shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ROMINA

ID-Nummer366894

Tierheim NameHundehilfe Toskana e.V.

RufnameROMINA

RasseSegugio Maremmano

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit12.06.2021

letzte Aktualisierung12.06.2021

AufenthaltsortAusland

Größe mittel

Das mit dem Fotoshooting muss Romina erst noch lernen ?? Das Ganze ist ihr unheimlich und doch auch irgendwie lustig aufregend- überhaupt alles ist gerade so neu und ungewohnt…

Frisch vom Jäger haben wir die zweieinhalb jährige Segugio maremmano Hündin bekommen. Romina ist noch etwas zurückhaltend und unsicher. Wir sind sicher, dass sich das bald legt, wenn sie innerlich angekommen ist.

Trotzdem möchten wir Romina in ein eher behütetes als in ein aufgeregtes Zuhause geben. Romina ist eine sensible Seele, braucht ruhige Bestätigung und konstruktive Erziehung. Einen ruppigen, ständig korrigierenden Erziehungsstil halten wir bei den empfindsamen und anpassungswilligen Segugi für kontraproduktiv.

Die schöne Romina braucht zwar ein wenig bis sie ihr Herz verschenkt, aber dann ist es für immer und bedingungslos für ihre Lieben reserviert. Das Wesen dieser bei uns unbekannten Jagdhunde ist faszinierend in ihrer Zartheit, ihrem behutsamen Umgang mit ihrer Umwelt und dem enormen Einfühlungsvermögen in ihre Menschen. Neben dieser weichen Seite gibt es aber auch den jagdlichen Anteil in Romina. Als Segugia ist sie eine clevere, eigenständige Jägerin, die im Falle eines starken Jagdtriebs auch alles dafür gibt das Wild zu finden und zu hetzen. Aus diesem Grund sollten Sie Romina lange nicht ableinen. Denn gerade die schüchternen Hunde brauchen oft viele viele Monate bis ihre innere Anspannung weicht und den tieferen Trieben Tür und Tor öffnet. Im Gegensatz zu Vorstehhunden sind die Segugi gezüchtet, um während der Jagd NICHT abrufbar zu sein und selbstständig zu handeln. Es ist für uns Voraussetzung, dass Sie Romina an der Leine führen. Sollte sich nach frühestens 6 oder 9 Monaten herausstellen, dass ihr Trieb nicht stark ausgeprägt sein sollte, können Sie in wildarmer Umgebung mit einem GPS-Tracker den Rückruf trainieren.

Da Romina eine Harmonie bedürftige Hündin ist, lernt sie schnell sich anzupassen, geht also auch angenehm an der Leine mit. Grundsätzlich braucht sie täglich rund 2 Stunden Auslauf, gerne auch lange Wanderungen oder andere Aktivitäten.

Romina ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Sie ist etwa 46 cm groß und wiegt 16 Kilogramm.

Kontakt
Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundehilfe Toskana e.V.

Anschrift Pilziggrundstr. 85
97076 Würzburg
Deutschland

Homepage http://www.hundehilfe-toskana.de/

 
Seitenaufrufe: 265