shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CHOCHKO - hat lange gewartet, doch nun sollte er wuffen dürfen "time to say goodbye"

ID-Nummer439955

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameCHOCHKO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre

Farbeweiß

im Tierheim seit06.06.2022

letzte Aktualisierung18.02.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unser Chochko ist eine "Retoure". Die "gelieferte Ware" entsprach nicht den Vorstellungen und war mangelhaft.

Er, der als Welpe ins Tierheim in Schumen kam (geb. ca. Juni 2021), wurde mit nur wenigen Wochen vor Ort vermittelt. Im Januar 2022 gab man ihn wieder im Tierheim ab. Begründung: Chochko habe im Haus einiges angeknabbert. Dies wunderte uns nicht, denn auf Nachfrage erfuhren wir, dass man den armen Kerl von morgens bis abends alleine zu Hause ließ und für keinerlei Beschäftigung oder Auslastung sorgte.

Chochko entwickelte sich zunächst negativ und wollte keinen Kontakt mit uns haben. Vermutlich war er verstört und fand sich mit der Situation im Tierheim nicht mehr zurecht.

Doch nun können wir über seine positive Entwicklung berichten.

Bei unserem Aufenthalt im Tierheim im September 2023 kam er erstmals auch zu uns und begann sich zu öffnen. Es hatte den Anschein, als ob er plötzlich unsere Nähe suchte. Er sprang an uns hoch und schmuste mit uns.
Von den Mitarbeitern lässt er sich nun auch gut im Auslauf einfangen, wenn sie ihn mit zu einem Spaziergang nehmen wollen.

Draußen ist er ganz glücklich, findet alles spannend und würde soooo gerne mal losrennen.
Beim letzten Spaziergang hat Chochko sogar mit Sedat gespielt.

Trotz dieser guten Entwicklung suchen wir für ihn ein Zuhause in einem ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder in einer ländlichen Gegend. Ein Ersthund kann gerne vorhanden sein, da Chochko sehr gut mit seinen Artgenossen zurechtkommt. Hundesprache = Note 1+

Man sollte auf jeden Fall geduldig sein und ihm die Zeit geben, die er benötigt, um sich einzuleben und Vertrauen aufzubauen.

Chochko hat eine Schulterhöhe von 50 cm, ist gechipt, geimpft und kastriert. Und nun wäre es an der Zeit, dass er "time to say goodbye" wufft.


--------------------
Chochko (geb. ca. Juni 2021) hat in seinen gerade einmal 12 ersten Lebensmonaten schon einiges durchstehen müssen. Er kam als Winzling ins Tierheim nach Schumen und wurde als Welpe Ende Juli von einem früheren Klassenkameraden eines Mitarbeiters adoptiert. Im November brachte er Chochko zur kostenlosen Kastration ins Tierheim und nahm ihn danach wieder mit. Anfang Januar lud der Mann das arme Kerlchen endgültig wieder im Tierheim ab, denn er hatte im Haus etwas angeknabbert. Einfach so, lieblos zurückgelassen…

Leider ist dies kein Einzelfall und wir erleben es immer wieder, dass Welpen adoptiert werden, wenn sie aber größer werden, Arbeit machen oder nicht mehr bequem ins Leben der Menschen passen, werden sie einfach wieder „entsorgt“. Und die Hunde sind dann teilweise in einem schlimmen Zustand, abgemagert, krank, verwahrlost. Das war bei Chochko zum Glück nicht der Fall, aber es kommt immer wieder vor, weshalb wir inzwischen keine Hunde mehr in Schumen vermitteln.

Chochko ist ein sehr offener Hund mit viel Energie. Das muss uns nicht wundern, denn er ist jung und da ist es nur natürlich, dass Hunde spielen, toben und auch ihre Grenzen austesten. An der Leine möchte er auch richtig Gas geben wie man auf dem Video sehen kann. Seine aktuelle Schulterhöhe ist ca. 46 cm.

Mit den anderen Hunden versteht er sich gut. Sozialkontakte mit Artgenossen sind besonders für junge Hunde extrem wichtig, damit sie gut sozialisiert werden und das Miteinander, Raufen und auch Rangordnung lernen.

Chochko ist gechipt, geimpft und kastriert. Er könnte das Tierheim jederzeit verlassen – diesmal aber bitte mit einem Einzelfahrschein und für immer!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 1611