shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUMI der Liebenswerte

ID-Nummer385525

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameLUMI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre

Farbecreme

im Tierheim seit24.02.2024

letzte Aktualisierung07.04.2024

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alter: ca. 2021 geboren
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 50 cm und 30 kg
Charakter: sehr lieb; kuschelbedürftig; bei fremden Menschen anfangs ängstlich
Kinderverträglichkeit: ja
Artgenossenverträglichkeit: ja, nach längerer Kennenlernphase.
Katzenverträglichkeit: unbekannt, wird daher nicht zu Katzen vermittelt
Jagdinstinkt: nein
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: aktive Menschen mit Geduld

Hallo, ich bin Lumi. Muss mich erst einmal sammeln. Denn ich habe gehört, dass ich meine Familie verliere. Für mich bricht gerade eine Welt zusammen. Zwei schöne Jahre haben wir verbracht und jetzt muss ich meine geliebten Leute verlassen.

Aber mal von Anfang an: Ich bin als junger Hund nach Deutschland gereist. Geboren wurde ich nämlich in Rumänien. Was? Das ist weit weg? Ja, das kann ich Euch sagen. Aber wir Hunde nehmen eine Menge auf uns, um ein besseres Leben leben zu können. Und so bin auch ich mutig in den Hunde-Reisebus gestiegen. Ab da ging es auch bergauf für mich. Eigene Menschen, eigenes Körbchen und Futter, das ich mir nicht teilen muss. Trotzdem haben wir Rumänen oft einen Rucksack an Erfahrungen und Erinnerungen, der uns hier vor Herausforderungen stellt und den wir nur mit Eurer Hilfe komplett ablegen können. Und so geht es auch mir: Ich beherrsche das Hunde-ABC und kann die Grundkommandos, bleibe alleine, bin leinenführig und steige kleine Treppen. In meinem Rucksack befinden sich aber immer noch anscheinend unangenehme Erinnerungen, die es mir nicht erlauben, entspannt Auto zu fahren. Vielleicht denke ich immer noch an die lange Reise von Rumänien hier her oder ich habe schlechte Erfahrungen auf der Straße gemacht? Man weiß es nicht. Natürlich bin ich als gestandener Rüde stubenrein. Aber manchmal, ja manchmal, da muss ich vor Schreck puschern. Wenn zum Beispiel Besuch kommt, den ich nicht kenne und gruselig finde. Das mache ich dann nicht absichtlich. Bei anderen Hunden bin ich vorsichtig. Ich brauche Zeit, bis ich da Nähe zulasse und sie toleriere. Aber dann funktioniert es mit Rüden und auch Hündinnen.

Und da wären wir auch schon beim Thema Besuch: Euer Besuch sollte mich nicht bedrängen. Ich brauche Zeit, um Vertrauen zu fassen, das heißt, dass Ihr und Euer Besuch Geduld braucht. Wenn das Eis aber gebrochen ist, bin ich ein Träumchen, sagt man mir nach. Ich bin verschmust und verbringe am liebsten ganz viel Zeit auf dem Sofa und werde gekrault. Ich liebe dann alle Menschen, die ich in mein Herz geschlossen habe. Auch Eure Kinder finde ich großartig. Wenn sie mir die Zeit geben, die ich brauche.

Was soll ich sagen? Damit sind wir hier auch schon bei dem für mich wichtigsten Teil: Ich darf mir mein Wunschzuhause malen. Ihr müsst bei mir gar nicht die Hundehalter sein, die schon einen ganzen Koffer voller Hundeerfahrung haben (wir sollten nur an meiner Leidenschaft für Tauben arbeiten und Radfahrer sind auch noch nicht meine besten Freunde). Ihr solltet Zeit für mich haben und das Allerwichtigste: Geduld. Das ist wirklich wichtig für mich, denn nur so fasse ich Vertrauen. Dann solltet Ihr natürlich super gut streicheln und kraulen können. Wenn Ihr Kinder habt, ist das okay für mich. Aber sie sollten schon älter sein und so vernünftig sein, dass sie viel Verständnis für mich haben. Aber dann, ja dann, bin ich der beste Kumpel. Das verspreche ich.

Wie sieht es aus? Haben wir ein Match? Seid Ihr Profi-Krauler? Dann kommt doch mal zum Probe-Streicheln vorbei und wir setzen uns eine Runde aufs Sofa und lernen uns kennen!

Lumi wird gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde in Deutschland ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 49324 Melle
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 1143