shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RADU unser tapferer Kämpfer

ID-Nummer360035

Tierheim NameProDogRomania e.V.

RufnameRADU

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 10 Jahre

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit05.03.2021

letzte Aktualisierung16.04.2021

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

RRadu in 55122 Mainz am Rhein
Rüde, kastriert

Geboren: Juli 2011

Größe: 28 cm

Radu ist seit Anfang März 2021 in Deutschland

Radu - Kämpferherz in xxs

Der kleine Radu kam am 6. März nach Deutschland zu uns auf eine Pflegestelle.
Wenige Tage nach der Ankunft stand der Check beim Tierarzt an. Es wurden direkt
Herzgeräusche festgestellt und es bestand der Verdacht auf Herzwürmer, welche
sich auch anhand des Bluttests bestätigten. Wir wurden an eine Klinik
überwiesen, um die weitere Diagnostik und Behandlung vornehmen zu lassen.

Nach einem Herzröntgen und -ultraschall besprach die Ärztin den Befund mit uns.
„So einen Befund habe ich noch nie gesehen!“
Die Herz-Lungenarterie ist quasi voll mit adulten Herzwürmern. Man erklärte
uns, dass regulär 1-4 Würmer erkennbar sind und man diese gut behandeln kann.
Bei Radu ist eine genaue Zahl nicht feststellbar. Es wird auf rund 20 Tiere
getippt.
Die Kleintierklinik traute sich nicht an eine Behandlung und verwies und wiederum
an die Uniklinik in Gießen und den dortigen Fachbereich für Kardiologie bei
Hunden.
Ursprünglich war eine Herz-OP angedacht, die im Mai stattfinden sollte. Am Tag
der OP jedoch beschlossen die Ärzte, dass aufgrund des Alters von Radu und
seiner kleinen Größe (25 cm und rund 7 Kilo) eine Operation zu riskant sei. Man
entschied sich für die Slow-kill-Methode, um den Würmern Herr zu werden.

Zweimal musste Radu jeweils für 4 Tage in der Klinik bleiben und bekam
Injektionen in die Rückenmuskulatur. Seitdem benötigt er zudem täglich
Medikamente. Er nimmt am Morgen ins am Abend einen Blutverdünner, Xarelto.
Dieses Präparat gibt es nur aus der Humanmedizin. Die Kosten belaufen sich
aktuell auf 320€ monatlich.

Kürzlich hatten wir einen erneuten Check in der Uniklinik Gießen, jedoch ist
Radus Befund unverändert.
Nun steht Ende Dezember die nächste Kontrolle an. Sollte sich dann nichts
geändert haben, muss er nochmal stationär aufgenommen werden und bekommt eine
Behandlung.

Radu ist trotz allem ein sehr fröhlicher und munterer Kerl. Mit seinen 10 Jahren
ist er wirklich fit und bereitet viel Freude.

Kontakt: psb@prodogromania.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Vermittlungsablauf: https://prodogromania.de/hunde-vermittlung/adoption/vermittlungs-ablauf/
Kontakt zum Tierheim

Tierheim ProDogRomania e.V.

Anschrift 55122 Mainz
Deutschland
(Pflegestelle)

  In Google Maps öffnen

Homepage http://prodogromania.de/

 
Seitenaufrufe: 1061