shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SCOTTY in 53115 Bonn sucht neues Zuhause

ID-Nummer445626

Tierheim NameHand in Hand for Strays e.V.

RufnameSCOTTY

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-braun-grau

im Tierheim seit29.06.2022

letzte Aktualisierung29.06.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Scotty
Aufenthaltsort: 53115 Bonn
Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhundmischling
Kastriert: ja
Alter: geboren ca. August 2020
- geimpft, gechippt, besitzt EU-Heimtierausweis, negativ auf landestypische Krankheiten getestet -

Scotty wurde als Welpe in Rumänien mit seinen Geschwistern von der Straße gerettet und kam im Dezember 2020 nach Deutschland.

Seine erste Familie hat ihn nach nur wenigen Tagen zurück gegeben – die Begründung war eine Allergie (vielleicht hat man sich das Zusammenleben mit einem Welpen aber auch zu einfach vorgestellt?).

Scotty fand sodann nach kurzer Zeit sein jetziges Zuhause, dass er nun, nach anderthalb Jahren, leider auch wieder verlassen muss :‘( Seine jetzigen Besitzer beschreiben ihn wie folgt:

„Schweren Herzens müssen wir uns von unserem Hund Scotty trennen. Er ist ein kastrierter 1,5 Jahre alter junger Hüpfer, der in der Blüte seinen Lebens steckt.

Er ist geimpft, gechipt und gesund. Er hat die pubertären Flausen im Kopf, kennt aber die Grundkommandos und ist abrufbar im Freilauf. Kaninchen und Hasen findet er leider sehr interessant und jagt ihnen, wenn er zu nah dran ist, hinterher. Jedoch ist das bestimmt noch trainierbar, denn da zeigt er sich schäferhundmäßig bereit und freudig, besonders wenn es ein Leckerchen zu Belohnung gibt.

Scotty braucht einen erfahrenen Hundehaushalt, da er durch seine Rasse und durch seine Persönlichkeit ein paar Themen mit sich bringt. Er ist fremden Menschen gegenüber eher misstrauisch, daher ziehen wir ihm bei Kontakten im eigenen Haus einen Maulkorb in den ersten 20 Minuten des neuen Besuchs an, was sich als sehr hilfreich erwiesen hat. Den Maulkorb lässt er sich problemlos an und ausziehen.

Er braucht eine selbstbewusste, ruhige und führende Hand, die ihm zu verstehen gibt, dass er nichts für den Menschen regeln muss. Es kam bei uns leider zu 3 Schnappvorfällen, der letzte gegenüber unserem unter einjährigen Sohn. Das ist auch der Grund der Trennung von ihm.

Daher ist ein Haushalt mit Kindern nicht zu empfehlen. Ihm fehlt es an Souveränität und er scheint es dann in manchen Situationen mit einem "Schnappen" oder einem forschen Nach-vorne-gehen kompensieren zu wollen.

Anderen Hunden gegenüber zeigt er sich, vor allem kastrierten Rüden und Hündinnen, sozial gegenüber. Eine Ausnahme stellt hier die Futtersituation dar, da er sich da stark ressourcenverteidigend zeigt.

Scotty kann stundenweise alleine bleiben, ist leinenführig, und wenn er Vertrauen zu einem Menschen oder Hund gefasst hat, ist er ein richtiger Schmusebär.“

Ihr möchtet Scotty gerne kennenlernen? Hier geht es zur Online-Selbstauskunft:
http://www.handinhand4strays.de/vermittlung/selbstauskunft-hund

Nach Erhalt des ausgefüllten Formulars melden wir uns kurzfristig bei Euch.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Nicht zu Kindern Jagdtrieb Sehr gelehrig Braucht psychische und physische Auslastung
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hand in Hand for Strays e.V.

Anschrift 53115 Bonn
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://handinhand4strays.weebly.com/

 
Seitenaufrufe: 1825