shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RHEA wurde, gemeinsam mit ihrer Mutter und sechs Geschwistern auf einem Feld gefunden

ID-Nummer420938

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameRHEA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit07.03.2022

letzte Aktualisierung07.03.2022

AufenthaltsortPrivat

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Rhea
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 04.2020 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 48 - 50 cm, ca. 20 kg (geschätzt)
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 39175 Biederitz


Herzenshund sucht gut eingespieltes Mensch-Hund-Team !

Es geht einem das Herz auf, wenn man Rhea, unsere Black Beauty so sorglos und voller Lebenslust mit ihren Freunden im Freilauf herumtollen sieht. Das ist ihr ganzes Glück, hier ist sie in ihrem Element und weiß genau, wie sie sich zu verhalten hat. Mit Menschen hatte sie in den ersten Monaten ihres Lebens kaum Kontakt, so war sie von Anfang an scheu und misstrauisch. Das sollte sich ändern, deswegen wurde Rhea im November 2021 zu einer spezialisierten Trainerin in eine Pension gegeben, die seitdem jeden Tag mit ihr arbeitet. Hier macht sie nun gewaltige Fortschritte ! Diese kann man schön auf den unten stehenden Videos verfolgen. Geriet sie anfangs noch in Panik, wenn man versuchte sie anzufassen, kann sie jetzt bereits die streichelnde Hand genießen und akzeptiert nun auch Halsband und Leine. Es wird mit positiver Verstärkung gearbeitet und so fühlte sich Rhea bisher nie so stark unter Druck gesetzt, dass sie mit Schnappen reagierte. Diese vorgehensweise sollte unbedingt beibehalten werden.

Rhea liebt Menschen mittlerweile und freut sich riesig, wenn sie Aufmerksamkeit bekommt, es bestehen jedoch noch Ängste, in einigen Situationen an denen gearbeitet werden muss.

Es hat sich gezeigt, dass die größte Hilfe für Rhea ihre souveräne Freundin Ella geleistet hat. Ohne das Vorbild ihrer gelassenen und herzensguten Freundin wären die positiven Veränderungen noch undenkbar. Rhea orientiert sich sehr stark an ihr und braucht in ihrem neuen Heim unbedingt einen in sich ruhenden Ersthund oder ein Rudel an ihrer Seite, die diesen Job gerne übernehmen. Nur so fühlt sich Rhea sicher genug und kann ohne Druck durch Nachahmung spielerisch nach und nach ihr restliches Misstrauen gegenüber dem Menschen weiter abbauen.

Rheas Familie sollte auf alle Fälle Kenntnisse im Bereich von Angsthund- Rehabilitation mitbringen und in einer ruhigen und ländlichen Umgebung wohnen. Ein gesicherter Garten, in dem sie ihrem Lieblingshobby, dem Spiel mit ihren Freunden nachgehen kann, wäre hier wichtig.

Rhea ist eine ganz wunderbare junge Hündin, hellwach und mit glasklarem Blick. Sie möchte erobert werden, aber bitte nicht im Sturm. Ihr Vertrauen muss man sich wohl oder übel verdienen. Dafür winkt der höchste Lohn, den man sich vorstellen kann: Eine treue, vertrauensvolle Gefährtin und eine wunderbare Begleiterin in allen Lebenslagen.

Zu Rheas Geschichte :

Rhea wurde, gemeinsam mit ihrer Mutter und sechs Geschwistern auf einem Feld gefunden und ins Tierheim gebracht. Um die kleinen Welpen vor Infektionen zu schützen, wurde die junge Familie erst einmal in einer Lagerhalle einquartiert. Hier waren sie zwar etwas isolierter, hatten aber kaum Kontakte zu Menschen. Leider haben zwei der Welpen trotz aller Bemühungen nicht überlebt. Die Mutter Eclipse war sehr zahm und war schnell vermittelt, die fünf Welpen sind jedoch leider zu sehr ängstlichen Wesen herangewachsen. Im Alter von 5 Monaten wurden sie in einen Welpenzwinger umquartiert und man begann mit der Sozialisierung. Das ging über Wochen so und zwei der Geschwisterchen wurden adoptiert. Und so kam Rhea schließlich zur Hundetrainerin in die Pension, um ihr die Chance auf ein schönes und erfülltes Hundeleben zu ermöglichen.

Haben Sie ein Händchen für misstrauische und zurückhaltende Hunde, das nötige Know-how und die Ausdauer und Geduld für gemeinsames Arbeiten? Haben Sie dazu noch einen oder mehrere Hunde, deren Talente ebenfalls im souveränen und geduldigen Umgang mit Artgenossen liegen? Dann zögern Sie nicht. Rhea hat bereits lange genug gewartet und ist jetzt bereit dafür, ein schönes erfülltes Leben zu genießen. Sie dürfen sich gerne bei ihrer Vermittlerin Carmen Richter melden, die Ihnen vor und auch nach der Adoption mit Rat und Tat zur Verfügung stehen wird. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Carmen Richter (Sprachen: Deutsch) Mobile: 01523 3813357 e-Mail: richter@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 39175 Biederitz
Deutschland
(Privat)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 758