht, wie sein Bruder Nandy, entgehen. Und er kann daher auch nicht in die Schweiz vermittelt werden.


Besuchen Sie Norward auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 01.06.2022
Schulterhöhe: 57 cm
Kastriert: ja
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A,
Aufenthaltsort: Pflegestelle
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0179-6606 200

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift 32805 Horn-Bad Meinberg
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 5147