shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUPES „ Wo geht‘s in die Familienhundeschule?“

ID-Nummer456432

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameRUPES

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre

Farbeweiß-cremefarben

im Tierheim seit20.09.2022

letzte Aktualisierung07.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

***Februar 2024 - Rupes schickt neue Fotos und wartet sehnsüchtig auf ein Zuhause***

Knuffiger Welpenbub voller Neugier auf‘s Leben sucht liebevolle Inobhutnahme.

Rupes und seine Geschwister wurden von einer Labradorhündin in einem süditalienischen Haushalt geboren, waren dort aber unerwünscht und sollten ausgesetzt werden.
Dem sind Tierschützer zuvorgekommen und haben die Welpen,- mehr schlecht als recht und keinesfalls welpengerecht –, aber immerhin vorerst sicher in ihrem Rifugio untergebracht.
Dort warten die Youngster nun auf eine reelle Chance ins Leben zu starten.

Rupes und Co. sind muntere, aufgeschlossene Welpen, voller Neugier und mit reichlich Flausen im Kopf. Sie sind wiss- und lernbegierig und unerfahren in so ziemlich allem, was ihnen in ihrem Leben in die Quere kommen könnte. Sie sind ahnungslose, unerschrockene Herzchen mit einer gehörigen Portion an familienhundlichen Potenzialen, die es so liebevoll, wie konsequent zu erwecken und in koexistenzielle Bahnen zu lenken gilt.
Sie sind zuwendungs-, schutz- und bekümmerungsbedürftige Hundekinder, die in ihrer gegenwärtigen Lebenssituation nicht annähernd mit dem versorgt sind, was sie benötigen, um sich auf dem Weg ins Leben zu machen.
Rupes und seine Geschwister sind altersbedingt sicher problemlos mit anderen Tieren zu vergesellschaften.

Rupes ist für eine aussagefähige Testung auf Mittelmeerkrankheiten noch zu jung. Wenn er sein erstes Lebensjahr vollendet hat, sollte diese jedoch unbedingt erfolgen.
Sonstige Erkrankungen, oder Behinderungen Rupes‘ wurden nicht festgestellt.
Rupes zieht gechipt, entwurmt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft, in sein neues Zuhause.

Rupes sucht ein Zuhause,- eine Familie, welche(s) ihm einen sicheren und liebevollen Rahmen bietet, um in seine Karriere als Menschenpartner und -begleiter zu starten.
Der kleine Mann sucht Menschen, die ihn mit liebevoller Konsequenz an die Pfote nehmen und ihm zeigen, was ein gutes und glückliches Leben in artübergreifender Koexistenz ausmacht,- die mit ihm gemeinsam neue Welten entdecken, das kleine und große Familienhundeeinmaleins büffeln, Abenteuer bestehen, Schmuseorgien feiern……… Humorvolle, naturaffine, zuwendungsfreudige und verantwortungsbewußte Menschen, die etwaige Kollateralschäden an Mobiliar/Teppichen/Sofakissen/Druckerzeugnissen…….. gelassen nehmen und die nicht müde werden, Peter ihrer Zuneigung und Unterstützung zu versichern.
Andere,- idealerweise in ‚Menschendingen‘ und ‚Familienangelegenheiten‘
bereits erfahrene Vierbeiner dürfen an Rupes‘ Familienhundwerdung gern teilhaben. Sollte er ‚Einzelprinz in seiner Familie sein, ist der Austausch mit Seinesgleichen zu hundlichen Wichtigkeiten anderweitig sicherzustellen.
Mindestens bis Rupes sein erstes Lebensjahr vollendet hat, ist eine grundsätzliche ‚rund-um-die-Uhr-Betreuung‘ zu gewährleisten.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Greven
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 1297