shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SURO aufgeweckter Kerl sucht seine Menschen

ID-Nummer446100

Tierheim NamePfotenFreunde Sardinien e.V.

RufnameSURO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit01.07.2022

letzte Aktualisierung11.03.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 01.09.2023

Acht Monate sind seit meinem letzten Besuch in der L.I.D.A. vergangen und was soll ich sagen?

Ich habe mich gefreut, mein lieber Suro, dich wiederzusehen. Aber als ich dann vor dir stand und in deine Augen blickte, wurde mir bewusst, was dies eigentlich bedeutet. So groß meine Freude auch war dich wiederzusehen, bedeutet es gleichzeitig für dich, dass du immer noch in der L.I.D.A. ausharren musst.

Mein lieber Suro, du bist so ein lieber, offener und fröhlicher Kerl, und ich wünsche mir für dich ein Zuhause, wo du endlich Liebe und Geborgenheit spüren darfst. Ein Zuhause, wo du mit deiner offenen und fröhlichen Art allen gute Laune bereitest.

Leider hat Suro noch keine einzige Anfrage erhalten. Möchten Sie diesem tollen Kerl sein Für-immer-Zuhause schenken? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Update 01.01.2023

Im Januar habe ich Suro persönlich kennenlernen dürfen und kann nur Positives berichten.

Suro ist ein absolut lieber und menschenbezogener Rüde, der auf jeden offen und fröhlich zu geht. Er genießt jede Aufmerksamkeit und jede Streicheleinheit. Suro ist zwar groß, aber absolut sanft und lieb in seiner Art.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Update 01.09.2022

Suro und seine drei Brüder Shiro, Sansone und Solomon sitzen mit weiteren Junghunden in einem Gehege, wo sie sich sehr aufgeschlossen zeigen. Junghundetypisch sind sie sehr aktiv und verspielt und zeigen sich dem Menschen gegenüber offen.

Update 31.07.2022

Ende Juli waren 2 Kolleginnen von uns vor Ort und haben die vier Burschen besucht. Sie sind aufgeweckt und verspielt, dabei aber nicht überdreht. Beim Betreten des Geheges, kamen er und seine 3 Brüder sofort angelaufen und haben sich ihre Streicheleinheiten abgeholt.

Suro, Sansone, Solomon und Shiro hatten einen denkbar schlechten Start in ihr Leben. Sie wurden Ende Februar 2022, nur wenige Tage alt, einfach auf dem Land ausgesetzt und wie Müll entsorgt. Jemand fand die kleinen Welpen zufällig und brachte sie in unser Partnertierheim L.I.D.A. sez. Olbia. Vor Ort wurden die vier Rüden mit der Hand großgezogen – im wahrsten Sinne des Wortes großgezogen, wenn man sich die Vier heute ansieht.

Mittlerweile haben sich Suro, Sansone, Solomon und Shiro prächtig entwickelt. Sie sind junghundetypisch verspielt und möchten die Welt entdecken, Gras unter den Pfoten spüren, über Wiesen toben und Spaziergänge mit ihren Menschen genießen.

Suro kennt nichts außerhalb seines tristen Geheges. Alltagsgeräusche wie Staubsauger, Fön oder das Auto fahren sind ihm unbekannt. Auch stubenrein wird der junge Rüde noch nicht sein, wenn er zu Ihnen kommt. Wir sind uns aber sicher, dass Suro all das mit Ihrer Geduld und Hilfe lernen wird.

Damit Suro ein treuer Wegbegleiter wird, braucht es natürlich noch Geduld und Erziehung seitens seiner Menschen. Der Besuch einer Hundeschule wird Suro sicherlich Spaß machen.

Bis Suro ausgewachsen ist, sollte er nicht neben dem Fahrrad laufen oder mit zum Joggen genommen werden. Ein sicher eingezäunter Garten wäre das i-Tüpfelchen für Suro.

Haben Sie ein Auge auf Suro geworfen und wissen, dass ein Junghund Geduld und Erziehung braucht? Dann kontaktieren Sie mich gerne über die unten angegebene E-Mail Adresse oder Telefonnummer.

Ihr Ansprechpartner:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Vivian Schulze-Frieling
Mail : vivian.schulze-frieling@pfotenfreunde-sardinien.de
Tel. 0178 6956 140

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim PfotenFreunde Sardinien e.V.

Anschrift Postach 1225
59355 Werne
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://pfotenfreunde-sardinien.de/

 
Seitenaufrufe: 1283