shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

JUNO geduldig, sanft und ruhig - darf er endlich etwas Wärme und Liebe erfahren?

ID-Nummer378419

Tierheim NameStreunerhilfe Bulgarien e.V.

RufnameJUNO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 13 Jahre , 5 Monate

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit17.06.2021

letzte Aktualisierung18.11.2023

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

June - bitte gebt ihm doch etwas Wärme und liebevolle Zuwendung!

Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb.ca. 2011
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 50 cm
Aufenthaltsort: Altenheim für Hunde in Blagoevgrad

Charakter: freundlich, sanft, ruhig, entspannt, hundeverträglich



November 2023:
Auch Juno lebt nun schon eine ganze Weile, dank seiner Paten in unserem Altenheim.

Das heißt aber noch lange nicht, dass wir Juno dort abgeschoben und vergessen haben, sondern lediglich, dass er das Tierheim für immer verlassen konnte und nun auf der Suche ist nach seinem Zuhause, in dem er die Zeit, die ihm bleibt, so richtig genießen kann.

Das Altenheim ist eine Zwischenstation, kann aber kein Zuhause ersetzen. Es kann keine tägliche Fellpflege ersetzen, es kann keine tägliche Streicheleinheiten ersetzen, es kann keine Liebe und Zuneigung ersetzen, die nur ein richtiger Besitzer seinem Hund zukommen lassen kann.

31. März 2023:
Juno meldet sich das erste Mal mit einem professionellen Update von seiner neuen Pflegestelle.
Er durfte dank seiner virtuellen Adoptantin und Patin Vera in unser Altenheim ziehen und genießt dort das Leben in vollen Zügen.

Die Vergangenheit ist vergessen. Die Angst vor der Leine ist weg und das Vertrauen in uns Menschen wieder komplett.

Allerdings, das muss man auch eingestehen, träumt er noch immer von einem zu Hause.

Juno ist noch sehr mobil für sein Alter. Er will gerne spazieren gehen, wenn auch auf keine großen Wanderung mehr und sucht ununterbrochen menschlichen Kontakt. Diesen hat er viel zu wenig, denn bei sieben Hunden und einem Garten zur Selbstversorgung kann seine neue Pflege Mama natürlich nicht ihre ganze Aufmerksamkeit ihm widmen. Juno bekommt jeden Monat Advocate (auch dank seiner virtuellen Adoptantin) und hat zum Glück auch ein wenig abgenommen, so dass er immer fitter wird.

Wir wünschen uns ein zu Hause für Juno mit Menschen die Lust auf einen einfachen Senior haben. Er hat keine besonderen Bedürfnisse, außer lustige Gassigänge und viele Streicheleinheiten.

Bitte teile Juno, damit er noch einmal in seinem Leben das Gefühl haben darf ein geliebtes Haustier zu sein.

14. Februar 2023:
Juno durfte das Tierheim verlassen, dank seiner Patin!
Wir sind glücklich, dass er nun den nächsten Schritt in Richtung Zuhause gehen konnte, denn er durfte in unser Altenheim ziehen, wo er täglich Auslauf bekommt, im Trockenen schläft und mindestens zweimal am Tag hinterm Ohr gekrault wird ??

Juno hat eine Patin, die jeden Monat die Kosten für die Unterbringung im Altenheim trägt. Mit ihrer Spende decken wir auch seine Behandlung mit Advocate ab und wir sind mehr als nur dankbar.

Dringend Patenschaften brauchen unsere Hunde Fresia, Harry, Shiva, Gunnar und auch Dzhuni, Rexi und Roko.

07. Januar 2023:
Juno geht es im Tierheim nicht so gut, aber er ist ein ruhiger Junge, der sich an alles gewöhnt.

Er hat erfolgreich eine 1-monatige Behandlung mit Doxycyclin durchlaufen, da er positiv auf Dirofilaria getestet wurde. Er hat auch die zweite Stufe der Behandlung begonnen und seine erste Dosis Advocate bekommen. In letzter Zeit hat Juno etwas an Gewicht verloren. Er ist sehr lieb, aber das Alter spielt eine Rolle. Wir hoffen, er kommt gut durch die kalten Nächte.

