shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TIMY wünscht sich endlich Glück im Leben und eine eigene Familie

ID-Nummer363133

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameTIMY

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 6 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit08.05.2021

letzte Aktualisierung11.05.2021

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Name: Timy
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 04.2015 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 55 cm
Kastriert: ja
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: aktive Leishmaniose
Mittelmeertest: Leishmaniose, Rest steht noch aus
Aufenthaltsort: Tierheim APAP


Hallo, mein Name ist Timy.

Ich habe mitbekommen, dass wenn man sich hier vorstellt, man die Chance auf ein eigenes Zuhause bekommen kann. Ich habe schon viele Hunde ins Tierheim einziehen und wieder ausziehen sehen. Die meisten dieser Hunde haben wahrscheinlich das Glück gehabt, in ein neues Zuhause umzuziehen. Zu einer richtigen Familie, mit einem eigenen Körbchen und regelmäßigem Futter. Und Streicheleinheiten, so viel man haben möchte.

Ich wünsche mir das auch, und ich hoffe, dass ich trotz meiner Krankheit ebenfalls einmal Glück im Leben haben werde und mich jemand zu sich nach Hause holt, bei dem ich dann auch weiterhin gegen die Krankheit behandelt werde und der mich so richtig lieb hat. So lieb, wie mich noch kein Mensch bisher lieb gehabt hat.

Ich weiß, viele Menschen haben am liebsten einen jungen und vor allem gesunden Hund, aber es gibt halt auch Hunde wie mich, die das Glück leider nicht haben. Und die auch nichts dafür können, sich im bisherigen Leben irgendwo mit Leishmaniose angesteckt zu haben.

Aber wenn man sich mit der Krankheit einmal beschäftigt und man dann mit den Medikamenten auch dagegen ankämpft, kann das Leben auch für jemanden wie mich echt noch richtig gut sein. Seit meinem Welpenalter habe ich diese blöde Leishmaniose und werde mit Allopurinol behandelt. Meine Organe leiden da leider auch darunter.

So, nun aber mal zu mir als Hund. Derzeit bewohne ich mit meinem Bruder Trixi, dem es übrigens ähnlich geht, einen eigenen Zwinger. Wir wurden als Welpen gefunden und verbringen seit dem unser tristes Leben im Tierheim. Bislang hatten wir beide leider keine Interessenten, dabei sind wir echt zwei feine Kerle. Jeder für sich.

Ich freue mich immer, wenn die Freiwilligen im Tierheim Zeit für mich haben und mich auf einen Spaziergang mitnehmen. Ich gehe dabei meist echt gut an der Leine und ziehe kaum. Auch Jogger oder Autos interessieren mich in der Regel nicht. Sind es allerdings Menschen, bei denen ich mir ein paar Streicheleinheiten abholen kann, so interessiere ich mich für diese dann doch. Ängstlich bin ich gegenüber Menschen nicht, aber aktuell bin ich noch sehr auf meinen Bruder fixiert. Wir sind ja auch schon immer zusammen und ein eingespieltes Team. Klingt doch eigentlich ganz gut, oder?

Eine Baustelle habe ich allerdings, aber vielleicht können wir gemeinsam mit einer guten Hundeschule daran arbeiten, wenn ihr euch trotzdem in mich verliebt: Ich lebe ja nicht umsonst nur mit meinem Bruder in einem Zwinger…leider mögen wir beide andere Hunde überhaupt nicht. Wir fühlen uns ziemlich stark zu zweit. Die im Tierheim meinen, dass man mich und meinen Bruder am besten getrennt vermittelt. So dass ich vielleicht lerne, mich an meine Menschen zu binden und auch anderen Hunden gegenüber ein bisschen sozialer und freundlicher werde. Ob ich einen anderen Hund als meinen Bruder jemals als Freund bezeichnen werde, kann ich euch noch nicht versprechen, aber ich möchte es zumindest einmal versuchen. Ohne meinen Bruder muss ich mich dann ja auch nicht mehr beweisen.

So, das nun zu mir und meinem bisherigen Leben. Hier gibt’s echt Luft nach oben, oder? Wollt ihr mir eine Chance geben? Wenn ihr meint, dass ich euer Hund sein könnte und ihr mir noch ein paar Tipps geben könnt, wie ich ein paar Dinge besser machen kann, dann meldet euch bei meiner Vermittlerin Yvonne Lozano Alonso. Sie erklärt euch gerne alles zum Vermittlungs- und Transportablauf, sodass auch ich meine Chane auf ein hundegerechtes Leben erhalte. Das Leben im Tierheim zu verbringen war nämlich nie mein Ziel.


Yvonne Lozano Alonso (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0177-3304423 e-Mail: alonso@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Aufenthalts-  

land Spanien

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 409