shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

QUI – Eine sardische Familien-Saga

ID-Nummer378864

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameQUI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 1 Monat

Farbecreme

im Tierheim seit27.06.2021

letzte Aktualisierung27.06.2021

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Qui

Geburtsdatum: 19.08.2018
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 60 cm, ca. 28 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise

sucht:
- eigene Familie: ja
- Pflegestelle: nein
- Paten: ja

verträglich mit:
- Rüden: ja
- Hündinnen: ja
- Katzen: unbekannt
- Kindern: ab 10 Jahren

Vermittlung:
- an Hundeerfahrene
- in ländliche Lage mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
- gerne zu vorhandenem Ersthund (keine Bedingung)

Aufenthaltsort: Sardinien

Meine Transportgebühr wurde gespendet.


Update September 2022:

Ich werde nicht müde, Ihnen Qui noch einmal ans Herz zu legen. Schon wieder sind 4 Monate vergangen, in denen sich nach seiner letzten Aktualisierung nichts Positives für Qui ergeben hat. Noch immer hat er keine Adoptionsanfrage bekommen, noch immer wartet er darauf, dass sich seine Zwingertür öffnet und er in ein behütetes Zuhause umziehen kann. Natürlich wird es für die Menschen, die ihn adoptieren, kein einfacher Weg sein, denn Qui zeigt sich sehr ängstlich gegenüber den Menschen. Wer will ihm das aber übel nehmen? Diese haben ihn schließlich vor einigen Jahren eingefangen und ihm dieses unwürdige Hundeleben aufgezwungen. Aber dennoch denken wir, dass er kein hoffnungsloser Fall ist und mit den richtigen verständnisvollen und einfühlsamen Menschen an seiner Seite, sein Vertrauen gegenüber diesen zurück kommt und dann ein gutes Leben führen kann.

Wir versuchen hier, die Nadel im Heuhaufen für Qui zu finden. Wie schwer das werden wird, ist uns durchaus bewusst, jedoch nicht unmöglich. Wir denken hier nur einmal an Helena, die so ängstlich war, dass es kaum möglich war, von ihr Fotos zu bekommen. Ihre Nadel haben wir gefunden, eine Familie, die absolut nichts von ihr erwartet hat und nach vielen vielen Monaten ein großes Geschenk von Helena bekommen hat, ihr Vertrauen zu ihren Menschen.

Bei Qui wird es sehr wahrscheinlich ähnlich sein. Man darf erst einmal nichts von ihm erwarten, vor allem nicht, dass er Ihnen dankbar sein wird, wenn Sie ihn zu sich holen. Ganz im Gegenteil, Sie sind erst einmal diejenigen, die ihn aus seiner kleinen Welt heraus gerissen haben, dass diese Welt aber ganz groß und vor allem schön ist, müssen Sie ihm mit viel Geduld und Verständnis zeigen.

Wenn Sie sich wirklich sicher sind und dieser Aufgabe stellen möchten, freuen wir uns sehr, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Aber bitte nur dann, denn wenn Qui erst einmal hier ist, soll er auch für immer bleiben. Es ist dann nicht möglich, ihn nach ein paar Tagen oder Wochen, in denen er vielleicht noch immer keine Fortschritte gemacht hat, wieder bei Ihnen abzuholen und ihn auf eine andere Stelle umzusetzen, denn wie bereits geschrieben, suchen wir die Nadel im Heuhaufen für Qui.

Das alles hört sich jetzt vielleicht sehr überheblich für Sie an, aber es ist uns sehr wichtig, Ihnen unsere Beobachtungen wahrheitsgemäß mitzuteilen. Es nützt weder Ihnen, uns oder Qui etwas, wenn er erst einmal hier ist und dann zum Wanderpokal wird.

Wir hoffen, dass Sie Qui nun sehen und sein Leben ganz schnell entscheidend verändern.Wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt und daher geben wir Qui auch nicht auf.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie die ganze Geschichte von Qui, seinen Geschwistern und seiner Mutter unter:

https://www.saving-dogs.com/archiv/sardische-familiensaga/



Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Fon: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
eMail: c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift Cronenfelder Str. 9
42349 Wuppertal
Deutschland

Aufenthalts-  

land Italien

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 746