Juno ist ein sehr einfacher Hund, der nicht viel braucht. Mit anderen Hunden ist er völlig cool und er lässt sich sehr leicht mit Futter lenken. Es wäre schön, wenn dieser alte Hund etwas Liebe und Wärme erfahren würde!

Update Juno, 30.05.2022:
Erst wollten wir Juno zur Wiese tragen , doch dann… seht selbst auf unserem neuen Video!

Update Juno, 26.04.2022:
Juno- wie wir June jetzt umgetauft haben (damit es männlicher klingt;-)), kam dieses Wochenende das erste Mal mit uns auf die große Wiese. Viele Monate lang war er der Einzige, der aus seinem Zwinger zurück blieb und sich nicht von uns einfangen ließ.

Diesmal haben wir ihn „gezwungen“, denn leider ist das manchmal der einzige Weg einem Hund zu zeigen, dass ihm nichts schlimmes passiert, wenn er aus seinem Zwinger raus kommt. Dazu mussten wir ihn zu zweit in eine Ecke drängen und dann aus dem Zwinger heraustragen. Wir wissen, dass das nicht die ideale Lösung ist, aber dennoch konnten wir so schon vielen Hunden zu ihrem Glück verhelfen.

Noch ist er unsicher und zurückhaltend aber wir sind uns sicher, dass er zu den Hunden gehört, die in einer häuslichen Umgebung unwahrscheinlich schnell auftauen werden. Er ist ein älterer, gemütlicher Kerl, der ganz bestimmt nicht den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen sollte.

Juno kann durchaus auch zu Anfängern ziehen. Das Einzige, was er anfangs braucht ist Verständnis, Geduld und Ausdauer, um ihm die notwendige Zeit zu geben die er braucht um aufzutauen.

Update June, 27.09.2021:
Eine lustige Entdeckung hatten wir heute - June ist eigentlich ein Junge und nicht wie wir dachten, ein Mädchen ???????
Ein Junge, der schon aufgegeben hat. Im Video seht ihr wo June wohnt – ja es ist nicht einer dieser kleinen Betonkäfige, er hat Gras und mehr Platz, aber ist das alles was ein Hund braucht um sich wohl zu fühlen?

Heute haben wir versucht, mit ihm spazieren zu gehen, aber er erstarrte und konnte sich nicht bewegen, als wir ihm die Leine anlegten. Das ist er sicher nicht gewohnt, er ist seit 2013 Bewohner des Tierheims.

June braucht jemanden, der die Hoffnung und das Funkeln in seinen Augen zurückbringt.

Sein Mensch muss extrem geduldig sein und jeden noch so langsamen Schritt mit ihm machen. Auch das Abnehmen muss Priorität haben, denn es wird seine Lebensweise in vielerlei Hinsicht verbessern.

June wartet immer noch darauf, dass seine Familie ihn nach all den Jahren sieht und ihn aus dieser schmerzhaften Einsamkeit rettet.

Juni 2021:
June ist unser Seejunge. Mit Fell in der Farbe von feinem Sand und warmen braunen Augen führt er uns an einen schönen Strand. Und es lässt uns träumen, vom Sommer, über unbeschwerte Tage, für die Tage, an denen der June ein echtes Meer wird, ein sorgloser Junge...

June ist 10 Jahre alt und seit 2013 bei uns, aber das hat das Lächeln und die Wärme in ihren Augen nicht überschattet.

Er ist ein anderer, die wir „Oldies“ nennen, aber er ist eigentlich viel mehr. Er ist freundlich, sanft und ruhig.

Die Jahre haben ihn Geduld gelehrt, mit anderen zu teilen, Teil einer Familie zu sein, wenn auch nicht genau das, was er will.

Ja, denn für June und die anderen sind wir eine Familie. Und in der Familie kümmern wir uns umeinander. Und deshalb wollen wir für June unbedingt ein Zuhause finden, in dem er so akzeptiert wird, wie er ist - ein bisschen weise, ein bisschen älter, aber trotzdem bereit, ein echter Freund zu sein und Neues zu lernen.

Wenn ihr bereit seid, euren Sommer und die folgenden mit unserem June zu teilen, bewerbt euch schnell.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Anschrift Postfach 350121
10210 Berlin
Deutschland

Aufenthalts-  

land Bulgarien

Homepage http://www.streunerhilfe-bulgarien.de/

 
Seitenaufrufe: 1633