shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HOPE - Jene die keine Stimme haben

ID-Nummer419702

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameHOPE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit05.06.2024

letzte Aktualisierung19.06.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Alter: Oktober 2021
Rasse: Mischling
Größe: 50cm

Gerardina (Hope) verliert unverschuldet ihr Zuhause und befindet sich in 86875 Waal.

Update - Juni 2024 Hope – ein Deckel für Ihren Topf? Hope, die, als wir sie damals in Italien als kleines Hundebaby entdeckten, noch Geradina hieß, hatte wirklich keinen guten Start ins Leben. Aber hey, zum Glück blieb es ihr erspart, hinter düsteren Canilemauern zu verschwinden – sie fand mit nur 5 Monaten IHRE Familie, bekam den schönen Namen Hope und alles wurde gut – bis es dann nicht mehr gut war und Hope, vollkommen unverschuldet, im Alter von 2 Jahren ihr Zuhause verlor, weil ihre Familie umziehen musste und sie nicht mitkonnte. Das war ganz schön viel für die junge Hündin, die danach wirklich sehr verunsichert war. Doch Hope hatte erneut Glück und konnte auf eine tolle Pflegestelle ziehen, wo man sich gut um sie kümmert. Aber natürlich braucht unsere schöne Hope wieder eine eigene Familie – eine, in der sie dieses Mal auch wirklich bleiben kann. Hope ist eine wunderbare Hündin, allerdings ist sie nicht unbedingt der richtige Deckel für jeden Topf. Wenn Sie, lieber Leser, also gerade auf der Suche sind nach einem Anfängerhund, einer Begleitung auf schönen, ruhigen Spaziergängen und zu ausgiebigem, gemeinsamem Chillen – dann lesen Sie bitte HIER NICHT weiter. Hope und Sie würden da nicht wirklich zusammenpassen (aber wir versprechen Ihnen, dass unter unseren vielen Schützlingen bei pro-canalba auch für SIE genau der richtige Hund wartet, also schauen Sie gerne noch ein wenig.) Wenn Sie aber ein aktiver Mensch sind, der bereits über Hundeerfahrung verfügt…dann…ja dann…ist Hope vielleicht genau der richtige Deckel für Ihren Familientopf. Hope ist jetzt etwa zweieinhalb Jahre alt, also noch richtig jung – und sie steckt voller Power und Energie. Dementsprechend suchen wir für sie Menschen, die gerne aktiv sind und viel mit Hope unternehmen möchten. Sie ist klug und sehr lernwillig und hätte, so meint ihre Pflegefamilie, ganz sicher Spaß an Hundesport, Mantrailing…was es da eben so alles gibt – vielleicht mögen Sie mit Hope zusammen herausfinden, was da in Frage käme, um sie körperlich aber eben auch geistig auszulasten? Sie ist sehr nasenorientiert, nicht unbedingt für eine Familie geeignet, in der bereits Kleintiere oder Katzen leben – aber Mantrailing wäre da z.B. etwas, was ihr gewiss liegen würde. Bisher lassen ihre Leinenführigkeit und der Rückruf noch zu wünschen übrig, berichtet die Pflegestelle, auch um ihre Frustrationstoleranz ist es noch nicht so gut bestellt. Aber bei liebevoller, konsequenter Führung wird man mit ihr in diesen Bereichen sicher gut arbeiten können. Hope fährt problemlos im Auto mit und lässt sich sehr gerne bürsten. Überhaupt ist sie, trotz aller Power und Energie, auch ein sehr verschmustes Mädchen und sehr menschenbezogen. Lt. Pflegestelle wäre ein Ersthund kein Problem, wenn dieser entsprechend souverän ist. Na, was meinen Sie? Möchten Sie Hopes Für-Immer-Familie werden? Mit ihr zusammen neue Sachen ausprobieren, um am Ende eines ereignisreichen Tages dann doch gemütliche Kuschelstunden zu verbringen? Ihr mit Geduld und Konsequenz die Spielregeln unserer Welt erklären? Also dann…nichts wie los: kontaktieren Sie Hope´s Vermittlerin, die sehr gerne alles Weitere mit Ihnen besprechen wird. Wir freuen uns auf Sie!


