shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MALINDI - hat es faustdick hinter den Öhrchen :-)

ID-Nummer384908

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameMALINDI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit31.07.2021

letzte Aktualisierung14.08.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Unsere kleine Malindi (geb. ca. Mai 2017) kam, sah und siegte. Sie ist ein absoluter Traumhund und wir haben das Gefühl, sie ist schon immer da gewesen. Sie hat sich sofort in unser kleines Rudel integriert und begegnete auch unseren Katzen gegenüber freundlich.

Allerdings hat Malindi uns in den wenigen Tagen gezeigt, dass sie es faustdick hinter ihren kleinen Öhrchen hat. Bereits am ersten Tag nutzte sie die Gelegenheit, auf dem Küchentisch für Ordnung zu sorgen, das restliche Katzenfutter zu vertilgen und die Schüsseln zu reinigen.

Am zweiten Tag nutzte sie die Katzenklappe in Perfektion, um zu sehen, was ich im Keller so treibe. Als sie herausfand, dass hie und da auch eine Katze hinter der Tür gefüttert wird und es dort etwas zu stibitzen gibt, gab es kein Halten mehr.

Am dritten Tag musste ich die Hunde für eine Weile alleine zu Hause lassen. Malindi suchte mich, verabschiedete sich in den Keller, fand dann die Katzenklappe in den Garten und nutzte die Gelegenheit. Herausgefunden habe ich dies nur, weil sie als einzige nach meiner Rückkehr nass war. Es hatte nämlich geregnet.

Mit Malindi zieht die pure gute Laune ein. Sie war von Beginn an stubenrein, läuft prima an der Leine und kann schon gut betteln. Dies wird jedoch bei uns ignoriert und das sollte auch so bleiben. Malindi muss etwas abspecken, damit man ihre Taille wieder sieht.
Sie ist sehr anhänglich und verschmust.

Im Auto fährt sie auch problemlos mit und hat sich dort schon einen wichtigen Platz als Beifahrerin erobert.

Möglicherweise hat sie einen leichten Jagdtrieb. Das beobachten wir natürlich weiter. Es kann aber auch sein, dass sie nur dem Rudel folgen möchte, denn von Reh und Hase hat sie noch nichts gesehen.

Malindi ist gechipt, geimpft, kastriert und freut sich auf ein Kennenlernen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift 61184 Karben
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)6039 938938

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 1342