shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FINJA große Mischlingshündin sucht ihr Zuhause

ID-Nummer406074

Tierheim NamePerros de Catalunya e.V.

RufnameFINJA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit31.01.2022

letzte Aktualisierung22.01.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Finja
Rasse: Mischling
Farbe: Beige und weiß
Geschlecht: Hündin
Kastriert: altersentsprechend vor der Ausreise
Alter / Geb. Datum: ca. 31/05/2021
Größe / Gewicht: ca. 53 cm / ca. 27 kg (noch im Wachstum)
Mittelmeertests: vor der Ausreise, wenn älter als 6 Monate
Medizinische Grundversorgung (gechipt, entwurmt, geimpft): vor Ausreise
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: ja
Geeignet für Kinder: noch unbekannt
Charakter: verträglich, verspielt, kontaktfreudig, freundlich, verschmust, wachsam
Aufenthaltsort: Spanien (Adra/Shelter)
Schutzgebühr: 450,- €
Voraussetzungen zur Adoption: Falls ein Garten vorhanden ist, muss dieser dem Hund entsprechend hoch eingezäunt sein; Erfahrung mit Hunden; eher ländlich
Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich nach Deutschland vermitteln.

Bei Interesse an Finja füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus, da wir Ihre Anfrage sonst nicht beantworten können: https://www.perros-de-catalunya.de/selbstauskunft-online/

Kontakt:
i.p.perrosdecatalunya@gmail.com

UPDATE 22.01.2024
Finjas Mutter wurde bei Gewächshäusern gefunden, als sie gerade dabei war ein Loch in den Boden zu graben. In dieser notdürftigen Zuflucht wollte sie ihre Welpen gebären. So kam es, dass Finja in einem Shelter zur Welt kam und ihre Welpenzeit, nachdem sie alt genug war von ihrer Mutter getrennt zu werden, aber vorübergehend in einer Pflegestelle verbringen durfte. Finja ist ab Juli 2021 bei uns in der Vermittlung.

Finja ist über die Zeit zu einer fröhlichen und verspielten Hündin herangewachsen. Sie zeigt ihren guten Charakter beim Spiel im Shelter. Wenn sie zu langen Spaziergängen in die Berge mitgenommen wird, ist das ein besonderes Highlight für Finja. Auch mit einem Ausflug zum Strand kann man Finja sehr glücklich machen. Das Laufen an Halsband, Geschirr und Leine hat sie dabei schon kennengelernt. Manchmal kommt es dabei vor, dass ihr in der Welt außerhalb des Shelters etwas unheimlich ist, das äußert sie dann durch Bellen. In solchen Situationen fängt sie sich aber schnell wieder und gewinnt ihr Selbstvertrauen zurück. Finja begleitet die Menschen liebend gern und zeigt sich loyal.

Bei Finja lässt sich ein territoriales Verhalten jedoch nicht verneinen. Ihren Shelter verteidigt sie, ist es doch ihre Familie geworden. Dies gilt dann für alle Tierschützer dort und nicht nur bei einzelnen. Fremden Menschen ist die Hündin zurückhaltend, distanziert und skeptisch, wünscht erstmal keinen Körperkontakt. Sie braucht einen Moment um warm zu werden und um zu vertrauen. Bedrängt man sie nicht, zeigt Finja schnell, wie großartig sie ist, nämlich offenherzlich und verschmust. Mit den anderen (wechselnden) Hunden im Shelter kommt Finja gut zurecht und kann somit gerne zu einem weiteren Hund oder in ein bestehendes Hunderudel vermittelt werden. Auch gegen eine Katze in ihrem zukünftigen Zuhause hätte die Hündin nichts einzuwenden.

Auf Grund ihres Beschützerinstinktes und ihrer Größe, sollten ihre Menschen Hundeerfahrung haben und Zeit und Geduld haben Finja konsequent das Hunde 1x1 beizubringen. Sicher benötigt sie auch eine gewisse Auslastung und ein großes Grundstück wäre ideal. Wir sehen Finja nicht in einer (Stadt-)Wohnung. Sie sollte langsam an ihre neuen Leben herangeführt werden und nicht zu viel Trubel ausgesetzt werden. Finja ist schon viel zu lange im Shelter und wünscht sich ein Zuhause mit Menschen die, die genannten Voraussetzungen erfüllen und mit der Hündin gemeinsam durch das Leben gehen. Dann wird Finja sicherlich eine anhängliche und loyale Begleiterin werden.

Sind Sie bereit, sich von Finja verzaubern zu lassen und mit ihr die Welt zu entdecken?

Wir vermitteln die erwachsenen Hunde kastriert. Die Hunde wurden tierärztlich versorgt (einschließlich notwendiger Impfungen)und sie haben einen Mikrochip (TASSO-registriert) sowie einen EU-Heimtierausweis bekommen.
Abgabe nur mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und nach positiver Vorkontrolle Perros-de-Catalunya e.V.
Wichtiger Hinweis:
Wir bemühen uns immer auf aktuellem Stand bei jedem Hund zu sein, besuchen unsere
Partnertierheime in regelmäßigen Abständen, um uns ein eigenes Bild zu machen. Durch die schwierigen Lebensumstände unserer Schützlinge, ist es oft nicht ganz einfach alle Charakterzüge, Größe und Gewicht einzuschätzen. Wir sind daher auf die Kolleginnen, Kollegen und Tierärzte vor Ort angewiesen und können somit keine absolute Garantie für Angaben übernehmen.
Krankheiten werden natürlich von uns angegeben, sofern sie uns bekannt sind.
Wir danken ihnen für ihr Verständnis und freuen uns, dass sie Interesse an unseren Schützlingen gefunden haben.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Perros de Catalunya e.V.

Anschrift Nydamer Weg 15
22145 Hamburg
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.perros-de-catalunya.de/

 
Seitenaufrufe: 2045