Jene die keine Stimme haben, haben in der Regel auch keine Rechte…nicht einmal darüber, wie ihr Leben verläuft. Sie müssen hinnehmen, was Andere für sie entscheiden.
Unsere Gerardina war etwa fünf Monate alt, als sie von einer Familie adoptiert wurde. Sie ist dort aufgewachsen und kennt kein anderes Zuhause. Gerardina weiß noch nicht, was auf sie zukommen wird… obwohl, vielleicht ahnt sie ja doch schon etwas – wir wissen alle, wie feinfühlig unsere vierbeinigen Freunde sind.
Gerardinas (Noch-) Familie hat uns informiert, dass sie aufgrund familiärer Probleme umziehen werden und Gerardina leider nicht mitnehmen können. Für die junge Hündin bedeutet das, dass sie von heute auf morgen alles verlieren wird: ihre kleine Hundewelt, ihr Körbchen, ihre Freunde, ihre Familie, ihren Garten, die gewohnte Umgebung - eben ihr Zuhause und alles, was sie kennt und was ihr lieb und teuer ist. Eines Tages wird jemand vor der Tür stehen, Gerardina abholen und in ein fremdes Zuhause bringen. Das Schicksal zurückgegebener Hunde eben. Und wie meist in solchen Fällen, kann es natürlich nicht schnell genug gehen. Gerardina hat noch 2 Wochen (heute ist der 14. März 24) und dann muss sie gehen. Und so suchen wir für unseren Schützling ein Zuhause oder eine Pflegestelle, auf der sie zunächst unterkommen kann. Gerardinas jetzige Familie hat uns eine kleine Beschreibung geschickt:
„Wir müssen aufgrund familiärer Probleme im Laufe des nächsten Monats
(April) umziehen. Dieser Umzug ist nicht geplant gewesen, aber auch nicht verhinderbar. In der neuen Wohnung haben wir keinen Garten, zusätzlich sind Haustiere durch den Vermieter verboten. Deshalb brauchen wir dringend ein neues Zuhause für unsere Hope.
Beschreibung von Hope: Gerardina (jetzt Hope) ist eine kastrierte, mittelgroße, zweijährige Hündin. Sie ist ein Familienhund, liebt Kinder und kennt auch das Zusammenleben mit weiteren Hunden und Katzen. Sie ist im Haus ruhig und schmust gerne und viel, kann aber auch mal alleine sein, wenn man aus dem Haus ist. Draußen ist sie aufgeweckt und benötigt viel Auslauf und Auslastung. Hope fährt gerne mit dem Auto, läuft gut am Fahrrad mit und liebt es zu schwimmen. Auch kennt sie es durch Urlaube woanders zu schlafen. Hope ist ein verspielter Hund und spielt mit ihr bekannten Hunden. In manchen Situationen ist sie ein unsicherer Hund und benötigt eine starke Führung mit einer konsequenten Erziehung. Sie lernt aber gerne und schnell und ist anpassungsfähig. Wir wünschen uns für sie ein schönes, neues zu Hause, weil wir sie leider umzugsbedingt nicht mitnehmen können.“
Als wir Gerardina besucht haben, lernten wir einen netten, kinderlieben Hund kennen, der auch uns als fremde Besucher freundlich begrüßt hat. Wir konnten sehen, dass Gerardina katzenverträglich ist und waren auch auf einem gemeinsamen Spaziergang mit ihr. Dabei zeigte sie sich in den ersten Minuten etwas ungestüm, beruhigte sich jedoch recht schnell wieder und lief dann die restliche Zeit ganz entspannt an der Leine.
Wir wünschen unserem Mädchen von ganzem Herzen, dass sie ein Zuhause findet, in dem sie für immer bleiben darf. Ein Zuhause, in dem ‚für immer‘ auch wirklich für immer bedeutet.

Besuchen Sie Gerardina auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: Oktober 2021
Schulterhöhe: 50 cm
Kastriert: ja
Schutzgebühr: 350 €
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Deutschland
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Simone Leitenbauer
eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu
Telefon: 0160 - 14 43 169

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift 86875 Waal
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 1827