shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AGATA – einfach Zucker

ID-Nummer452146

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameAGATA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz-weiß-braun

im Tierheim seit26.02.2024

letzte Aktualisierung12.06.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Alter: 19.04.2022
Rasse: Mischling
Größe: 55 cm

11.12.2022 - Unsere liebe Agata hat einen Pflegestellenplatz in 25560 Pöschendorf ergattern können!

Update – Februar 2024 Platz da – hier kommt Agata! Leute – im April, das ist ja nicht mehr so lange hin, werde ich schon 2 Jahre alt! Da ist es höchste Zeit, mich mal wieder zu melden, nicht dass ich in Vergessenheit gerate! Ihr würdet nämlich echt was verpassen ohne mich, das will ich Euch sagen. Also, ich wohne immer noch auf meiner Pflegestelle, bisher hat sich scheinbar niemand so wirklich für mich interessiert – vollkommen unverständlich, findet mein Pflegefrauchen! Bei einer Schulterhöhe von 55 cm und inzwischen 24 kg bin ich ein absolutes Powerpaket.Ich brauche viel Bewegung, aber auch mein Köpfchen muss ausgelastet werden. Bekomme ich das nicht, wird mir schnell langweilig und ich knabbere an allem was ich finde. Bin halt noch ein junger Hund, was soll ich sagen?! Also suche ich immer noch Menschen, die genauso viel Power haben wie ich, die Lust haben, mit mir Sport zu machen, Fahrrad zu fahren oder zu joggen, damit wir dann anschließend glücklich und müde zuhause relaxen können.Über Hindernisse zu springen z.B. über den 110 cm hohen Zaun, um die Nachbarn zu besuchen, oder auf den Kinderspielturm im Garten, das alles ist für mich kein Problem. Pflegefrauchen sagt immer, ich hätte Sprungfedern in den Beinen. Da wäre ich einfach perfekt für Agility – mit Tempo und Geschick durch den Parcours, oder vielleicht Dog Frisbee, das wäre ein Spaß! Auch Mantrailing oder Fährten lesen mit Leckerlies könnte ich mir vorstellen. Lass uns doch gemeinsam herausfinden, was uns beiden Spaß macht. Wir würden bestimmt ein gutes Team abgeben. Über einen vorhandenen, spielfreudigen Hund würde ich mich auch freuen, ist aber kein Muss. In meiner Pflegefamilie lebt ein alter Kater, der total relaxt ist und einfach meine Spielaufforderung über sich ergehen lässt. Da ich aber sehr grob bin, wäre ein katzenloses Zuhause besser. Ich habe übrigens auch etwas Jagdtrieb, vor allem alles mit Federn hat es mir wirklich angetan.Ja, wenn Du also ein Zuhause hast, wo es auch noch einen schönen Garten gibt – am bestem mit ziemlich hohem Zaun - wenn Du Spaß hast an Spiel und Sport in der freien Natur – hey, dann bin ich DER Hund für Dich! Und keine Sorge, Schmusen kommt ganz sicher auch nicht zu kurz. Melde Dich doch bitte ganz schnell bei meiner Vermittlerin, dann können wir meinen 2. Geburtstag ja vielleicht schon zusammen feiern, das fände ich klasse!

August 2023 - Also…ich muss Euch schon wieder was erzählen! Ich war im Urlaub - und das war total klasse!!! Wir haben Campingurlaub am Meer gemacht, so richtig Abenteuerurlaub war das: wir haben im Zelt geschlafen und sind am Strand mit dem Wind um die Wette gelaufen. Mit den Menschenkindern im Sand buddeln, Muscheln suchen, um die Wette rennen, andere Hunde kennenlernen, ist ja wohl klar, dass das mega viel Spaß gemacht hat. Wir haben im Urlaub den ganzen Tag so viel erlebt, dass ich abends auf meine Decke gefallen bin und bis morgens durchgeschlafen habe.

Mein Pflegefrauchen hat sich übrigens dort endlich getraut, mich auch mal ganz frei laufen zu lassen und sie war total stolz auf mich, weil ich so prima gehört habe Na ja, ich bin ja auch schon ein großes Mädchen geworden und orientiere mich sehr an ihr. Wenn ich bei Euch eingezogen bin, würde das natürlich noch nicht gleich gehen – ich muss mich ja erst an Euch und an meine neue Umgebung gewöhnen – aber Ihr seht, das Potential ist vorhanden. Meine Leute hier meinen, dass ich gut in eine Familie mit Kindern passen würde, aber da ich noch etwas ungestüm und grobmotorisch bin, sollten die doch schon etwas älter und auch standhaft sein. Ich glaube halt noch immer, dass ich ein Chihuahua bin – dabei habe ich inzwischen schon eine Schulterhöhe von etwa 55 Zentimetern und wiege ca. 19 Kilo. Im Haus bin ich aber schon ruhiger geworden, lege mich entweder selbstständig auf meinen Platz oder an Frauchens Füße.


