shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WILLY sucht eigene Familie

ID-Nummer388165

Tierheim NamePatrashunde e.V.

RufnameWILLY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 12 Jahre , 9 Monate

Farbegrau-braun-weiß

im Tierheim seit10.09.2021

letzte Aktualisierung12.09.2021

AufenthaltsortPrivat

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Willy, geb. 2010

Ich kämpfe seit langer Zeit mit mir und dieser Entscheidung...

Es geht um meinen 10 Jahre alten Hund Willy. Er kam vor ca 7 1/2 Jahren aus Griechenland von der Strasse zu mir. In Griechenland wurde ihm die Kehle aufgeschnitten... Wir haben lange gebraucht um uns aneinander zu gewöhnen. Von heraus gerissenen Gegensprechanlagen über abgerissene Garderoben inkl. Dübeln bis zu neu sortierten Schuhen und neuen Türklinken, so wie hunderte Notfallbesuche beim Tierarzt, da er sonst nicht mehr unter uns weilen würde, haben wir alles miteinander durchgemacht. Wir waren ein unschlagbares Team.

Im Oktober 2019 kam mein Sohn zur Welt und ich habe immer davon geträumt, mein Kind mit einem Hund aufwachsen zu lassen, ich selbst hatte seit dem ich 13 war, einen besten Freund.

Willy ist ein sehr sensibler Kerl. Allerdings auch sehr ausgebufft. Vor ca 3 Jahre wurde bei ihm eine aktive/ ausgebrochene Leishmaniose festgestellt. Diese ist inzwischen gut im Griff. 

Es klingt vllt banaler als es wirklich ist, aber seit dem der kleine da ist, werde ich meinem Hund nicht mehr gerecht.... er kommt zu kurz. In stressigen Momenten bin ich ziemlich unfair zu ihm weil ich dann einfach überfordert bin... davon gibt es in letzter Zeit leider viel zu viele. Das spiegelt sich dann natürlich in seinem, Verhalten wieder... das Zerstören geht wieder los, er ist nur noch getrieben, unruhig , leidet , nur noch am Jaulen weil er nicht weiß wohin mit sich. Ich leider auch nicht ... 

Ich kann einfach nicht mehr... Ich werde ihm einfach nicht mehr gerecht...

Nach sehr langer Bedenkzeit habe ich mich nun entschieden, ein neues Zuhause für ihn zu suchen, da ich ihn nicht mehr leiden lassen möchte!... Ich treffe diese Entscheidung nicht weil ich ihn nicht mehr lieb habe, oder weil ich ihn nicht mehr will. Im Gegenteil.


Ich weiß, dass "kranke" alte Hund kaum eine Vermittlungschance haben. Ich möchte ihn auch nicht in ein Tierheim geben, wo er dann eingeht.. Dennoch hoffe ich weiter und auf eine positive Antwort die mir vielleicht weiter helfen kann.

für jegliche weitere Kommunikation stehe ich natürlich zur Verfügung!

Willy hat keinen Jagdtrieb,  er kommt mit anderen Hunden und Katzen klar.


Leider ist es sehr dringend.... 


mit freundlichen Grüßen

Madleine und Willy

Nachtrag:

Bei all der Trauer und Verzweiflung hab ich vergessen was für ein toller Hund er ist.  Der Beitrag sollte ihn nicht als Monster darstellen...

Er ist so ein herzens lieber Hund. Nach all dem was ihm in Griechenland passiert ist hat er das Vertrauen in den Menschen nicht verloren. Anfangs hatte er Angst vor großen Männern und Kindern mit Stöckern. Heute ist es genau das Gegenteil. Er ist so super und vorsichtig zu meinem kleinen seit Geburt an. Er ist toll erzogen und gleichzeitig immer wieder mit seinem wilden Herzen unterwegs. Als ich seine Diagnose bekam brach eine Welt für mich zusammen.  Ich dachte dass ich ihn verlieren würde...aber er ist so ein Kämpfer und wird wahrscheinlich uns alle überleben. Er ist zwar nicht die allgemein gewünschte Treue Hundeseele und würde sich locker woanders zu Hause fühlen, aber dennoch... er ist einfach Willy und wer ihn kennenlernt wird schnell merken was ich meine.


Ich möchte noch anmerken, dass ich die Kosten für Tierarzt und Futter weiter tragen werde. Das ist für mich selbstverständlich.

Kontakt: Renate.dueser@t-online.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Leishmaniose positiv
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Patrashunde e.V.

Anschrift Lindenweg 27
24848 Kropp
Deutschland
(Privat)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)4624 451510

Homepage http://www.patras-hunde.de/

 
Seitenaufrufe: 477