shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FEDELE - Hilfe dringend gesucht - wo darf er endlich ankommen?

Notfall

ID-Nummer446248

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameFEDELE

RasseDeutsch Kurzhaar

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 5 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-schimmel

im Tierheim seit03.07.2022

letzte Aktualisierung24.03.2024

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Hündinnen

Update September 2023

Nun ist leider unser immer fröhlicher und freundlicher Fedele zum NOTFALL geworden.

Die Leishmaniose hat ihn nicht verschont. Er hat viele offene Stellen und wird zur Zeit therapiert.

Sein fröhliches, unkompliziertes Wesen hat er sich jedoch erhalten. Er schmuste mit Hingabe und viel Freude mit meinen Kolleginnen und war sehr traurig, als sie ihn in seinem kleinen derzeitigen Zuhause zurück lassen mussten.

Fedele braucht ganz dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle, wo er zur Ruhe kommen kann. Der Stress und die Hektik im Tierheimalltag tun ihm alles andere als gut.

Obwohl er durch seine Erkrankung zur Zeit arg gezeichnet ist, strahlt er pure Lebensfreude aus.

Wer gibt Fedele eine Chance? Er hat es so nötig und so verdient, die Tore des Tierheims hinter sich zu lassen. Bitte, bitte helfen Sie!
___________________________________________________________

Update 01-2023

Powerpaket Fedele – so hat er sich den Kolleginnen im Januar präsentiert. Fröhlich und ausgelassen tobt er durch sein Gehege und freut sich unbändig über die wenigen Besucher, die sich zu ihm verirren. Dann genießt er das große Glück, gestreichelt und liebkost zu werden.

Fedele braucht zu seinem Hundeglück unbedingt aktive Menschen, die gern einem freundlichen, lauffreudigen Hund die Sonnenseite des Hundelebens zeigen wollen. Auch größere Kinder könnten mit ihm viel Spaß beim Apportieren haben. Natürlich ist die Jagdhundnase auch bestens geeignet für Mantrailing und Suchspiele jeder Art.

Wo sind Fedeles Lieblingsmenschen ???
------------------------------------------------------------------------------------------
Update August 2022:

Wir haben Fedele Mitte August in unserem Partnertierheim besucht. Fedele wird jeden Tag von einem Herrn besucht, der ihn mitnimmt auf eine Gassirunde. Diesen Mann hat er ins Herz geschlossen und obwohl meine Tochter sich ausgiebig mit ihm beschäftigt hat, hatte Fedele nur Augen für seinen Lieblingsmenschen. Bis heute hatte er nicht eine einzige Anfrage. Dabei sagt seine Überschrift im Prinzip alles aus: eine treue Seele, die nichts lieber hätte als ein Zuhause mit lieben Menschen, die mit ihm die Welt erkunden.
___________________________________________________________

Fedele wurde Ende März umherirrend auf den Straßen Sardiniens gefunden. Er ähnelte eher einem Skelett als einem Hund, hatte zahlreiche Wunden und nur noch wenig Fell. Offenbar hat er das typische Schicksal eines sardischen Jagdhundes erlitten – ausgesetzt, da er nicht mehr gebraucht wird, die Erwartungen an einen Jagdhund nicht erfüllen kann oder krank ist, für den Jäger also ein “unnützer Fresser”. Da er vom ersten Augenblick an unglaublich anhänglich war, bekam er den schönen Namen Fedele – der Treue.

Fedele fühlte sich in der L.I.D.A. vom ersten Augenblick an wohl, bekam er doch endlich, wahrscheinlich zum ersten Mal in seinem Leben genug zu essen (er ist immer hungrig) und auch Zuwendung. Fedele kommt mit Menschen und Artgenossen gut aus und liebt Spaziergänge. Er ist sehr energiegeladen, seine Fröhlichkeit ist ansteckend. Er freut sich riesig, wenn einer der Freiwilligen, die den Hunden gelegentlich den Luxus eines Spaziergangs ermöglichen, ihn an die Leine nimmt und er das Tierheim für kurze Zeit verlassen darf. In diesen Momenten ist er der glücklichste Hund der Welt.

Wie durch den Zustand seines Fells anfangs vermutet wurde, ist Fedele positiv auf Leishmaniose getestet worden und seine Behandlung hat bereits begonnen. Auf unserer Homepage finden Sie Informationen zu dieser Reisekrankheit und wir informieren Sie bei Interesse auch gerne ausführlicher.

Fedele stellt als Jagdhund natürlich gewisse Anforderungen an sein zukünftiges Zuhause. Er sucht bewegungsfreudige Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind und auch Freude an jagdhundegerechter Beschäftigung haben. Als Deutsch Kurzhaar ist Fedele bestimmt begeistert, wenn er seine Nase auf jede erdenkliche Art einsetzten darf und auch das Apportieren könnte ihm Freude machen.

Wenn Sie sich für Fedele interessieren, so melden Sie sich bei mir, ich berate Sie gerne ausführlicher.

Ihr Ansprechpartner:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Alex Sieber
Mail : alex.sieber@pfotenfreunde-sardinien.de
Tel. 0170 99 41 95 6
___________________________________________________________

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Krankheiten: Schnelltest Sardinien Leishmaniose positiv
Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift Postach 1225
59355 Werne
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 2567