shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VERA sucht nach Verständnis, Geduld und Liebe

ID-Nummer360277

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameVERA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 9 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit16.04.2021

letzte Aktualisierung26.09.2023

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Vera
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 10.2011
Ungefähre Größe: 50 cm
Kastriert: ja
Katzentest: steht noch aus
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ
Aufenthaltsort: Pflegestelle 65207 Wiesbaden

UDPATE 12.1.2023
Vera ist nun seit einem guten Monat auf ihrer Pflegestelle und kaum noch wiederzuerkennen. Aus der ängstlichen Podenca wird eine zusehend entspanntere Hündin. Sie ist immer noch vorsichtig, aber von vertrauten Personen lässt sie sich inzwischen gerne anfassen. Es scheint vor allem der Stress im Tierheim gewesen zu sein, der ihr zugesetzt hat. Nun hat sie ein ruhiges Schlafplätzchen und darf mehrmals am Tag ausgiebige Spaziergänge mit dem Rudel der Pflegestelle unternehmen. Sie hat sich schnell in die Gruppe integriert und kommt mit allen klar. Wir sind uns sicher, dass Vera mit vorhandenen Hunden in ihrem neuen Zuhause gut auskommen wird. Aber sie hätte auch nichts dagegen, der einzige Hund zu sein. Auch äußerlich hat Vera eine Wandlung durchgemacht. Das Strubbelchen wird jetzt regelmäßig gebürstet und man erkennt ihr hübsches Gesicht. Es ist ihr anzumerken, wie gut ihr die liebevolle Pflege tut. Auch wenn Vera hier viel weniger ängstlich ist, wäre für sie ein Zuhause mit Hundeerfahrung gut, das ihre Körpersprache lesen kann und ihr Zeit lässt, damit sie das Tempo selbst bestimmen kann. Vera liebt ihr Plätzchen auf dem Sofa, wo sie dabei ist und alles gut beobachten kann, was um sie herum geschieht. Wer Vera ein solches Plätzchen auf dem Sofa und im Herzen schenken möchte, kann sie gerne hier in WIesbaden kennenlernen.

BESCHREIBUNG
Und das ist Veras Geschichte: Über Veras Vergangenheit ist leider nicht viel bekannt, nur dass ihr Leben wohl keinen schönen Start hatte. Vera wurde 2013 ganz verlassen in einer leeren Schleuse an einem Staudamm aufgefunden. Sie muss dort mehrere Tage festgesessen sein. Passanten entdeckten sie damals und warfen der erschöpften Hündin Futter hinunter. Es brauchte aber mehrere Helfer des Tierschutzvereins, um Vera aus dem Loch zu befreien. Das war Veras Chance dem Tod zu entkommen!

Die arme Hündin war sehr dünn, schmutzig, traumatisiert und in einem schlechten Gesundheitszustand, hat sich mittlerweile aber gut erholt. Lange lebte Vera im Tierheim und wartete seit vielen Jahren auf ihre Menschen.

Wir hoffen so sehr für Vera ein ruhiges Zuhause zu finden, mit Menschen, die ihr die Zeit geben die sie braucht, die ihr mit Geduld und Gelassenheit begegnen und ihr endlich ein warmes Körbchen in einem Zuhause schenken, indem sie lernen kann, dass Menschen ihr nichts Böses wollen.

Wenn Sie Vera kennenlernen möchten, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Barbara Renz. Sie erklärt Ihnen den Vermittlungsablauf und stellt gerne den Kontakt zu Veras Pflegestelle her.

Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0163 2524543 e-Mail: renz@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 65207 Wiesbaden
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 2058