shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KASPERWURST treu und verschmust, menschenbezogen

ID-Nummer434322

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameKASPERWURST

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre

Farbebraun-beige-dunkel melier

im Tierheim seit29.03.2022

letzte Aktualisierung03.04.2022

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kaspar - läuft gerne am Rad mit

Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb.ca. 2016
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 82216 Maisach, OT Gernlinden

Charakter: sehr verschmust, treu, menschenbezogen, sucht Menschen mit Hundeerfahrung



Update Kasper, 02.10.2022:
Tri Tra Trallala, der Kasper, der ist immer noch da - auf seiner Pflegestelle wartet er immer noch ganz sehnsüchtig auf sein Für-Immer-Zuhause, bei dem er so viele Schmuseeinheiten und Aufmerksamkeit bekommt, die er so sehr liebt.

Kasper muss man allerdings klare Regeln setzen, er darf nicht in die Versuchung geraten, etwas selbst regeln/alleine entscheiden zu müssen.

Er liebt das Radfahren, geht prima an der Leine und hat das Spielen für sich entdeckt.

Kleine Kinder sind ihm nach wie vor nicht geheuer, deshalb suchen wir ein ruhigeres Zuhause für ihn.

Update Kasper, 20.05.2022:
Kasper geht mit dir durch dick und dünn!!
Seit knapp 3 Wochen ist er nun auf seiner neuen Pflegestelle auf dem Land.
Hier kommt er zur Ruhe und seine Angst-Agressionen sind wie weggezaubert.
Kasper ist bei einer lieben Hundesitterin und hat viel Kontakt zu Artgenossen. Er versteht sich mit Klein und Groß.
Allerdings ist sein Pflegefrauchen seine Nummer 1 und er würde am liebsten vor lauter Liebe in sie hineinkriechen!
Kommt ein anderer Hund ihr zu Nahe, knurrt er, was aber konsequent unterbunden wird.
Er folgt seinem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt und schläft am liebsten im Bett ??. Kuscheln ist nämlich ein Muss!
Das Alleinebleiben klappt gut, auch an der Leine geht Kasper immer besser.
Radfahrer, Autos, Spaziergänger scheinen ihn nicht mehr zu stressen.
Wir wünschen uns für Kasper eine liebe, souveräne Person, die ihm auch Grenzen zeigt und Sicherheit gibt.
Kinder sollten schon etwas älter sein und am liebsten wäre er wohl ein Einzelprinz. Kasper soll sein neues Zuhause auf dem Land genießen können. Haus oder Wohnung mit Garten wäre toll, damit er hier auch einfach entspannen kann.
Kasper würde für sein Frauchen/Herrchen alles machen und zeigt dir unendlich viel Liebe.

März 2022:
Kasper ist nun seit einem Monat in seiner Pflegestelle in Berlin.
Er hat seine Pflegemama direkt zur Auserwählten gemacht, die absolut alles mit ihm anstellen darf.
Er ist total verschmust und muss wohl noch ganz schön viel Liebe aus seinem vorherigen Leben aufholen, denn beim Kuscheln kann er wirklich gar nicht genug bekommen und wäre wohl am liebsten ein Schoßhund, wenn er nicht ganz so groß wäre.

Leider scheint die Großstadt, ihm zu groß zu sein, denn die vielen Reize und die anderen Menschen stressen ihn zunehmend.
Er verhält sich dann in sehr angespannten Situationen angst-aggressiv und springt z.B. in die Leine, wobei sich seine Ausfälle niemals gegen seine Bezugsperson richten. Da wir kein Risiko eingehen möchten, wurde auch bereits angefangen, ihn an einen Maulkorb zu gewöhnen, womit er schnell Fortschritte macht.

Wenn man dagegen einmal sein Vertrauen gewonnen hat, ist er ein wahnsinnig lernwilliger, fröhlicher und lustiger Hund und freut sich über jede Aufmerksamkeit oder Streicheleinheit.

Er war von Anfang an stubenrein, erst in der letzten Woche hat er angefangen in die Wohnung zu machen.
Das ist aber wohl eher seinem Stress in der Stadt geschuldet.
Außerdem läuft er gut an der Leine, bleibt ohne Probleme mehrere Stunden alleine, ohne etwas anzustellen und hat noch nie gebellt.
Bisher zeigt er sich allgemein als sehr gemütlicher Rüde, der nicht übermäßig viel Auslauf oder Beschäftigung braucht.

Fremde Hunde hält er aktuell von sich fern, was aber vermutlich auch an seiner Ausnahmesituation liegt, da er in Bulgarien ja gut mit seinen Artgenossen klar kam.

Wie ihr seht, ist Kaspar ein Hund, der am falschen Ort ist und bestimmt einiges an Training braucht, aber enormes Potential hat.
Wir suchen also Menschen, die Hundeerfahrung mitbringen und Lust auf einen jungen Rüden haben, der klare Strukturen, eine wohlwollende und einfühlsame Führung und eine Umgebung braucht, die ihm einen Reizüberflut erspart.

Wir suchen auch nach einer Pflegestelle im Grünen für ihn, wo er von seinem Stresslevel runterkommen kann.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift 82216 Maisach
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 715