shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LOKI – würde sehr gerne aufs Land ziehen

ID-Nummer383742

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameLOKI

RasseMastin Español-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbeschwarz-braun gestromt

im Tierheim seit22.06.2021

letzte Aktualisierung04.08.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Hündinnen

Loki (* ca. 12/2019, ca. 75 cm) ist ein großer und starker Hund – sowohl in körperlicher Hinsicht als auch vom Charakter her. Mit den meisten anderen Rüden verträgt er sich nicht gut, aber mit Hündinnen kommt er gut klar. Als Mastín Español-Mischling zeigt er Herdenschutzhund-typische Eigenschaften wie Territorialität und Schutzverhalten.

Loki kam als Fundhund im Alter von 1 Jahr in unser Partnertierheim Triple A Marbella (Spanien) und schien das große Los gezogen zu haben, denn er wurde bereits nach einer guten Woche adoptiert. Jetzt brachte man ihn 16 Monate später wieder zurück. Zwischenzeitlich gab es ein Baby in der Familie und Loki zeigte wohl ein zu starkes Schutzverhalten, mit dem die Familie nicht zurechtkam. Somit suchen wir eine neue Familie für Loki, die besser zu ihm passt und ihm ein lebenslanges Zuhause schenkt.

Wir wünschen uns für Loki ein ländlich gelegenes Zuhause, mit einem großen, sicher eingezäunten Grundstück. Lokis Adoptanten sollten sowohl körperlich als auch mental in der Lage sein, einen so großen Hund zu führen. Bereits vorhandene Erfahrung mit Herdenschutzhunden setzen wir für eine Adoption voraus. Sicherheitshalber sollten keine Kinder oder Kleintiere in der Familie leben.

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Mastín Español leider in einigen Bundesländern als potenziell gefährliche Rasse auf der Liste steht, was in der Regel mit einem Wesenstest verbunden ist, um von der Maulkorbpflicht befreit zu werden. Bitte informieren Sie sich bei Interesse bei Ihrem Ordnungsamt nach den lokalen Regeln. Es handelt sich um folgende Bundesländer: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen.

Loki ist geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er wahrscheinlich schon kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht.

Unser Verein besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.

Alle Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage: www.helfende-haende-ev.com


KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-4175870

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 473