shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUBEN verdpielt, lernbereit, treu, anfangs skeptisch

ID-Nummer402793

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameLUBEN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 7 Monate

Farbeweiß-grau-beige

im Tierheim seit05.01.2022

letzte Aktualisierung17.05.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Luben - bei Adoption fachkundige Unterstützung dur

Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb. ca. 01.10.2021
Rasse: Mischling mit Herdenschutz-Anteil
Größe: ca. 60 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 06571 Roßleben-Wiehe

Charakter: verspielt, skeptisch gegenüber Neuem, aber lernbereit, treu


Mai 2024:
So sieht es aus wenn die Spielemaus Luben Besuch von einer lustigen Hündin bekommt. Mit intakten Rüden ist es bei ihm zwar etwas tricky, aber mit den Ladies schließt er schnell Freundschaft und fühlt sich pudelwohl. Wie schön wäre es, wenn in seinem zukünftigen Zuhause ein lustiges Mädchen wohnen würde?

Luben ist noch immer ein kleiner Quatschkopf. Er liebt sein Spielzeug über alles, würde es am liebsten überall hin mitnehmen. Er verteidigt es allerdings nicht vor seinem Menschen. Generell hat er eine sehr enge Beziehung mit seiner Bezugsperson. Er würde ihr kein Haar krümmen und ist gut orientiert. Man merkt, wie sehr er es braucht, einen stabilen, souveränen Menschen bei sich zu haben, das Dinge regelt und ihn aus der Zuständigkeit nimmt.

Luben ist außerdem sehr gerne draußen und mit seinem dicken Fell geht es ihm damit auch besser. Ein Garten, in dem er viel Zeit verbringen darf, vielleicht sogar inkl. Job als Alarmanlage, wäre für ihn sehr wichtig.

Wir hoffen, dass sich endlich Menschen finden, die Lust auf unser Riesenbaby haben, ihm eine stabile Zukunft mit guter Orientierung schenken, aber auch mit ihm blödeln können.

Luben ist bei einer Hundetrainerin untergebracht. Für Adoptant:innen gibt es natürlich ausführliche Beratung, Trainingserklärungen und Hilfestellungen inklusive!

Juli 2023:
Manchmal greift man auch als kritische Person ins Klo. Besonders tut es weh, wenn die Leidtragende nicht man selbst ist, sondern ein unschuldiger Hund. Konkret gesagt: Wir haben der falschen Pension für Luben vertraut. Und es tut uns so leid, denn hätten wir das nicht, wäre er womöglich schon viel weiter, als er jetzt ist. Aber um zu nörgeln und wehleidig zu sein, soll hier kein Platz auf seinem Profil verschwendet werden.

Denn Luben ist seit etwa zwei Monaten in einer tollen und erfahrenen Stelle gelandet, der wir schon diverse Hunde mit und ohne special effects anvertraut haben. Er kam an als ein totales Häufchen Elend. Vor allem hatte er Angst, beim Einstieg ins Auto nässte er sich ein, am Alpaka hinter dem Nachbarzaun wollte er nicht vorbeigehen, auf den Freund der Pflegemuddi startete er einen Scheinangriff. Bloß alles Fremde, Komische, Andere vom Leib halten.

Wir ahnten Böses, doch der junge Rüde überraschte uns und die Pflegemutti und machte wahnsinnig schnelle Fortschritte. Er baute enges Vertrauen zu seinen Bezugspersonen (unterschiedlichen Geschlechts) auf, lernte mit jedem Spaziergang entspannter und souveräner zu sein. Aber auch wir lernten einiges mehr über ihn. Zum Beispiel, dass er ein echter Quatschkopf ist, total verspielt und manchmal den Eindruck eines Riesenbabys macht.

Dass er sich sehr schnell in Hündinnen verliebt, die er gut findet und dann nicht mehr von deren Seite weichen will. Dass er eine vermutlich erlernte Zaunaggression hat. Das bedeutet, dass er durch den Zaun sehr unfreundlich zu Artgenossen sein kann, sobald dieser aber weg ist, fair und sozial kommunizieren kann. Dass er Hündinnen definitiv vorzieht und bei Rüden (insbesondere bei intakten) die Sympathie entscheidet. Und dass er keineswegs der hoffnungslose Fall ist, den Auslandstierschutzkritiker:innen häufig anbringen.

Ja, Luben ist ein Mischling mit Herdenschutzhundanteil. Da er mit 16 Wochen vermittelt wurde, war das damals nicht bekannt, sonst wäre er gar nicht ausgereist. Ja, Herdenschutzhunde erfordern ein besonderes Verständnis, eine angepasste Erziehung und einige Nerven. Aber nein, Luben ist kein außergewöhnlich schwieriger, verhaltensgestörter oder gar gefährlicher Fall. Daher möchten wir seine Vermittlung auf keinen Fall aufgeben! Lubens zukünftiges Zuhause stellen wir uns ungefähr so vor:

-großes Grundstück/Garten vollständig eingezäunt
-selbstbewusste Menschen, die lerninteressiert sind und möglicherweise -schon Hundeerfahrung haben
-einen Haushalt ohne Katzen oder ungesicherte Kleintiere
-gerne mit einer freundlichen Hündin als Ersthündin
-Kinder im Haushalt müssen wirklich absolut standfest sein neben der -
kleinen Dampfwalze, daher nicht unter 14 Jahren.
-lustige, fröhliche Menschen, die seinen Humor erkennen und über seine Clownphasen lachen können
-Maulkorbfreunde, denn es gibt Situationen, wo Luben abgesichert werden muss (z.B. Tierarzt, Zusammentreffen mit fremden Hunden)
-Menschen, die mit vielen und langen Hundehaaren ÜBERALL kein Problem haben!

