shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ISLA

ID-Nummer458602

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameISLA

RasseMastin Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 8 Monate

Farbebraun-beige

im Tierheim seit06.10.2022

letzte Aktualisierung15.10.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Vor einigen Wochen erhielten die Tierschützer von Dolmen Animal den Anruf des Besitzers einer Finca in der Nähe von Huelva, ihm sei ein Welpe zugelaufen, der abgeholt werden müsse. Unsere Partner machten sich also auf, um das Findelkind einzusammeln und fanden auf der Finca auch wie angegeben den kleinen Orson in bester Laune (er sucht übrigens auch ein neues Zuhause, schaut ruhig mal auf unsere Vermittlungsseite!). Doch unweit des quirligen Kohlestückchens lag Isla wie ein Häuflein Elend in der prallen Sonne, angekettet, abgemagert und lethargisch. Die Tierschützer brachten es natürlich nicht fertig, ohne die leidende Hündin zu gehen, und überredeten den Besitzer, auch Isla in die Hände von Dolmen zu geben. Der kleine Orson musste zum Tierarzt, um nach einem Chip zu suchen, und Isla sollte neben einem Routinecheck gleich einen Termin für die Kastration bekommen – aber der musste verschoben werden, denn es zeigte sich, dass die freundliche Mastin-Mix-Dame bald Mama werden würde. Der frühere Halter hatte erzählt, dass Isla schon öfter geworfen hatte, er aber den Vater nicht kenne und er habe die Welpen immer „entsorgt“ (ein schönes Wort für „ermordet“). Diesmal sollte Isla endlich Mutter sein dürfen – und nun ist es so weit. Isla ist eine liebevolle und zärtliche Mama, die die Geburt trotz ihres immer noch geschwächten Zustands mit Beistand der Tierschützer wunderbar gemeistert hat. Die kommenden Wochen werden für Isla und ihre Rasselbande nur unter dem Motto „Verwöhnprogramm“ stehen. Die Kleinen sollen gesund groß und fröhliche Weltentdecker werden, Isla muss noch einige Kilos zulegen und ihre traurige Vergangenheit mit Hilfe von Unmengen Keksen und ausgiebigen Streicheleinheiten vergessen dürfen. Und dann? Ja, dann hoffen wir, dass Mama und Nachwuchs bald ihr Ticket ins große Glück lösen können und zu ihren künftigen Familien aufbrechen, in ein Leben weit weg von Vernachlässigung und Einsamkeit.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 1533