shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

AFRICA

ID-Nummer435788

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameAFRICA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 1 Monat

Farbeschwarz

im Tierheim seit14.04.2022

letzte Aktualisierung28.07.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Africa - man ist sich nicht ganz einig über die Bedeutung dieses Wortes, aber eine Legende führt es auf das lateinische “aprica” zurück, und das wiederum bedeutet “warm und sonnig”. Wenn das stimmt, hat Africa den einzig richtigen Namen, denn “sonnig” und “warm(herzig)” werden von ihr neu definiert.
Unsere freundliche Mischlingsdame Africa kam von einem öffentlichen Zwinger in die La Sonrisa Peluda. Sie sollte in dem anderen Tierheim eingeschläfert werden, weil sie einen Leishmanioseschub hatte. Diese Mittelmeerkrankheit ist immer tragisch und sie ist nicht wirklich heilbar, aber erprobte Medikamente können sie bekämpfen und in vielen Fällen zu einem vollständigen Stillstand bringen. So auch bei unserem fröhlichen Kohlestückchen. Käme Africa heute in die Obhut der Tierschützer, bliebe der Test auf Leishmaniose negativ, niemand würde ahnen, dass diese tückische Krankheit in ihr lauert, und ihre Chancen auf Vermittlung stünden deutlich besser. Wir möchten Ihnen aber auf keinen Fall vorenthalten, dass Africa schon einmal einen Schub hatte und dass es (wie bei jedem Hund, der irgendwann in seinem Leben Kontakt mit Leishmanien hatte) zu einem weiteren kommen kann. Wenn das für Sie kein komplettes Ausschlusskriterium ist, informieren wir Sie auch gerne, was im Fall der Fälle auf Sie zukommt und wie das Leben mit einem LM-Hund aussehen kann.
Africa ist eine lustige Mischung aus Cane Corso und belgischem Schäferhund. Müsste man Berufe kombinieren, um die Auswirkung dieses einzigartigen Genpools zu veranschaulichen, würde ich vorschlagen, dass Sie sich einen Polizisten mit roter Nase und Wasserpistole vorstellen. Africa ist clever und aufmerksam, aber gleichzeitig auch immer ein bisschen drüber und mit einer ansteckenden Fröhlichkeit ausgerüstet. Jetzt müssen Sie aber keine Angst haben, dass unser Mädchen nicht zu bremsen ist und den ganzen Tag bespaßt werden möchte. Africa ist schon siebeneinhalb Jahre alt (Stand 06/2023) und weiß durchaus, sich wie eine Dame zu benehmen, also die meiste Zeit des Tages …
Anderen Hunden gegenüber ist Africa offen und umgänglich, aber sie lässt sich keine Rüpeleien gefallen und zeigt auch deutlich, dass sie sich von niemandem gängeln lassen möchte. Nette Spielverabredungen und stressfreie Spaziergänge mit Freunden weiß unsere Schönheit aber absolut zu schätzen.
Africa ist eine tolle Hündin, die nach langen Jahren in Zwingern und Tierheimen einen Lebensabend bei einer liebevollen Familie mehr als verdient hat. Machen Sie sich aber bewusst, dass Africa ein großer schwarzer Hund ist, der schon von vornherein vielen Menschen (völlig unbegründet) gefährlich erscheint. Umso wichtiger ist es, dass Sie es schaffen, souverän mit Ihrer neuen besten Freundin aufzutreten, die Führung zu übernehmen und in Situationen, in denen andere Hundebesitzer mit Ablehnung auf Ihre Schönheit reagieren, cool bleiben können. Dazu gehört gegebenenfalls nicht nur ein dickes Fell, sondern auch Standfestigkeit und Kraft. Africa ist kein Chihuahua – und auch sie wird nach kürzester Zeit bereit sein, Sie zu schützen. Es liegt am anderen Ende der Leine, ihr zu zeigen, dass das nicht notwendig ist und niemals notwendig sein wird.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 1601