shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YUTA – darf sie bei Dir ihr Vertrauen zurückgewinnen?

Notfall

ID-Nummer391194

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameYUTA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 13 Jahre , 4 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit10.04.2024

letzte Aktualisierung27.04.2024

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Alter: 05.01.2011
Rasse: Mischling
Größe: ca. 55 cm

Update August 2023: Yuta – manchmal ist der Status Quo das Beste, was man erreichen kann!

Das Leben hat es wirklich nicht gut gemeint mit Yuta. Einmal hatte sie ein Zuhause. Doch dann wurde sie einfach in einer Pension abgegeben…und nicht wieder abgeholt. Warum? Niemand weiß es.

Viel Zeit ging ins Land…Yutas Hoffnung, wieder nach Hause zu kommen, schwand – und mit der Hoffnung schwand ihr Vertrauen in uns Zweibeiner. Was wuchs, waren ihre Schmerzen durch die jahrelange, harte Zwingerhaltung und ihre Wut auf die Menschen. Wer mag es ihr verdenken?

Yuta landete schließlich bei uns im Sicheren Hafen, wo die lange, geduldige Arbeit mit ihr schließlich Früchte trug: Yuta begann, die Zweibeiner im Sicheren Hafen zu mögen und ihnen zu vertrauen, auch ging sie recht gut spazieren, wenn denn dafür Zeit war. Für die anderen Hunde interessierte sie sich dagegen nicht wirklich.

Noch mehr Zeit ging ins Land.

Leider ist Yuta nach wie vor sehr schwer einzuschätzen. Wir können absolut nicht sagen, wie sie sich wohl in einem Zuhause machen würde, wenn denn jemand bereit wäre, sie zu adoptieren. Dabei hatten wir so gehofft, ihr das noch einmal ermöglichen zu können. Aber sie ist eben nicht ganz einfach und so hat sich nie jemand gefunden, der das Wagnis auf sich zu nehmen bereit war.

Inzwischen ist Yuta 12 Jahre alt – ihre Arthrose und eine Ellenbogendysplasie machen ihr sehr zu schaffen. Und so denken wir, dass es mehr als ein kleines Wunder bräuchte, um für sie ein geeignetes Zuhause zu finden, in dem sie die ihr noch bleibende Zeit verbringen kann. Vielleicht wäre das für sie auch gar nicht mehr so toll, sie ist hier nicht unglücklich – und so sollten wir vielleicht zufrieden sein mit dem Status Quo. Eines ist sicher: wir werden uns weiter bemühen, Yutas Leben so schön wie möglich zu machen. Schauen Sie sich das aktuelle Video an…ist sie nicht bezaubernd?! Wir haben alle Yuta wirklich gern und so geben wir ihr alle Liebe und sorgen mit den geeigneten Medikamenten dafür, dass sie keine großen Schmerzen leiden muss.

Vielleicht möchten Sie uns ja dabei unterstützen, Yuta zu helfen? Sie kennen den sehr platten und alten Witz von dem Reitschüler, der in der Reitschule kundtut, dass er noch nie geritten ist und den der Reitlehrer daraufhin „beruhigt“, dass man ihm ein Pferd geben werde, das noch nie geritten wurde? (Ja, der ist wirklich flach). Aber übertragen auf Yutas Situation, die wohl einfach nicht mehr zu vermitteln ist, können Sie ja vielleicht im Moment einfach keinen eigenen Hund adoptieren…und möchten trotzdem Hunden etwas Gutes tun? Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eine Patenschaft übernehmen würden für unsere Yuta – das wäre eine gute Lösung. Auf unserer Webseite finden sie alle Informationen zum Thema Patenschaften – und natürlich können Sie uns jederzeit kontaktieren, wir beantworten Ihre Fragen sehr gerneund bedanken uns schon jetzt für Ihre Hilfe.

Mai 2022 - Wir haben ein schönes Video von Yuta bekommen. Unsere verlassene Yuta wartet leider immer noch auf ihre Menschen, die sie lieb haben.

-----------------------------------------

September 2021 - mein Name ist YUTA und meine Geschichte begann mit einem eigenen Zuhause. Vor Jahren wurde ich jedoch von meinen Besitzern in einer Hundepension abgegeben. Ich dachte, es wäre ein Urlaub, aber tatsächlich hat man mich dort vergessen. Ich saß im hintersten Zwinger, wo selten jemand mich besuchen kam und habe gewartet... tagelang... wochenlang... jahrelang... aber niemand kam. Keine holte mich ab. Ich war dort sehr einsam und allein. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie wütend ich auf die Menschen war und dass mein Vertrauen wurde immer weniger.
Da ich nur einer Tierschützerin vertraute, wurde pro canalba gebeten, mich im Sicheren Hafen aufzunehmen und mir eine Chance auf Vermittlung zu geben, was sie gerne taten. Nun bin ich schon seit einigen Monaten hier und mein Leben hat sich sehr verändert. Ich mache regelmäßig Ausflüge in den Freilauf und bin schon viel zugänglicher geworden. Ich weiß aber, dass ich trotzdem ein herausfordernder Fall bin und die Tierschützer können nicht sagen, wie ich mich im Zusammenleben mit Menschen entwickeln werde. Ich habe eben in den vergangenen Jahren gelernt, mich zu wehren und wenn ich etwas nicht will, dann würde ich auch schnappen. Ich brauche eben ganz viel Zeit, um wieder Vertrauen zu fassen und mich an Situationen und Menschen zu gewöhnen. Die Tierschützer haben keine Probleme mit mir und sie sagen, dass ich auch gut an der Leine gehe. Ein Brustgeschirr haben sie mir jedoch nicht angepasst. Sie denken, dass das schwierig sein könnte, weil ich nicht wirklich Berührungen zulasse.
Aber sie mögen mich trotzdem sehr und wünschen mir noch ein paar schöne und ruhige Jahre mit (m)einem Herzensmenschen. Die Verträglichkeit mit anderen Hunden wurde zwar nicht explizit getestet, aber die Tierschützer haben festgestellt, dass andere Hunde problemlos an mir vorbei geführt werden können, wenn sie nicht gerade lästig oder aufdringlich sind. In meinem neuen Zuhause sollten keine weiteren Hunde leben, da man nicht weiß, ob ich damit klarkomme. Leider habe ich durch die Zwingerhaltung und aufgrund meines Alters Arthrose, die aktuell mit einem Medikament behandelt wird. Ich weiß, dass nicht jeder sich für mich begeistern wird, denn ich bin auch schon etwas älter, dennoch wäre es mein sehnlichster Wunsch, noch ein paar schöne Jahre mit lieben und geduldigen Menschen und einem eigenen kuscheligen Körbchen zu verbringen. Ich möchte so gerne wieder Vertrauen in die Menschen finden und an ihrer Seite ein glücklicher Hund sein. Darf ich das bei dir, dann melde dich ganz schnell bei meiner Vermittlerin. Da ich im Sicheren Hafen bin, kann ich schon mit dem nächsten Transporter zu dir reisen
Herzliche Grüße, Deine Yuta

Besuchen Sie Yuta auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 05.01.2011
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Krankheiten: hat Arthrose, bekommt aktuell Cimalgex, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: nach Vereinbarung + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0179- 6606200

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 2083