shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ENRIC

Handicap

ID-Nummer364626

Tierheim NameTierschutz Pur e.V.

RufnameENRIC

RassePodenco-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 9 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit01.06.2011

letzte Aktualisierung24.05.2021

AufenthaltsortAusland

Größe groß

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Enric kam 2011 samt seinem Bruder und der Mutter zu uns. Nachdem sie monatelang in der Gegend des Tierheims umherirrten. Es gelang Lady, die Mutter einzufangen und die beiden Welpen kamen sofort hinterher. Damals waren sie erst 3-4 Monate alt und schon sehr verängstigt, was sich bis heute nicht wirklich geändert hat.

Enric’s Angst vor Menschen ist sehr groß, niemand kann sich ihm nähern auch nicht der Pfleger Salva, der jeden Tag bei ihm ist. Erst recht kommt die Angstnase nicht von sich aus auf Besucher zu. Doch das ändert sich schlagartig sobald Käse ins Spiel kommt. Dann kommt er sofort an stellt sich brav hin und bittet mit seinem süßesten Blick um ein Stück. Leider hält sein Mut nur solange es Käse gibt, ist er aufgegessen zieht sich Enric wieder zurück. Doch in diesen Momenten sehen wir was für ein toller Hund er sein kann, wenn er sich traut. Mit den weiteren Tierheimbewohnern versteht er sich sehr gut, die meiste Zeit verbringt er mit Guill, seinem Bruder. Beim Tierarzt wird kein Maulkorb benötigt, da er geduldig bleibt und das Autofahren stresst ihn nicht.

Zu Beginn musste Salva die GassigängerInnen begleiten um Enric und seinem Bruder Sicherheit zu vermitteln. Inzwischen ist dies jedoch nicht mehr nötig. Es muss nur darauf geachtet werden, dass sie dann Laufen, wenn nicht viele Leute unterwegs sind.

Nach unserer Erfahrung ist die Scheu richtiger Angsthunde so groß, dass sie sich auch für Käse keinem Menschen nähern würden. Auch wenn Enric wirklich große Angst hat, ein kleiner Teil in ihm scheint schon vertrauen zu können. Das könnte in einem ruhigen Heim noch viel besser werden. Dennoch ist seine Angst sehr ernst und er sollte unbedingt in Hände kommen die wissen worauf sie sich einlassen. Und damit leben können, wenn er immer ein sehr scheuer Hund bleiben wird, besonders gegenüber Fremden.

Unsere Hunde reisen alle kastriert, gechipt, geimpft und mit Heimtierausweis.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutz Pur e.V.

Anschrift Lärchenstr. 4
86498 Kettershausen
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutz-pur.org/

 
Seitenaufrufe: 368