shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BEN

ID-Nummer455810

Tierheim NameTierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

RufnameBEN

RasseMoskauer Wachhund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre

Farbeweiß-braun-schwarz

im Tierheim seit21.07.2022

letzte Aktualisierung26.09.2022

AufenthaltsortTierheim

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Hündinnen

Ben, Moskauer Wachhund geb. 05/2021, Rüde, nicht kastriert

Ben kam am 21.07.2022 als Abgabehund in unser Tierheim. Zum einen kann man darüber sehr froh sein, zum anderen haben wir somit einen weiteren großrahmigen Hund, für den wir leider so schnell keine Interessenten finden – so jedenfalls die Erfahrung. Hunde über 50 kg will halt kaum jemand.

Ben wurde uns als Bernhardiner abgegeben. Wir gehen aber eher von einem Moskauer Wachhund aus.

Aus dem Zuhause von Ben hatten wir vorher bereits eine Schäferhündin bekommen gehabt. Anschaffung ohne Sinn und Verstand. In beiden Fällen… Ben wurde im Hof, teils Zwinger groß und hat bisher von der Welt nicht viel gesehen. Erziehung war ebenso ein Fremdwort… Dementsprechend ist er aus dem Häuschen, wenn es „auf die Gass“ geht. So lässt ihn der Spaziergang sehr aufgeregt sein und er kann seine körperliche Kraft kaum im Rahmen halten. An der Leinenführigkeit gilt es also zu feilen.

Auf Grund dessen, dass Ben ein großer, kräftiger Hund ist und aktuell nicht so nach Plan läuft, wie er sollte, gewöhnen wir ihn an einen Maulkorb, wie wir das bei fast all unseren Hunden machen. Safety first ist hier die Devise.

Bezüglich der Verträglichkeit von Ben werden wir noch weiter ins Detail gehen.

Ben sollte in erfahrene Hände, da nicht auszuschließen ist, dass der Wachhund durchkommt.

Er bräuchte so dringend ein Zuhause, weil man sich so dringend auf seine Erziehung konzentrieren müsste. Im Tierheim ist er zwar ins Trainingsprogramm integriert, aber dies hat nie die Tragweite als in einem Zuhause.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Zweibrücken Stadt & Land e.V.

Anschrift Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6332 76460

Homepage http://www.tierheimzweibruecken.de/

 
Seitenaufrufe: 2019