shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VIRTUS Sensible Lakritzschnecke auf dem Abstellgleis

ID-Nummer405987

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameVIRTUS

RasseJagdhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit29.01.2022

letzte Aktualisierung21.11.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Vladi und Virtus wurden zusammen mit einem weiteren Bruder in der Nähe von Olbia an einer Straße gefunden. Der eine der drei Brüder konnte bereits in den Norden Italiens vermittelt werden, Vladi und Virtus warten in unserem Partnertierheim in Olbia auf ihr Glück.

Vladi und Virtus sind beide eher unsichere Hunde und sollten einen souveränen Ersthund im neuen Zuhause haben, an dem sie sich orientieren können. Als wir die beiden Brüder in ihrem Gehege besucht haben, liefen sie zunächst unruhig auf und ab. Nach einer Weile haben sie sich dann aber auch von uns anfassen lassen.

Virtus und Vladi teilen sich ein Gehege mit den Hündinnen Monty und Mercy. Das Gehege ist sehr harmonisch. Die zwei Brüder Vladi und Virtus haben während unseres Besuchs stets Schutz bei den Mädels gesucht und sich hinter ihnen versteckt. Mercy und Monty haben dabei sehr gut miteinander harmoniert und die zwei Brüder vor uns abgeschirmt. Dabei waren sie aber nie böse. Man konnte alle vier anfassen und sie haben es auch zugelassen, dass wir die Brüder streicheln, obwohl sie sich in die Ecke drückten.

Virtus ist insgesamt etwas bulliger und hat einen schmaleren weißen Strich an der Brust. Er hat sich während unseres Besuchs in eine Ecke gesetzt und dort nicht wegbewegt. Mit der Zeit hat er sich dann auch anfassen lassen - aber nur, wenn Monty und Mercy in der Nähe waren und er sich sicher gefühlt hat. Virtus benötigt unbedingt einen freundlichen, souveränen Ersthund, der ihm die nötige Sicherheit verleiht. Ansonsten ist Virtus ein ganz feiner Kerl.

Für Virtus suchen wir eine Familie, die ihm zeigt, wie ein glückliches und erfülltes Hundeleben aussieht. Er soll erfahren dürfen, wie es ist, geliebt und umsorgt zu werden und abends in einem weichen Körbchen zu schlafen. Er soll Gras unter seinen Pfoten spüren dürfen und mit seinen Menschen die Welt erkunden. Seine neue Familie sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass Virtus in seinem bisherigen Leben noch nicht viel kennengelernt hat. Daher sollte seine neue Familie bereits Erfahrung mit unsicheren Hunden aus dem Tierschutz haben. Virtus ist noch nie in einem Haus gewesen und kennt viele Dinge, wie spazieren gehen, im Auto mitfahren etc., noch nicht. Vermutlich ist er auch noch nicht stubenrein. An all diese Dinge muss er erst einmal geduldig und konsequent herangeführt werden. Da es sich bei den beiden um Jagdhund-Mischlinge handelt, darf ein gut eingezäunter Garten nicht fehlen, damit sie sich auch mal ohne Leine nach Herzenslust auspowern und bewegen können.

Hat Virtus auch dein Herz berührt? Dann melde dich bitte bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Virtus kann nach Deutschland ausreisen.

Dein Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.

Johanna Kirschner
Tel. 0173 42 25 59 9
johanna.kirschner@streunerherzen.com


Steckbrief

Name: Virtus
Geboren: ca. 01.03.2021
Rasse: Jagdhund-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 58 cm
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz mit weißen Abzeichen
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Emil-Nolde-Str. 42
50259 Pulheim
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1308