shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ACE schüchterne Schönheit möchte wieder in einer Familie leben

ID-Nummer434023

Tierheim NameStray Einsame Vierbeiner e.V.

RufnameACE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.04.2022

letzte Aktualisierung25.06.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

* ca. Anfang November 2021 – ca. 25 kg/ 55 cm – katzenverträglich

Aces Geschichte in Kürze: Ace und seine vier Geschwister wurden von Tierschützern eingefangen, um sie impfen und kastrieren zu lassen – im Alter von knapp vier Monaten! Da keine Pflegestellen oder gar Familien in Aussicht standen, sollten die fünf danach wieder in den Bergen ausgesetzt und nur ab und zu gefüttert werden. Zum Glück trafen Ace und seine Geschwister beim Tierarzt Tierschützerin Myrsini, die sie aufnahm. Aber die Kleinen müssen schnell ihre (Pflege-)Familien finden, denn Myrsini muss in ein paar Wochen umziehen und in ihrem neuen Haus werden nicht so viele Hunde geduldet.

Ansprechpartnerin Miriam Balders:
Mobil: 0176 24705960
Email: m.balders@stray-ev.de

31.08.2023: Ace ist zu einem wunderschönen Rüden herangewachsen. Er ist jetzt kastriert und versteht sich gut mit allen Hunden. Es fehlen nur noch die richtigen Menschen zu seinem großen Glück:


15.04.2022: Wir haben neue Fotos von dem süßen Ace bekommen. Er hat leider bisher noch kein Glück gehabt und so suchen die Tierschützer weiterhin ein Zuhause für Ace.

21.02.2022: Vor ungefähr drei Wochen, bei einem Tierarztbesuch, wurde Tierschützerin Myrsini mit diesem Bild konfrontiert:
Fünf Welpen, circa vier Monate alt. Sie waren von Tierschützern eingefangen worden, um sie impfen und kastrieren zu lassen. Da es keine Unterbringungsmöglichkeiten gab, sollten die fünf danach wieder in den Bergen ausgesetzt und ab und zu gefüttert werden.
Myrsini ertrug diesen Gedanken kaum, aber sie konnte nicht helfen, denn sie sollte in den nächsten Tagen umziehen, und in dem neuen Haus werden nicht so viele Hunde geduldet.
Myrsini dachte die nächsten Tage an nichts anderes als an die Kleinen, verzweifelt nach einem Ausweg suchend. Mit vier Monaten bereits kastriert werden – das ist viel zu früh. Und danach wären die Zwerge irgendwo in den Bergen auf sich gestellt. Aber Myrsini war machtlos ….
Bis sie den Anruf des Besitzers ihres neuen Miethauses erhielt, der ihr sagte, dass sie erst Anfang April einziehen könne. Aufschub, den Myrsini nutzte, um die Welpen zu sich zu holen, zumindest vier davon, einer hatte bereits ein Zuhause gefunden. Gerade noch rechtzeitig, bevor sie kastriert worden wären.
Es sind zwei Buben, Ace und Mickey, und zwei Mädels, Magia und Zoe-Fee.
Ace ist anfangs etwas schüchtern Fremden gegenüber – verständlich, nach all dem Stress. Aber Myrsini ist dafür bekannt, dass sie Hunden solchen Stress sehr schnell nehmen kann. Myrsini kann, was das betrifft, „zaubern“ ….
Ace hört bereits auf seinen Namen und meldet, wenn er mal „muss“.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Stray Einsame Vierbeiner e.V.

Anschrift Schillerstr. 25
66851 Bann
Deutschland

Aufenthalts-  

land Griechenland

Homepage http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/

 
Seitenaufrufe: 4803