Mai 2023
Hallo ihr Draußen,
heute war ich mit meiner Pflegefamilie auf einem Ausflug.
Ihr müsst wissen das wir auf dem Land leben und hier nicht viel aufregendes passiert ??
So gingen wir zu einem "Trecker Treffen".
Ich hab gar nicht gewusst das es so viele Menschen gibt. Es war sehr aufregend
die vielen Stimmen, die ganzen großen Trecker (obwohl ich die ja schon immer Mal gesehen) und viele Hunde.
Es wurde gegrillt, es gab Kuchen und Süßigkeiten, das duftete alles so gut ??
In allem hab ich mich vorbildlich verhalten und war sehr artig gewesen.
Wenn ich Mal unsicher wurde, habe ich mich kurz hinter Pflegefrauchen versteckt, um dann doch wieder neugierig nach vorne zu gehen.
Jetzt schaut euch noch die neuen Fotos und das Video von mir an, bin ich nicht ein hübscher Hund?
Mag meine Artgenossen, Katzen und Kinder, ein toller Familienhund ??
Ich würde mich freuen wenn ihr mich bald besuchen kommt
Bis bald
Eure Agi (Agata


Agatas Mama Asia, eine wunderschöne schwarz-weisse, mittelgrosse Streunerin, war trächtig und hatte sich für die Geburt ihrer Babys in eine einsame Villa auf dem Land zurückgezogen. Eine sehr gute Wahl, wie sich später herausstellen sollte. Als nämlich die Besitzer der Villa für einen Wochenendbesuch kamen, staunten sie nicht schlecht, als sie auf ihrem Grundstück nicht nur Asia, sondern ihre ganze Rasselbande vorfanden: Agata, Ambra, Anita, Angela, Afrodite, Alma und Amelia. Sieben kleine Hundemädchen, alle putzmunter, quirlig, neugierig und lieb. Die Besitzer der Villa waren sehr angetan von der kleinen Familie, haben sich ihrer angenommen und sie gut versorgt. Und sie haben beschlossen, die Mama zu behalten. Für weitere sieben Hunde fehlt ihnen langfristig aber der Platz und die Zeit. Und so kam es, dass sie uns gebeten haben, für die Babys ein Zuhause zu finden. Und das tun wir natürlich sehr gerne.
Agata und ihre Schwestern sind die perfekten Familienhunde, sie sind jung, können noch ganz viel lernen, möchten die Welt entdecken und viel Schönes und Spannendes erleben. Die süssen Kleinen haben alle Eigenschaften, die ein gesunder kleiner Welpe haben sollte. Es sind liebe, aufgeweckte, gut sozialisierte Hunde, die nie etwas Böses erlebt haben.
Die kleine Agata kennt noch nicht viel, aber wir hätten da ein paar Ideen für sie: Der Besuch einer Welpen- oder Hundeschule würde Agata bestimmt Spass machen, Spielstunden mit anderen Hunden würden ihr mit Sicherheit auch gefallen, ein voller Napf und hie und da ein Leckerli ebenso, und nach dem letzten Spaziergang abends schön auf dem Sofa bei den eigenen Menschen liegen, das Bäuchlein gekrault bekommen… So in etwa könnte die Zukunft von Agata aussehen. Diese Zukunft soll bei Menschen sein, die sich im Klaren sind, dass ein Welpe nicht nur niedlich ist, sondern enorm viel Zeit und Geduld beansprucht. Und dass eine gehörige Portion Verständnis für das eine oder andere Malheur ebenso zu den Grundvoraussetzungen gehört.
Agata, ihre Schwestern und ihre Mama hatten das Glück, von lieben Menschen gefunden zu werden. Die niedlichen Kleinen dürfen bei der Mama bleiben, bis sie ihre eigene Familie gefunden haben. Das war das erste kleine Happy End. Wollen Sie die süsse Agata bei sich aufnehmen und ihr ihr ganz eigenes grosses Happy End ermöglichen? Dann rufen Sie doch schnell an. Agatas Vermittlerin freut sich auf Ihren Anruf.

Besuchen Sie Agata auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 19.04.2022
Schulterhöhe: eher mittelgroß werdend
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Deutschland
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Simone Leitenbauer
eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu
Telefon: 0160 - 14 43 169

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift 25560 Pöschendorf
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 13568