shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SATI - ist noch ängstlich und sucht eine sehr geduldige Familie

ID-Nummer403237

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameSATI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 3 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit12.01.2022

letzte Aktualisierung12.01.2022

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unsere Sati, die etwa im Mai 2021 geboren wurde, ist ein Fall von vielen. Die Beschreibungen der jungen Hunde, die im Tierheim in Schumen aufwachsen, ähneln sich sehr. Sie alle kennen NICHTS, denn die Zeit, ihnen Außenreize zu vermitteln, fehlt unseren Mitarbeitern. Es sind auch in der Regel nur kurze Spaziergänge vor dem Tierheim möglich, hauptsächlich, um erkennen zu können, wie sich unsere Hunde außerhalb ihrer kleinen Welt mit Halsband und Leine zeigen. Natürlich werden dann auch Fotos und kleine Videos gemacht.

Das Umfeld vor dem Tierheim ist eine extreme Herausforderung für die Hunde, denn es hat sich inzwischen ein Industriegebiet rundherum ansiedeln können. Ruhige Wege und Natur gibt es schon lange nicht mehr. Es bleibt unseren Mitarbeitern nur die Straße vor dem Tierheim, die sie auf und ab gehen können, was wir sehr bedauern.

Sati ist noch sehr ängstlich und rennt immer noch vor uns davon. Wir müssen sie jedes Mal sanft einfangen. Sati würde jedoch nie beißen und lässt alles klaglos über sich ergehen. Wir hoffen, dass wir eine sehr erfahrene, einfühlsame Familie finden, die sich der Aufgabe bewusst ist und Sati langsam und geduldig an alles Neue heranführen möchte. Es lohnt sich. Das haben uns jahrelange Erfahrungen mit ängstlichen Hunden bestätigt.

Ein souveräner Ersthund wäre von Vorteil, gerne auch zwei. :-) Er oder sie könnten Sati an "die Pfote nehmen" und ihr die Eingewöhnung immens erleichtern.

Es spricht für sich, dass wir Sati nur in eine ländliche Umgebung vermitteln und in einen Haushalt ohne kleine Kinder.

Sati ist gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise noch kastriert. Im Februar könnten wir für sie ein Ticket reservieren. Trauen Sie sich! Es würde uns für Sati sehr freuen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 350