In Luben steckt sehr viel Freude und Potenzial. Wer sich für ihn interessiert, darf ihn gerne besuchen und kennenlernen! Seine Pflegemutti ist sogar Hundetrainerin. Sie wird euch gut und gründlich über ihn informieren!

April 2023:
Der junge Rüde wurde fehlvermittelt und ist Weihnachten 2022 in eine Tierpension eingezogen. Wir hoffen, dass das eine gute Basis sein wird, von der aus ein Zuhause für Luben gefunden werden kann. Was toll ist: Luben behält dort guten Sozialkontakt mit anderen Hunden und erhält Einzeltraining, was sicherlich für die meisten Hunde in seinem Alter einfach wahnsinnig toll ist.

Nun etwas zu ihm:
Luben ist zu einem prächtigen, felligen Kerl herangewachsen. Sein Fell glänzt und er scheint körperlich in einem tollen Zustand zu sein. Lubens Trainer beschreibt ihn als einen sehr sozialen Hund, der im Umgang mit Artgenossen keinerlei Probleme hat. Wie man auf den Bildern sieht, ist er fit und aktiv.
Luben ist (noch) kein vollständig souveräner Hund. Ihn verunsichern vor allem neue Menschen, auf die er auch mal mit Knurren reagiert. Er bindet sich aber an seine Bezugspersonen und daher wäre es wichtig, für ihn ein Mensch zu sein, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und ihn leiten kann bei Verunsicherung. Dazu kommt Vertrauensarbeit, die in der ersten Zeit mit ihm eine gute Basis für das Zusammenleben schaffen soll. Dies kann übrigens auch in Lubens Pension bei den dortigen Trainer:innen passieren!
In seinem alten Zuhause hat Luben in Situationen, in denen er sich unsicher oder bedroht gefühlt hat oder mit seinen (nicht geklärten) Aufgaben überfordert war auch schon geschnappt. Wir halten es daher für wichtig, dass er zu Menschen kommt, die keine Ressentiments dem Maulkorb gegenüber haben und ihn auch als Hilfe für sich und Hund nutzen, wenn zum Beispiel trainiert wird, dass Besuch ins Haus kommt.
Luben jung und intelligent ist, steht ihm und dem Zusammenleben mit ihm die Welt offen und er wird sich sicherlich als toller und verlässlicher Partner zeigen, wenn er einen stabilen und souveränen Menschen an seiner Seite hat.
Luben kann jederzeit in seiner Stelle besucht werden, um zu schauen, ob Hund und Mensch miteinander harmonieren.
Wenn ihr daran Interesse habt, meldet euch bei uns!

Oktober 2022:
Wir suchen ein neues Zuhause für den wunderschönen Hund Luben!
Luben ist ein toller Hund, den wir vor einem halben Jahr aus Bulgarien aufgenommen haben. Er ist sehr intelligent und feinfühlig, teilweise sehr verschmust, immer neugierig, und möchte bei allem dabei sein. Er beherrscht die Grundkommando, wobei wir alle Kommandos auf Englisch eintrainiert haben. Einige Kommandos haben wir eingeführt, müssen aber noch vertieft werden.
Was er schon alles kann:
Sit = sitz (immer)
Lie down = Platz (bedingt)
Paw= Pfötchen (häufig)
Back off = geh zurück (immer)
Mat= Decke (häufig)
Box = Box (bedingt)
come = komm (meistens)
heel = bei Fuß (sporadisch)
stay =bleib (bedingt)
inside = geh ins Haus (nur mit Nachdruck)
Look at me= Sieh mich an (bedingt)
Das Decken- und Boxentraining klappt häufig schon ganz gut ist aber auf jeden Fall noch zu festigen. Er fängt auch an, sich hier zunehmend immer mehr zu entspannen. Insgesamt ist er ein Wanderer, der immer überall guckt und alles checkt. Er hat sich schon sehr gut entwickelt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Lubens Vorgeschichte: Januar 2022: Wir alle haben das endlose Aussetzen neugeborener Welpen, wie wir es in Bulgarien erleben, satt, doch wir kamen einfach nicht an den 10 hilflosen Kreaturen vorbei, die in einer Kiste im Berg vor unserer Freiwilligen standen. Nur 3 Tage alt, wurden sie der Kälte ausgesetzt, weit weg von der Wärme ihrer Mütter, dem Sterben ausgesetzt. Aber wir beschlossen, ihr Schicksal zu ändern.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift 06571 Roßleben
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 2821