shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FINJA verträgliche Hündin sucht ihr Zuhause

ID-Nummer406074

Tierheim NamePerros de Catalunya e.V.

RufnameFINJA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit31.01.2022

letzte Aktualisierung30.01.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Finja
Rasse: Mischling (Herdenschutzhund)
Farbe: Beige und weiß
Geschlecht: Hündin
Kastriert: altersentsprechend vor der Ausreise
Alter / Geb. Datum: ca. 31/05/2021
Größe / Gewicht: ca. 56 cm (Stand 10.03.2022)/ ca. ... kg (noch im Wachstum)
Erwartete Größe: ca. 60-70cm
Mittelmeertests: vor der Ausreise, wenn älter als 6 Monate
Medizinische Grundversorgung (gechipt, entwurmt, geimpft): vor Ausreise
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: noch unbekannt
Geeignet für Kinder: noch unbekannt
Charakter: verspielt, neugierig, kuschelig
Aufenthaltsort: Spanien (Adra/Pflegestelle)
Schutzgebühr: 390,- €
Voraussetzungen zur Adoption: Wenn Garten, dann umzäunt, Erfahrung mit Hunden und mit der Rasse

Bitte beachten Sie, dass Herdenschutzhunde (Mastín Español) nicht in jedes Bundesland einreisen darf, bitte informieren Sie sich vorab ob an Ihrem Wohnort diese Rasse einfuhrberechtigt ist

Bei Interesse an Finja füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus, da wir Ihre Anfrage sonst nicht beantworten können: https://www.perros-de-catalunya.de/selbstauskunft-online/

Kontakt:
corinna.grote@perros-de-catalunya.de
isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de

Finja und ihre Geschwisterlichen waren anfangs wie große kuschelige Wollknäuel, die den ganzen Tag nur spielen, essen und schlafen wollten. Seit Ende Juli 2021 sind die jungen Hunde in der Vermittlung und werden immer größer.

Finjas Mutter wurde bei Gewächshäusern aus Plastik gefunden, als sie gerade dabei war ein Loch in den Boden zu graben. In dieser notdürftigen Zuflucht wollte sie ihre Jungen gebären. Eines der Kleinen starb leider noch vor Ort. Alle anderen sind nun im Shelter und können sich unter besseren Bedingungen entwickeln.

Finjas Mutter Niebla7 ist ebenfalls in der Vermittlung.

Bei den Jungen handelt es sich um Herdenschutz-Mischlinge. Diese Rasse hat besondere Bedürfnisse und braucht konsequente, auf sie zugeschnittene Erziehung. Wir suchen für die Kleinen (bald schon sehr Großen!) daher Menschen, die schon Erfahrung im Umgang mit Hunden und möglichst auch mit Herdis haben. Ansonsten müssen mehrere Bücher gelesen und sich speziell auf den Umgang mit der Rasse vorbereitet werden.

In einigen Bundesländern stehen Herdenschutzhunde außerdem auf der Liste und es gelten z.T. Einreisebeschränkungen oder besonders strenge Vorschriften, wie z.B. Maulkorbpflicht.

Finja ist eine offene, neugierige Hündin, die schon einiges gelernt hat und noch viel lernen muss und möchte. Sie hat großen Spaß an Ausflügen und Spaziergängen oder am Spiel mit anderen Hunden.

Ein Junghund und noch dazu ein Herdi bedeutet viel Arbeit, doch umso schöner ist das Zusammenleben nach gemeinsam bestandenen Herausforderungen! Die intensive Beschäftigung mit dem neuen Familienmitglied ist Gold wert und zahlt sich später täglich aus.

Finja lässt sich hochheben und scheint Menschen gegenüber aufgeschlossen zu sein. Sie spielt gerne mit Kuscheltieren.

Sind Sie bereit, sich von Finja verzaubern zu lassen und ein Leben lang gut für die Hündin zu sorgen?

Wir vermitteln die erwachsenen Hunde kastriert. Die Hunde wurden tierärztlich versorgt (einschließlich notwendiger Impfungen)und sie haben einen Mikrochip (TASSO-registriert) sowie einen EU-Heimtierausweis bekommen.
Abgabe nur mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und nach positiver Vorkontrolle Perros-de-Catalunya e.V.
Wichtiger Hinweis:
Wir bemühen uns immer auf aktuellem Stand bei jedem Hund zu sein, besuchen unsere
Partnertierheime in regelmäßigen Abständen, um uns ein eigenes Bild zu machen. Durch die schwierigen Lebensumstände unserer Schützlinge, ist es oft nicht ganz einfach alle Charakterzüge, Größe und Gewicht einzuschätzen. Wir sind daher auf die Kolleginnen, Kollegen und Tierärzte vor Ort angewiesen und können somit keine absolute Garantie für Angaben übernehmen.
Krankheiten werden natürlich von uns angegeben, sofern sie uns bekannt sind.
Wir danken ihnen für ihr Verständnis und freuen uns, dass sie Interesse an unseren Schützlingen gefunden haben.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Perros de Catalunya e.V.

Anschrift Neue Str. 12
25436 Heidgraben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.perros-de-catalunya.de/

 
Seitenaufrufe: 712