shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANGELINO :" Ich würde mich unbändig freuen, nachhause zu dürfen

ID-Nummer399606

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameANGELINO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Jahre , 2 Monate

Farbeblond

im Tierheim seit09.12.2021

letzte Aktualisierung09.12.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Zart verhaltener, aber absolut menschenbegeisterter,quicklebendiger
Kuschelwuschelkerl in den besten Jahren, auf der Suche nach einem fröhlich-liebevollen Zuhause.

Zu Angelinos Vorgeschichte ist nichts bekannt. Derzeit sitzt der knuffige Hundemann in einem großen, italienischen Canile und erfährt dort zwar das unerläßliche Minimum an Versorgung und Pflege, hinsichtlich auch nur annähernd art- und bedürfnisgerechter Haltung, hat Angelino in der Lebenslotterie aber nicht einmal einen Trostpreis, sondern eine deprimierende Niete gezogen.

Angelino ist ein munterer und energetischer Kerl, dessen Freude bei der Begegnung mit Menschen kaum Grenzen kennt. Ein klein wenig schüchtern ist der Bub aber durchaus und so vermag es Angelino trotz der, diesbezüglich extrem defizitären Situation, in der er sich derzeit befindet,- trotz des immensen Mangels an Anprache und Zuwendung, unter welcher der knuddelige Hundemann tagein-tagaus zu leiden hat, die mehr als knappen Momente in menschlicher Gesellschaft so zu gestalten, daß sie sich nicht in hektischer Überdrehtheit verlieren. Und wenn es denn ernsthafte Beziehungen zu Zweibeinern zu knüpfen gäbe, wäre Angelino sicher einer, der dieses Glück 'beim Schopfe packen' und festhalten würde.
Welche sonstigen, familienhundlichen Potentiale sich noch unter Angelinos, derzeit zweifelsohne einigermaßen verwahrlostem Kuschelpelz verbergen, darüber ist nur zu spekulieren, ebenso wie über koexistenzielle Erfahrungswerte, mit denen Angelino in seine Karriere als Familienhund und Menschenpartner einsteigt. Selbst wenn der nette Hundemann irgendwann einmal ‚Besitzer‘ gehabt haben mag, dürfte ihm das Zusammenleben mit Menschen in einer Haushaltsgemeinschaft, die dabei zu beachtenden Regularien und familienhundlichen Tugenden weitgehendst ‚terra inkognita‘ sein.
Daß sich der zart rotblonde Hundemann mit Energie und Freude darauf einlassen wird, liebevoll an die Pfote genommen und in die Mysterien eines mensch-hundlichen Familienalltags eingeführt zu werden, steht allerdings zu vermuten.
Aber Angelino betritt nicht nur mit seinem zukünftigen Zuhause 'Neuland', sondern ebenso hinsichtlich unglaublich vieler 'Anfechtungen', welche die hundliche Teilhabe am Leben seiner Menschen mit sich bringt. Ihm hier angemessenen Halt und Orientierung zu vermitteln, wird seinen Menschen obliegen.
Angelino lebt derzeit mit einer Hündin und einem Rüden zusammen. Über seine Katzenverträglichkeit kann keine Aussage getroffen werden.

Erkrankungen, oder Behinderungen Angelinos sind uns nicht bekannt. Mit Sicherheit bedarf der Herr Hund aber umfänglicher Korrekturen hinsichtlich seines Pflegezustandes.
Der Herr Hund zieht gechipt, entwurmt, grundimmunisiert, auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet und gegen Tollwut geimpft, in sein neues Zuhause.

Angelino braucht ein Zuhause, wo er 'dichte bei' seinen Menschen sein kann,-wo er umfänglich teilhaben kann, am Alltag seiner Lieben,- wo gegenseitige Zuwendung zum Leben dazugehört, wie essen, trinken und atmen,- wo das Gefühl von Einsamkeit und Allein(gelassen)sein, keine Chance hat, aufzukommen.....
Angelino braucht Menschen, die ihm zeigen, wie Familienglück funktioniert,- die mit der nötigen Aufmerksamkeit, Empathie und geduldigen Gelassenheit mit Angelino und für ihn da sind, wo und weshalb auch immer er sie braucht.Angelino braucht eine Familie, die es vermag, sich ohne Wenn und Aber auf eine zukünftig mensch-hundliche Geschichte einzulassen, die Angelino hilft, sich darin zurechtzufinden und die sich von Angelinos Begeisterung,- seiner fröhlichen Zuversicht anstecken läßt,- immer und immer wieder. Unabhängig von gegebenenfalls weiteren vierbeinigen Hausgenossen, sollte Angelino ausreichend Gelegenheit erhalten, sich mit Seinesgleichen über hundliche Wichtigkeiten auszutauschen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Greven
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 502