shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MONTANA Auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit

ID-Nummer399382

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameMONTANA

RasseJagdhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 9 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit07.12.2021

letzte Aktualisierung07.12.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Ulk wurde Ende September 2021 mit ihren Welpen Marina, Mariott, Mingo, Mollica, Monica, Monster und Montana aufgefunden und in die L.I.D.A. gebracht. Die Mama war völlig abgemagert und auch die acht Welpen waren in einem schlimmen Zustand – eines der Babys hat nicht überlebt. Inzwischen wurde Ulk aufgepäppelt und ihre Welpen sind zu agilen kleinen Rackern herangewachsen. Mariott und Monica wurden Ende November 2021 noch im Ambulatorio behandelt, da sie eine Erkältung hatten. Den beiden geht es inzwischen aber wieder sehr gut und sie toben und kuscheln wieder mit ihren Geschwistern.

Jetzt sind sie erst einmal in Sicherheit, bekommen Futter und Fürsorge. Aber wie sieht ihr zukünftiges Leben hier aus? Trist, langweilig, eingeengt.

Hier im Tierheim leben über 700 Hunde! Es herrscht ein wahnsinniger Lärm, die Gehege sind zu klein für die vielen Hunde, es gibt kein Gras unter den Füßen, keine kuscheligen Körbchen, wenig Streicheleinheiten. Die Mitarbeiter bemühen sich zwar, aber es ist einfach zu viel.

Sie sollten daher schnellstmöglich in einer Familie erfahren dürfen, was Liebe und Geborgenheit ist.

Wir suchen daher für jeweils einen der sieben Mäuse ein bewegungsfreudiges und liebevolles Zuhause, das sich der Verantwortung, was es heißt, einen Jagdhund-Welpen aufzunehmen, bewusst ist. Sie sollten aktiv sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung entsprechend zu fördern. Jagdhunde brauchten viel Beschäftigung wie z.B. Nasenarbeit oder Apportierspiele, die ihnen bestimmt viel Spaß bereiten.

In ihrer Wachstumszeit sollten die Welpen noch nicht übermäßigen Strapazen ausgesetzt sein, wie am Fahrrad laufen, beim Joggen begleiten oder zu viele Treppen steigen. Spaziergängen mit viel Spiel und Spaß steht nichts im Wege, ebenso ist der Besuch einer Welpenschule /Hundeschule ein Pflichtprogramm.

Die Welpen kennen noch nicht viel von der Welt, da sie so jung aufgefunden wurden. Sie sollten sich daher bewusst sein, dass sie zumindest anfangs ängstlich auf unsere Umwelt reagieren könnten. Autos, Haushaltsgeräusche, an der Leine gehen, Stubenreinheit, all dies und vieles mehr sind ihnen fremd. Sie brauchen viel Einfühlungsvermögen und sollten behutsam an das Leben bei uns herangeführt werden. Wenn Sie die Welpen bei ihren Erfahrungen positiv bestärken, werden sie sich sicherlich schnell eingewöhnen.

Gegen einen netten Hundekumpel an ihrer Seite hätten sie sicherlich nichts einzuwenden, ist aber keine Bedingung für ihre Vermittlung. Über ein Haus mit eingezäuntem Garten, wo sie nach Herzenslust spielen und toben können, würden sie sich sehr freuen.

Wenn Sie Montana in Ihr Herz geschlossen haben und ihr ein glückliches Zuhause schenken wollen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail sehr freuen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Montana kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Nicole Sonnenschein
Tel.:0179-6649477
nicole.sonnenschein@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Montana
Geboren: ca.15.08.2021
Rasse: Jagdhund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 28 cm ( Stand 26.11.2021, im Wachstum )
Gewicht: -
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: tricolor
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia , Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: -
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 279