shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YACKO hat einen eher ruhigen, sehr freundlichen Charakter

ID-Nummer444914

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameYACKO

RasseMastino Napoletano-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 4 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit23.06.2022

letzte Aktualisierung01.11.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Yacko
Rasse: Herdenschutzhund
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 01.2021 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 70cm
Aufenthaltsort: Tierheim ADA Canals
Kastriert: ja
Katzentest: verträglich
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: steht noch aus

Yacko ist ein XL-Kuschelbär, der seit langer Zeit gemeinsam mit seiner Freudin Sasha auf sein Zuhause wartet – zuerst im Tierheim und mittlerweile in einer Pension. Mit seiner imposanten Größe sticht er heraus aus der Gruppe. Genauso groß ist auch sein Herz und und noch eindrucksvoller seine liebevolle Art. Sein lustiges und lebensfrohes Wesen berührt jeden sofort, der ihn kennenlernt. Spielen mit den anderen Hunden, Siesta in der Sonne halten, buddeln wie ein König und Streicheleinheiten abholen sind gerade sein Alltag. Klar klingt das schon besser als das Tierheim oder wie sein früheres Leben, aber was ihm noch fehlt, ist ein warmes Körbchen und seine Menschen. Doch am Ende des Tages bleiben für ihn leider nur wieder die tristen langweiligen Stunden im Zwinger. Auch an diesen Alltag hat er sich gut und schnell angepasst, aber dennoch soll das auf keinen Fall für ihn die Endstation sein.

Yackos wurde von einer jungen Frau gemeinsam mit seiner Freundin Sasha endeckt. Die beiden hatten Schutz in einem verlassenes Haus gesucht. Die Hunde bewegten sich dort frei und weit und breit waren keine Menschen zu sehen. Da sich die Frau um die beiden Hunde sorgte, informierte sie den Bürgermeister des kleinen Ortes, doch dieser sah keinen Handlungsbedarf.

Die Frau ließ allerdings nicht locker und ging an den Folgetagen jeden Nachmittag zu diesem Haus. Sie beobachtete, wie die Hunde immer dünner wurden, weil sich weiterhin niemand um sie kümmerteö Sie beschloss, die beiden zu füttern. Durch diese regelmäßige Aufmerksamkeit begannen die beiden Hunde, Vertrauen zu fassen. Schließlich folgten sie der jungen Frau, als sie wieder zu ihrem Auto ging. Sie informierte daraufhin die Tierschützer, die die beiden Hunde abholten und sie aufnahmen.

Als Yacko im Tierheim ankam, zeigte er jedem sofort seine sanft Seele. Er hat noch nie böse reagiert und begegnet auch fremden Besuchern freundlich und aufgeschlossen. Wir denken nicht, dass er mit Menschen schlechte Erfahrung machen musste, denn er schaut einen immer liebevoll an und will am Kopf gekrault werden.

Sein Format mag zwar manche Menschen jetzt schon beeindrucken, darin steckt aber noch das Temperament eines ganz jungen Geistes. Man hat geradezu den Eindruck, er weiß gar nicht wohin mit seiner Größe, und bewegt sich noch etwas tollpatischig. Dabei bleibt er jedoch immer freudig und vollkommen unbekümmert.

Hier wartet ein sehr sozialer und geselliger XL-Bär, der von Herdenschutzhundfreunde entdeckt werden möchte. Er ist nicht nur den Menschen sehr zugetan, sondern versteht sich auch mit allen anderen Hunden sehr gut. Wir sehen ihn in seinem zukünftigen Zuhause gerne in hündischer Gesellschaft oder als Einzelhund bei Menschen, die viel gemeinsame Zeit mit ihrem Hund verbringen möchten.

Seine Vermittlerin kennt Yacko persönlich und steht im engen Kontakt zu seiner Pension und wird Ihnen gerne noch ein bisschen mehr von dem lieben Kerl vorschwärmen.


4. Vorsitzende: Leonie Gessinger (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0179 4360839 e-Mail: gessinger@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Barbarastr. 23
77756 Hausach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1416